Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Schiper
Neuling
#1 erstellt: 16. Jun 2015, 19:15
Hallo liebe Forennutzer.
Ich bin auf der Suche nach einem Verstärker. Habe mir mal ein paar herausgesucht, aber leider nicht so viel Ahnung. Vielleicht könnt ihr mir bei der Entscheidung etwas helfen :).
Die Geräte sind Marantz PM 66SE, Marantz PM6002, Marantz PM7200, Harmann Kardon 640 bzw 660. Befeuert werden damit zur Zeit hauptsächlich zwei Quadral Argent 30.
Vielen Dank schonmal
raver3002
Stammgast
#2 erstellt: 16. Jun 2015, 19:20
Hallo Schiper!

Sofern die technisch in Ordnung sind, kannst du unter den genannten frei nach Aussehen und Budget entscheiden. Gescheite Geräte sind alle und klanglich unterscheiden werden sie sich auch nicht. Ich denke, dass Marantze mit 2stelliger Nummer ggf. schon die ersten Alterserscheinungen zeigen könnten (kratzende Potis und so weiter).


[Beitrag von raver3002 am 16. Jun 2015, 19:23 bearbeitet]
Schiper
Neuling
#3 erstellt: 16. Jun 2015, 20:22
ok,
kosten würden wohl bei 130€ (66SE) ,150€(6002), 180€ (7200) liegen, 150€ (HK 640) liegen.
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 17. Jun 2015, 06:59
Wie wäre es denn mit solider Neuware und voller Herstellergarantie für € 224,90 ?

Denon PMA-720AE

LG
Schiper
Neuling
#5 erstellt: 17. Jun 2015, 16:32
Naja suche eigentich bewusst etwas ältere Modelle, die so gut oder noch besser wie neue sind und dadurch etwas günstiger. Wenn dann mal kleinere Bauteile kaputt gehen sollten kann ich diese auch selber reparieren ;).
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 17. Jun 2015, 16:36
na denn.....

LG
laminin
Stammgast
#7 erstellt: 17. Jun 2015, 19:10

aber leider nicht so viel Ahnung


Wenn dann mal kleinere Bauteile kaputt gehen sollten kann ich diese auch selber reparieren

Wie passt denn das zusammen?

Fuer die aufgerufenen Preise erwarte ich, dass dies von einem Haendler getestete/gewartete Geraete mit Gewaehrleistung sind; falls von privat mit "keine Rueckgabe" halte ich die Preise fuer weit entfernt von einem Schnaeppchen. Die HK sind nun ueber 30 Jahre alt, und sollten schon in den letzten Jahren einmal gut durchgesehen worden sein; der PM640 scheint mir auf jeden Fall zu teuer.

Fuer mich waere nur der PM7200 von ca 2002 interessant (class A bis 25W, schoenes schweres Netzteil, Remote control).


[Beitrag von laminin am 17. Jun 2015, 19:19 bearbeitet]
Schiper
Neuling
#8 erstellt: 17. Jun 2015, 20:15
Also Löten und messen kann ich schon . Nur habe ich insgesamt von Verstärkern nicht so viel Ahnung und Erfahrung .
Der PM 6002 ist auch nichts ? Was ist von dem PM 8000 zu halten ?
Vielen dank schon mal 😉
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 18. Jun 2015, 06:19

Schiper (Beitrag #8) schrieb:
Der PM 6002 ist auch nichts ?

Warum sollte der nichts sein ?

Der wurde ab 2008 gebaut, ist also nicht so alt, wenn du den für € 150.- bekommst ist doch prima.

LG
laminin
Stammgast
#10 erstellt: 18. Jun 2015, 10:22
Der PM 6002 wurde am Ende fuer Euro 199 neu verramscht, und jetzt soll er gebraucht noch Euro 150 kosten? Mit Garantie?
Mein PM 6004 (ziemlich viel Plastik an der Front, innen ziemlich leer) geht bei etwas hoeherer Lautstaerke an den KEF LS50 ziemlich in die Knie.

Da wuerde ich den vorgeschlagenen, neuen Denon PMA-720AE alle mal vorziehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS für Marantz pm7200
helersen am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  35 Beiträge
"Audiophiler" Verstärker gesucht (Marantz, NAD?)
Quiety am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  15 Beiträge
Welche Boxen zu marantz pm-66se?
JML am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  11 Beiträge
Marantz PM-40 Ersatz
Xexano am 03.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.06.2010  –  6 Beiträge
Marantz PM 7000 Alternativen?
birneone am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  5 Beiträge
Erstanschaffung: Marantz PM-66SE oder Alternative
fooness am 05.02.2015  –  Letzte Antwort am 07.02.2015  –  17 Beiträge
Marantz
ostseematze am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  2 Beiträge
Marantz - Geräte Preis ok?
Timbalero am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  3 Beiträge
marantz pm 7001
dj_muy am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  2 Beiträge
Marantz PM-11S1 vs. Krell KAV 400xi
rudinho76 am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Harman-Kardon
  • KEF
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedandreeD
  • Gesamtzahl an Themen1.345.681
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.890