Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sind (Konzert?-) Boxen von Ramsa sinnvoll zum Musik höhren?

+A -A
Autor
Beitrag
matze2404
Neuling
#1 erstellt: 17. Nov 2006, 00:16
Hallo
ich höre derzeit musik haupsächlich über den pc, bin aber nich ganz zufrieden über die klangqualität meiner boxen (creative t7700, 7.1).
Da ich im Keller noch 2 boxen stehen habe (sind glaub konzert boxen von ramsa: ws-a200e, 8 Ohm, 250 watt)
hab ich mich gefragt ob man die auch zum musik hören verwenden kann, oder ob das total sinnlos ist.
(mein Zimmer hat ca 20m²)
Falls es sinnvoll ist, was für einen reciever benötige ich dann?
sry falls die frage dämlich is, aber ich kenn mich leider nich sonderlich mit hifi aus

mfg

matze
Don_Chaos
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Nov 2006, 16:04
Ramsa ist AFAIR eine Marke aus der Panasonicfamilie. Damals hatte die ein Kumpel von mir (Musiker) Ramsalautsprecher in seinem kleinen Keller 12qm betrieben. An seinem damaligen Technicsverstärker klangen die ganz gut. Die vertragen zudem einen ordentlichen Pegel. Lustig fand ich, wenn er mir demonstrierte, wie man die durch die Gegend schmeißen konnte, ohne das was passierte - sind eben Bühnenlautsprecher aus dem Profimusikerbereich. Einen High-End Anspruch kannst Du daraus natürlich nicht ableiten, aber als Partylautsprecher sind sie schon tauglich. Nimm den Receiver, der Dir preislich passt und optisch gefällt.
Ich finde z.B. die von Yamaha und Denon ganz ordentlich.
zwaps
Stammgast
#3 erstellt: 17. Nov 2006, 19:24
Normale PA Lautsprecher sollte man nicht durch die Gegend schmeißen.

Die RAMSA können das aber tatsächlich vertragen. Sind die W200er sind echt dufte Boxen in jeder Hinsicht. Klanglich gut und robust.

Allerdings sind es natürlich PA Boxen, daher sollte der Raum schon eine gewisse Größe haben.
Toni78
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Nov 2006, 19:48
Ich schliesse mich dem Tenor an, die RAMSA (ein Matsushita Produkt wie Technics und Panasonic auch) sind zwar keine Bühnenmonster, aber werden oft und gerne für kleinere Beschallungszwecke genutzt. Dabei haben die so wie ich die immer erlebt habe zwar keinen sonderlich druckvollen Bass, aber spielen ehrlich und frisch. Ich würde sie leicht erhöht anbringen und zur Unterstützung noch einen Sub mit anschliessen. Damit hat man zwar kein High-End, aber jede Menge Spass und eine tolle Party. Natürlich fände ich sie in einem kleinerem Wohnraum optisch eher deplatziert und akustisch überdimensioniert. Aber wen das nicht stört...

Viel Spass - sind wirklich nette PA Lautsprecher!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
sinnvoll? Kompaktanlage + gute Boxen
Hugo_Sanchez am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  2 Beiträge
Welche Boxen zum Musik hören
sta_to am 27.10.2014  –  Letzte Antwort am 04.11.2014  –  20 Beiträge
Teufel Theater 2 für Musik/Heimkino Sinnvoll?
Pillepong am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  8 Beiträge
Zusammenstellung von Boxen / Receiver sinnvoll?
coffeeforyou am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2010  –  2 Beiträge
ABL/ATM vor Nubert Boxen sinnvoll
tcookie am 02.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  15 Beiträge
Boxen zum Musik (HipHop) hören ca. 300?
RiPBRaiN am 14.05.2016  –  Letzte Antwort am 17.05.2016  –  9 Beiträge
Surround - wann sinnvoll?
Nikos0711 am 28.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.04.2009  –  12 Beiträge
Neuer Receiver sinnvoll ?
SimonF am 02.10.2012  –  Letzte Antwort am 02.10.2012  –  5 Beiträge
Eltax boxen sinnvoll ?
sg400maestro am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  2 Beiträge
Player-Welchsel sinnvoll?
ZongoZongo am 19.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.422 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitglied-#Mr.T#-
  • Gesamtzahl an Themen1.362.563
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.952.707