Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Angebot bei Ebay entdeckt - Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
mauri`
Stammgast
#1 erstellt: 24. Dez 2006, 13:30
Hallo,

bin ja eigentlich nur im Car-HiFi-Sektor aktiv und kenne mich im Home-HiFi-Bereich kaum aus, was gute Komponenten angeht.

Bei Ebay ist nun ein Onkyo A-06 drin (ARt NR 160065661829) , der wohl recht günstig weggehen könnte. Es ist recht dringend...

Nun weiß ich von Onkyo, dass sie doch recht gut seien, aber ist das A-06 vielleicht ein schwarzes Mähtier? Was bringt das Teil wirklich?

Ich möchte mir zuhause langsam und erstmal sehr günstig eine mehr oder weniger gute Anlage zusammenstellen.

Tuner, Tapedeck und CD-Player habe ich schon, ich wage zu behaupten, dass sie nicht die allerschlechtesten Teile sind, wenn man vom Tapedeck absieht (Dual)... Nur ein mehr oder weniger guter Verstärker fehlt mir.

Habt ihr vielleicht noch Tipps zu guten gebrauchten Lautsprechern? So bis 150 Euro - muss natürlich nicht das Limit erreichen - je günstiger, desto besser

Ich danke euch schonmal im Voraus und wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest.

mauri
mauri`
Stammgast
#2 erstellt: 24. Dez 2006, 15:32
Entschuldigung für den Push.

Es eilt doch etwas, da ich in einer Stunde schon weg bin und mein Gebot logischerweise abgeben müsste.

Ist das Gerät ok?

Bin wohl an Cyburg's Needles für 60 Euro dran - guter Preis?

Danke,

Mauri
hifi-packman
Stammgast
#3 erstellt: 24. Dez 2006, 15:48
Hallo!

Zum Onkyo kann ich dir leider nicht viel sagen, bis auf dass der aktuelle Preis (ca. 15€) wohl i.O. sein dürfte
Ein Link zu den Needles würde mit da etwas weiterhelfen ...

LG Dominik


[Beitrag von hifi-packman am 24. Dez 2006, 15:52 bearbeitet]
mauri`
Stammgast
#4 erstellt: 24. Dez 2006, 16:10
Hallo Dominik,

vielen Dank schonmal - das hilft mir doch weiter =)

Die Needles:
http://cgi.ebay.de/w...0062514415&rd=1&rd=1

Das verbaute WHD-Chassis sagt mir leider recht wenig...
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 24. Dez 2006, 16:13

mauri` schrieb:
Entschuldigung für den Push.

Es eilt doch etwas, da ich in einer Stunde schon weg bin und mein Gebot logischerweise abgeben müsste.

Ist das Gerät ok?

Bei dem auf den Bildern zu erkennenden optischen Zustand würde ich nicht mehr als 20,- € investieren.
Für den Preis wäre das Gerät aber ok.

Grüße

Frank


[Beitrag von Hüb' am 24. Dez 2006, 16:19 bearbeitet]
mauri`
Stammgast
#6 erstellt: 24. Dez 2006, 16:23
Alles klar - vielen Dank!

Bin gerade in Versuchung, mir einen Marantz PM 54/2 zu holen.

Kommentar dazu? Oversized für Needles? =D
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 24. Dez 2006, 16:27
Was heißt "Oversized"? Man weiß ja nie, was man später vllt. mal antreiben möchte.

Grüße

Frank
mauri`
Stammgast
#8 erstellt: 24. Dez 2006, 16:29
Ja, wenn mir noch jemand gute Lautsprecher nennen könnte?!

Höre kein Klassik, relativ viel Rock, wenig Techno und eigentlich 0 Hip Hop.

So bis maximal 150-200 Euro. Je weniger desto besser. Optik ist zweitrangig - ihr wisst ja: Form follows function
Hüb'
Inventar
#9 erstellt: 24. Dez 2006, 16:34
Schau' mal bei eBay nach gebrauchten, älteren Canton, Heco oder Braun. Da gibt's für unter 100,- € wirklich feine Sachen!

Z. B. sowas:
http://cgi.ebay.de/3...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Grüße

Hüb'


[Beitrag von Hüb' am 24. Dez 2006, 16:34 bearbeitet]
mauri`
Stammgast
#10 erstellt: 24. Dez 2006, 16:37
Vielen Dank Hüb - das ist sehr gut zu wissen!

Da habe ich jetzt aber eine Frage zu den Cantons:

Aus dem Autobereich weiß ich, dass sie schwer im Hochton zu bändigen sind (neigen zum Spitzen).
Gilt das auch für den Home-Bereich?
hifi-packman
Stammgast
#11 erstellt: 24. Dez 2006, 17:01
So, nun nochmal zu den Needles:


Das verbaute WHD-Chassis sagt mir leider recht wenig...


Mir auch!

