Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha CX-2

+A -A
Autor
Beitrag
2_XP
Stammgast
#1 erstellt: 21. Nov 2003, 11:16
Hallo

Kann mir jemand etwas über diese Vorstufe sagen?
Kann soeine jetzt als neues Gerät bekommen. Leider habe ich keine Test´s oder so gefunden.
Ist sie zu empfehlen?
Albus
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2003, 11:24
Tag,

Du kannst Dich glücklich schätzen eine CX-2 Vorstufe zu bekommen. Die CX-2 erfüllt auch gehobene Ansprüche. Eine Vierfach-Lautstärkeregelung ist heutzutage etwas Seltenes, da aufwändig.

MfG
Albus
snark
Administrator
#3 erstellt: 21. Nov 2003, 11:30

Leider habe ich keine Test´s oder so gefunden.

Reviews findest Du u.a. hier.

so long
snark
tjobbe
Inventar
#4 erstellt: 21. Nov 2003, 11:47
Moin 2_XP,

betreibe selber die "schwester" CX-1 die noch etwas puristischer ist, da die Videoanschlüsse wegfallen.

KLang auch in der Phonosektion sehr hochwertig, aufpassen solltest du eventuell beim Anschluß einer Endstufe da die Yamaha einen recht hohen Ausgangspegel bereitstellt. (erstmal mit einem ev. vorhandenen geregelten Anschluß probieren)

Das sanfte KLacken des motorgetriebenen Eingangswahlschalters ist allein schon sein Geld wert...(Eigen-Rauschen ist eigentlich nie feststellbar)

Die CX1/2 wie ein Panzer gebaut...eigentlich die letzte richtige HighEnd Vorstufe von Yamaha. Kann man uneingeschränkt empfehlen...

Cheers, Tjobbe
2_XP
Stammgast
#5 erstellt: 21. Nov 2003, 12:30
Danke für die schnellen Antworten.
Wie es aussieht, habt Ihr selber so ein Teil. Wie ist es denn klanglich gesehen. Man sagt Yamaha immer nach, sie seien zu spitz und grell. Ist das so?
Was darf ich dafür bezahlen? Es ist ja schließlich ein Ladenhüter. Ob ich die volle Garantie bekomme weiß ich auch noch nicht.
Albus
Inventar
#6 erstellt: 21. Nov 2003, 13:24
Tag erneut,

an manchem Gesage geht man besser einfach vorbei. So ist es hier. - Im Hinblick auf den Gebrauchswert böte ich für einen ladenhütenden CX-2 mit Gebrauchsspuren (Vorführgerät, Ausstellungsstück) 400 Euro; wenn neu i.S.v. ohne jegliche Gebrauchsspur, mit Originalverpackung, Bedienungsanleitung und mit voller Garantie, dann böte ich bis zu 550 Euro. Der Einkauf lag bei ca. 820 Euro. - Wenn ich den CX-2 aber unbedingt haben wollte, weil ohne Alternative, dann fragte ich den Händler nach seiner Vorstellung und wir verglichen unsere Ansichten in dem Bewußtsein, dass nicht alle Wünsche in Erfüllung gehen = wir machten einen Kompromiß.

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 21. Nov 2003, 13:27 bearbeitet]
tjobbe
Inventar
#7 erstellt: 21. Nov 2003, 13:32
Moin 2_XP,

spitz und hell: klares Nein im Fall der CX1/2

preis: ist relativ, eine unbenutzte CX-1 die etwa um 1200€ VK lag wurde letztens mit voller Garantie für ca 600€ angeboten, das mal so als Richtschnur... gebraucht bekommst du in der Regel um 300-400€ angeboten..

Cheers, Tjobbe
2_XP
Stammgast
#8 erstellt: 21. Nov 2003, 14:36
Danke für die schnellen und präzisen Antworten.
Ich bin der Sache schon näher gekommen, aber ganz sicher bin ich mir immer noch nicht. Werde EUCH ABER MEINE Entscheidung mitteilen. Vielleicht hat ja noch jemand Argumente.
2_XP
Stammgast
#9 erstellt: 21. Nov 2003, 17:54
Also

Die Vorstufe soll 240Euro kosten. Es war ein Aussteller.
Karton, Bedienungsanl. und Fernbedienung sind vorhanden.
Scheint ein guter Preis zu sein.

Gruß an alle
2_XP
Stammgast
#10 erstellt: 21. Nov 2003, 21:14
Teste jetzt seit ca. 3 Stunden meine Vorstufen aus.
Ich habe im moment die Vorstufe C65 von Yamaha und von Denon den PRA 1500 mit VB.
Die Denon ist wärmer. Sie hat hörbar mehr Bass. Ist aber schon ein bischen wuberig. Die Yamaha löst höer auf.
Kann man die CX 2 mit der C65 gleichsetzen, oder hat sich da bei Yamaha etwas getan?
w-o-d-i
Stammgast
#11 erstellt: 01. Jul 2007, 19:55
Hallo, ich habe - Jahre später - all die Beiträge gelesen, die damals in dieser Ruprik verfasst worden sind. Ich kann mir schon denken, warum dann keiner mehr geantwortet hat... wie kann man nur wagen, die CX-2 mir einer C-65 zu vergleiben. Ist so, als würde man einen BMW 320 mit einem BMW 750 vergleichen und fragen: "oder hat sich bei BMW seither was getan?"
Ich hatte mal die uralte C-60 und die C-80 und habe seit ca. 25 Jahren den C-2x Vorverstärker. Also zwischen C-80 und C-2x hat sich was getan bei Yamaha, soviel kann ich sagen.

