Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kräftiger, gebrauchter Amp gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
luckypunk
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Dez 2006, 20:04
Hallo!
Ich bin grade auf der Suche nach einem gebrauchten, stärkeren Amp.
Mein Alter Yamaha AX-380 ist zwar noch völlig ok, aber an den Heco Vitas 700 geht ihm halt schnell die Puste aus, die 2x60sin/4Ohm reichen da nicht wirklich. Ich hab sie mal Probehalber an einen AX-500 gehängt, das war schon deutlich besser, vor allem der Bass kommt da besser.

Am 380er hört sich das bei vergleichbarer Lautstärke sehr bemüht an, die Bässe kommen nicht während die Höhen schon eher aufdringlich werden.

Jetzt hab ich mich schon umgesehn, und bei ebay stehn da so einige Amps drinnen, nun bin ich jetzt nicht unbedingt auf Yamaha fixiert und wäre auch offen für andere Vorschläge.
Wie sieht es da mit Onkyo, Pioneer, Kenwood, Technics aus, welche Baureihen sind da zu empfehlen?

Mir geht es da um:
-hohe Dauerleistung, so ab 2 x 100Watt/4Ohm (ja, ich kann ordentlich aufdrehen...)

-solide soll er sein, also keine besonderen Anfälligkeiten auf Reglerknarzen oder sowas

-bezahlbar, mehr wie 200€ auf keinen Fall

-Phonoeingang MM reicht

-einfache Ausstattung, Filter und TAusend Anschlussmöglichkeiten sind unnötig

-die Klangqualität muss nicht High-End sein, ich betreibe einen Thorens 280MKII und besagte Hecos und demnächst einen Yamaha CDX-497, lass darüber auch mal mp3s (in höchstmöglicher Qualität) laufen und hör Punkrock/HC in unterschiedlichsten Aufnahemqualitäten....

Danke für Tips, wie gesagt, soll nur ne grobe Orientierung sein, Feinheiten find ich dann shon selber gezielt raus...und gleich vorweg an die "Suche-benutzen-Hinweiser":
hab ich schon, aber nach tagelanger Suche weiss ich jetzt noch mehr Geräte die ich nicht kenne!

Gruss Lucky
gürteltier
Inventar
#2 erstellt: 20. Dez 2006, 22:54
bleib doch einfach bei yamaha, die verstärker sind wirklich gut. schau am besten mal bei ebay nach einem 7, 8, oder 10 modell von yamaha. die haben genügend leistung und dürften mit deinem budget zu bekommen sein.

gruß
luckypunk
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Dez 2006, 00:59
Hm, ich hab das fast schon erwartet, ich hatte schon einige Yamaha-Sachen, und an keinem konnt ich was bemängeln.
Was die 7er 8er 10er angehen, nehm ich mal an du meinst die AX-Reihe, oder taugt da auch die A-Serie?
Gibt es eigentich irgendeinen Gebraucht-Hifi-Laden im Netz der nicht nur bei ebay existiert?
Vor allem einer der auch meinen AX-380 in Zahlung nimmt?
Danke und Gruss, Lucky
Toni78
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Dez 2006, 10:00

luckypunk schrieb:
Hm, ich hab das fast schon erwartet, ich hatte schon einige Yamaha-Sachen, und an keinem konnt ich was bemängeln.
Was die 7er 8er 10er angehen, nehm ich mal an du meinst die AX-Reihe, oder taugt da auch die A-Serie?
Gibt es eigentich irgendeinen Gebraucht-Hifi-Laden im Netz der nicht nur bei ebay existiert?
Vor allem einer der auch meinen AX-380 in Zahlung nimmt?
Danke und Gruss, Lucky


Also ich kann Dir guten Gewissens aus eigener Erfahrung den AX870/890 oder AX1050/1070/1090 empfehlen.

Diese Geräte haben nur einen Schwachpunkt: Der Eingangswahlschalter der nach ein paar Jahren Nutzung sehr oft zum Knistern neigt. Richtige Abhilfe schafft i.d.R. nur ein Tausch des Teils, was diese Verstärker aber absolut wert sind. Denn sie bieten eine (in meinen Augen) wunderschöne schlichte Optik, robusten Aufbau, viel Kraft, tollen Klang und sinnvolle Ausstattung (pre-out/main-in, regelbare Loudness, Aufnahmewahlschalter, Subsonic Filter, Fernbedienung...)

Gut gefallen mir aber auch die grossen Technics und Onkyo Verstärker. Von letzerer Marke hatte ich mal den Integra 8650 -> wahnsinn!! Aber recht teuer, selten und nicht fernbedienbar.


[Beitrag von Toni78 am 21. Dez 2006, 10:00 bearbeitet]
hifi-packman
Stammgast
#5 erstellt: 21. Dez 2006, 11:06
Ich würde auch nach den größeren Gerätschaften von Yamaha tendieren.
Schau dich doch mal hier im Forum um, um deinen 380 zu verkaufen und möglicherweise auch an einen neuen zu kommen. Es gibt da sicherlich einige Interessenten *anspiel* *gg
luckypunk
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Dez 2006, 15:52
@ Toni87:
die sind mir auch schon mehrfach aufgefallen, hoffe ich bekomm sowas zahlbar her. Wegen des Schalters: heisst das der geht gar nicht mehr oder sind zB bestimmte Quellen nicht mehr anwählbar oder er knarzt ständig vor sich hin?
Oder gibt es da die Möglichkeit den Schalter in der Phono-Stellung zu überbrücken?
Falls ich doch noch CD dranhänge ham die doch bestmmt alle einen CD-Direct-Schalter, oder?
Wie sieht es eigentlich mit AX-700, AX-750, AX-900, AX-570 und AX-550(reichen grad noch leistungsmässig),


Oder wie ist der (preislich okay?)
Technics
Oder jener:
noch Technics
noch einer:
Technics
und noch einer:
Technics
hab ich das richtig gehört, sind die brückbar? Und wenn, wieviel Ohm brauchen dann die Boxen?