Ich werde mir in den nächsten Tagen die Needles selber bauen, allerdings mit dem Visaton Speaker FRS 8

Letztendlich wird ein Preis von 60€ / Paar wohl realistisch sein, vermutlich sogar überschritten. Somit ist auch gegen dieses Angebot, dennoch dass die Needles nicht verkleidet sind und Versandkosten hinzuaddiert werden müssen, nichts auszusetzen

Liebe Grüße!
Hüb'
Inventar
#12 erstellt: 24. Dez 2006, 17:46

mauri` schrieb:
Da habe ich jetzt aber eine Frage zu den Cantons:

Aus dem Autobereich weiß ich, dass sie schwer im Hochton zu bändigen sind (neigen zum Spitzen).
Gilt das auch für den Home-Bereich?

Das kann man pauschal nicht sagen. Hängt vom konkreten Modell ab. Schau' mal nach den Modellen der Quinto-Serie. Die sind im HT keinesfalls überzogen.

Grüße

Frank
Mario
Inventar
#13 erstellt: 24. Dez 2006, 17:57
Hecos mag ich sehr insbesondere die originalen Mythos Lautsprecher (die wurden tatsächlich leider mal tatsächlich und das recht häufig). Ich habe die Mythos 500 in Kirsch und bin seit fast 9 Jahren mit ihnen wunschlos glücklich. Bei Interesse an Lautsprechern dieser Serienenne ich gern Details, wie man Fälschung und Original unterscheiden kann.

Darüberhinaus kann ich auch die Canton Fonum-Serie empfehlen.

Ein Blick zu JBL, Infinity, Magnat und Isophon sowie Quadral, MB Quart, Elac... lohnt ebenfalls.
mauri`
Stammgast
#14 erstellt: 25. Dez 2006, 12:54
Hallo,

nach den Quinto habe ich mal gesucht - gibt es leider momentan nicht bei Ebay - werde aber weiter schauen.

Zu den Mythos: Die sind doch relativ weit über meinem Preisrahmen :/

Was haltet ihr von diesem Marantz PM 55?
http://cgi.ebay.de/w...e=2#ebayphotohosting

Sollte ich lieber zugreifen oder auf Besseres warten? Marantz hat ja einen sehr guten Ruf.

Wie sieht es mit diesen Pilot aus?
http://cgi.ebay.de/w...rue#ebayphotohosting

Kenne nur unsere großen Pilot aus dem Wohnzimmer und die finde ich klanglich eigentlich sehr gut!

Wie sieht es mit älteren MB Quart aus? Haben sie auch diese Titanhochtöner, die spitz spielen?

Ich habe jetzt ein Angebot für 150 Euro inklusive Versand die Needles (siehe oberen Link) + den Heco Sub mit Mivoc-Aktivmodul erhalten. Leider weiß ich noch nicht, um welchen Subwoofer es sich genau handelt. Ist der Preis aber schonmal in Ordnung?

Frohe Weihnachten!

Mauri

Edit:
Ich hab ja noch das Teufel Concept E hier zuhause herumstehen und finde den Subwoofer bei entsprechender Trennung eigentlich gar nicht mal so schlecht. Den kann ich doch eigentlich behalten?! Hat der Marantz PM 55 einen Subwoofer-Ausgang? Habe leider nichts dazu gefunden...


[Beitrag von mauri` am 25. Dez 2006, 13:18 bearbeitet]
Mario
Inventar
#15 erstellt: 25. Dez 2006, 13:42
Bei Teufel bin ich von dem Concept M sehr begeistert, dass ein Freund von mir hat.
Hüb'
Inventar
#16 erstellt: 26. Dez 2006, 09:16
Hi!

Die Pilot kannst Du vergessen. Das ist kein guter LS.
MB Quart hingegen ist fast immer eine Blick wert.
Die Quarts haben zwar einen MT-HT, spielen aber IMHO nicht unbedingt spitz.

Der Marantz ist ein fettes, empfehlenswertes Teil!

Den Sub würde ich vergessen und lieber später ca. 250,- für den Selbstbau eines wirklich guten Woofers investieren (ist kein Hexenwerk und hier im Forum hilft man Dir gerne weiter).

Grüße

Frank


PS: Sehr gute LS:
http://cgi.ebay.de/B...QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/B...QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/B...QQrdZ1QQcmdZViewItem


[Beitrag von Hüb' am 26. Dez 2006, 09:17 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#17 erstellt: 26. Dez 2006, 09:21
mauri`
Stammgast
#18 erstellt: 26. Dez 2006, 12:22
Guten Morgen

Jungs, ihr seid echt super hier! Danke für die ganzen Links!

Falls ihr mal in Richtung Car-HiFi Hilfe braucht, bin ich für euch gerne da!