Es wäre schön, wenn dieses Forum wieder belebt werden würde, weil diese Produkte jetzt auf den Gebrauchtmarkt tröpfeln.

Also: wer hat neue Erkenntnisse?
ronmann
Inventar
#12 erstellt: 01. Jul 2007, 20:08
also ein 320i geht deutlich schneller um die Kurven und der 6Zylindersound ist der edelste den ich kenne. Den 750i mit 12Zylinder hatte mal mein Vater. Nett, aber nicht für die Kurvenjagt gemacht. Ganauso ist´s bei den Vorstufen. Geschmackssache in gewissen Grenzen. 4fachPoti hat mein AX1070 auch. Brauch kein Mensch. Die Theorie dahinter ist clever, aber praktisch eigentlich unnötig. Etwas spitz klingt er, aber das sollte bei der CX2 in dem Maße nicht der Fall sein. Wie kann man so ein Ding eigentlich nach so vielen Jahren neu bekommen? Im grunde ist sie natürlich nicht neu, weil es keinen Unterschied macht, ob man zuhause oder der Händler sie täglich einschaltet. So und nun her mit den neuen Erkenntnissen
ronmann
Inventar
#13 erstellt: 01. Jul 2007, 20:15
hier hätten wir ne Aussage zum Klang:
http://www.hifi-foru...read=6456&postID=0#0
w-o-d-i
Stammgast
#14 erstellt: 01. Jul 2007, 22:39
Schön, dass diese Seite noch lebt! Und DANKE für die Infos und Links!

Hat jemals jemand Klangunterschiede zwischen C2-x und Cx-2 bzw Cx-1 ausgehorcht? Das würde mich interessieren.

Ich selbst habe mich Jahrzehnte lang aus dem hifi-Markt ausgeklinkt, weil ich mit meiner C-2x / B-2x Kombination absolut glücklich war, auch mit meinen Infinity Kappa 9A. (Und ehrlich gesagt, wenn ich bei meiner Freundin den neuen Accuphase CD-Player bediene, dann lobe ich mir die Bedienbarkeit meines himmelalten Yamaha CDX-1100. Aber ich werde mich schon noch daran gewöhnen ;-)
In der "HIFI-Vision" von damals war beispielsweise der Accuphase C 280L auf Platz 1 in der Absoluten Spitzenklasse und der Yamaha CX-10000 ebenfalls. Erst in der nächsten Klasse, hinter Mark Levinson ML-12A fand sich die C-2x am 2.Platz. Man kann aber sagen, dass es kein billigeres Gerät gab, das besser gereiht war, als die C-2x. (Und in der "STEREO" von damals war sowieso alles in der "absoluten Spitzenklasse", vom C45 bis zum CX-10000, was weniger über die Geräte als die (damalige) Beurteilung Aufschlüsse gibt. Zumal es bei den Endstufen genau so war.

Und zum Kurvenverhalten diverser BMWs kann ich mich kaum äußern, als Diesel-Fahrer nehme ich alle Kurven "mit Schwung" ... Also nach dem Motto: was ich vorher weniger bremse, muss ich hinterher weniger Gas geben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha CX-2 oder Rotel RC 990
2_XP am 22.11.2003  –  Letzte Antwort am 22.11.2003  –  4 Beiträge
Ist diese Anlage zu empfehlen?
darkstar am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.11.2003  –  5 Beiträge
Suche cd-spieler, kann mir jemand über onkyo etwas sagen????
hasechri am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  14 Beiträge
kann mir jemand einen vollverstärker empfehlen?
RemoteControl am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  16 Beiträge
Yamaha cx-830/mx-830
Andernah5 am 22.11.2003  –  Letzte Antwort am 21.01.2004  –  2 Beiträge
Yamaha r-s 201 oder 300
Motimo am 08.08.2015  –  Letzte Antwort am 12.08.2015  –  11 Beiträge
Vollverstärker als Vorstufe
Blap am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  2 Beiträge
Yamaha MX-1 oder MX-2 ?
oxmox am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  3 Beiträge
Cambridge CXN als Vorstufe
-Sir- am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 25.03.2016  –  35 Beiträge
Vorstufe bis 100 Euro
fiedbaam am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2009  –  15 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Edifier

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 110 )
  • Neuestes Mitgliedchriscream
  • Gesamtzahl an Themen1.344.897
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.726