Und sind die Preise für die Onkyos okay?
Onkyo
Onkyo 2

Danke an alle !
Lucky
luckypunk
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Dez 2006, 16:19
@schulkrams:

Ich habvor kurzem einen AX-380 beobachtet, der hat tatsächlich mit 100€ + 14 € Versand geendet...im Gegensatz zu meinem ohne FB und ohne BDA, also deutlich über dem damaligen Neupreis....ist das Wahnsinn, Schwachsinn, entgleiste Marktwirtschaft oder was?
Auf jeden Fall weiss ich nicht was ich jetzt als Preis ansetzen soll, einerseits will ich nicht ebay Niveau ansetzen aber unter Preis will ich auch nicht verkaufen.
Falls du interesse hast : luckypunk@gmx.de

Gruss Lucky
Toni78
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 21. Dez 2006, 18:23

luckypunk schrieb:
@ Toni87:
die sind mir auch schon mehrfach aufgefallen, hoffe ich bekomm sowas zahlbar her. Wegen des Schalters: heisst das der geht gar nicht mehr oder sind zB bestimmte Quellen nicht mehr anwählbar oder er knarzt ständig vor sich hin?
Oder gibt es da die Möglichkeit den Schalter in der Phono-Stellung zu überbrücken?
Falls ich doch noch CD dranhänge ham die doch bestmmt alle einen CD-Direct-Schalter, oder?
Wie sieht es eigentlich mit AX-700, AX-750, AX-900, AX-570 und AX-550(reichen grad noch leistungsmässig),


Oder wie ist der (preislich okay?)
Technics
Oder jener:
noch Technics
noch einer:
Technics
und noch einer:
Technics
hab ich das richtig gehört, sind die brückbar? Und wenn, wieviel Ohm brauchen dann die Boxen?

Und sind die Preise für die Onkyos okay?
Onkyo
Onkyo 2

Danke an alle !
Lucky


Hi,

also zunächst einmal: Ich habe KEINEN der von Dir geposteten Verstärker jemals gehört. Ich hatte den Integra A8690 (sorry war mein Irrtum)- also das damalige Flaggschiff. Ich kann nur sagen: TOPP!!! Sogar schon mit Digitaleingängen. Aber nicht Fernbedienbar, daher hatte ich den gegen einen Yamaha AX870 getauscht welcher klanglich ähnlich gut war. Der Onkyo hatte allerdings etwas! mehr Kraft.

Grundsäzlich -funktionstüchtigkeit vorausgesetzt- sind alle von Dir geposteten Verstärker gute Geräte, nur solltest Du auch das Alter bedenken, und da kann es unter Umständen erforderlich sein, die mal zu überholen.

Gerade die grossen Technics sind eine feine Sache. Vergiss das mit dem Brücken, bei einem habe ich herausnehmbare Brücken gesehen, d.h. der hat "Pre-Out und Main-In" Anschlüsse. Haben aber auch die von mir genannten Yamahas. Du kannst die Geräte also als reine Endstufen nutzen oder einen Prozessor einschleifen.

Mit dem Eingangswahlschalter ist es eben so eine Sache. Bei mir fing es harmlos an, wenn man ihn bewegte gab es kratzgeräusche aus den Lautsprechern. Nach einiger Zeit traten die dann auch während der Musikwiedergabe auf und ich musste ständig daran fummeln um das Kratzen wegzubekommen. Kontaktspray half nur sehr kurze Zeit.


[Beitrag von Toni78 am 21. Dez 2006, 18:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gebrauchter AMP 500 Euro
Dr.Noise am 21.03.2013  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  5 Beiträge
Gebrauchter Amp
5:15 am 11.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.08.2007  –  18 Beiträge
gebrauchter Stereoverst�¤rker mit geringem Stromverbrauch gesucht
devilino am 20.01.2014  –  Letzte Antwort am 21.01.2014  –  2 Beiträge
kräftiger Amp + LS
Nif4n am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  5 Beiträge
Gebrauchter Amp 150 ?
Elhandil am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  4 Beiträge
gebrauchter Tuner gesucht
Meister_Rübezahl am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.04.2008  –  4 Beiträge
Preiswerter (gebrauchter) Stereoverstärker gesucht
G.Threepwood am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  2 Beiträge
Gebrauchter Tuner gesucht
eagel_one am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  4 Beiträge
gebrauchter Stereoverstaerker gesucht!
Sahayn am 28.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  13 Beiträge
Günstiger gebrauchter Rotel gesucht
mats99 am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 17.06.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 100 )
  • Neuestes Mitgliedhasnoname
  • Gesamtzahl an Themen1.345.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.852