Der Marantz wurde inzwischen leider schon verkauft

Bin aber zur Zeit an einer ADCOM dran, die ich aus dem Autobereich kenne - da haben sie einen ausgezeichneten(!) Ruf.

http://cgi.ebay.de/w...0061482079&rd=1&rd=1

Wie sieht es mit diesen Heco hier aus? Wäre mir fast am liebsten, da ich sie privat abholen könnte - irgendwie graut es mir vor dem Versand.

http://cgi.ebay.de/w...0060835773&rd=1&rd=1

Hüb': Da du die MB 390 so hervorgehoben hast: Wirklich SO gut? Würde auch notfalls auf bis 200 Euro für Lautsprecher hochgehen...

Findest du Pilot allgemein schlecht oder nur den einen von vorhin? Wir haben nämlich Pilot-StandLS im Wohnzimmer und von der Mittel-Hochtonabbildung finde ich sie super. Einzig ein bisschen mehr Kick könnte sein - da kenne ich Besseres.

Eigentlich wollte ich ja nur ne ganz kleine Anlage zuhause, aber es ist wie im Auto: Ein teures Hobby


/edit:
http://cgi.ebay.de/M...tem#ebayphotohosting

Was ist davon zu halten? Kommt das an die ADCOM ran oder ist der Preis allgemein gut? Würde dann sofort zuschlagen.


[Beitrag von mauri` am 26. Dez 2006, 12:41 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#19 erstellt: 26. Dez 2006, 13:17
Hi!

mauri` schrieb:
Bin aber zur Zeit an einer ADCOM dran, die ich aus dem Autobereich kenne - da haben sie einen ausgezeichneten(!) Ruf.
http://cgi.ebay.de/w...0061482079&rd=1&rd=1

Bestimmt auch kein schlechtes Gerät. Allerdings handelt es sich um eine reine Endstufe. Dir fehlt im Vergl. zu einem Vollverstärker die Möglichkeit zur Quellenumschaltung sowie eine Lautstärkeregelungsmöglichkeit.

mauri` schrieb:
Wie sieht es mit diesen Heco hier aus? Wäre mir fast am liebsten, da ich sie privat abholen könnte - irgendwie graut es mir vor dem Versand.
http://cgi.ebay.de/w...0060835773&rd=1&rd=1

Auch kein schlechter LS, wenn Du ihn vernünftig stellen kannst - d. h. mit einem gewissen Mindestabstand von vllt. 50 cm von den Seitenwänden und der Rückwand.

mauri` schrieb:
Hüb': Da du die MB 390 so hervorgehoben hast: Wirklich SO gut? Würde auch notfalls auf bis 200 Euro für Lautsprecher hochgehen...

Ich denke, dass es ein sehr guter LS ist, für den man durchaus bis zu 150,- € zahlen darf. Allerdings solltest Du nachfragen, ob die Sicken in Ordnung bzw. ob diese aus Gummi sind (Gummisicken sind alterungsbeständig und zerbröseln nicht - ganz im Gegensatz zu Schaumstoffsicken).
Jedoch will ich nicht verschweigen, dass ich GANZ PERSÖNLICH ein Faible für ältere, kompakte 3-Wege-LS habe. In Abhängigkeit von Deinen Hörgewohnheiten und der Raumgröße bist Du möglicherweise mit einem Stand-LS besser bedient.

mauri` schrieb:
Findest du Pilot allgemein schlecht oder nur den einen von vorhin? Wir haben nämlich Pilot-StandLS im Wohnzimmer und von der Mittel-Hochtonabbildung finde ich sie super. Einzig ein bisschen mehr Kick könnte sein - da kenne ich Besseres.

Pilot hat viele sehr gute LS gebaut. Die von Dir verlinkten entstammen allerdings einer Billig-Serie und taugen nix.

mauri` schrieb:
/edit:
http://cgi.ebay.de/M...tem#ebayphotohosting

Was ist davon zu halten? Kommt das an die ADCOM ran oder ist der Preis allgemein gut? Würde dann sofort zuschlagen.

Auch ein toller, puristischer Amp aus der guten alten Hifi-Zeit. Ich vermute, dass die Adcom-Endstufe etwas kräftiger sein wird, bezweifle aber, dass das im praktischen Betrieb von Belang sein wird.
Den Sofort-Kaufen-Preis finde ich angemessen und ok. Das absolute über-super-mega Schnäppchen ist es gleichwohl nicht.

Grüße

Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Angebot bei ebay, bitte anschauen
KimH am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  22 Beiträge
gutes ebay angebot?
Flex06 am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2011  –  2 Beiträge
Hilfe bei Angebot für Heimkinosystem !
macke456 am 28.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.05.2009  –  5 Beiträge
Garantie bei NAD :Ebay Angebot mit Risiko?
JoBerry am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.06.2007  –  7 Beiträge
Ebay Angebot
hallelore am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  3 Beiträge
unseriöses angebot?
leenor am 05.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.02.2004  –  9 Beiträge
Angebot bei Ebay Loewe Audio Kabel baugleich Linn K20?
anettec am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  3 Beiträge
Vertrauenswürdiges Angebot ebay?
quenti76 am 07.08.2014  –  Letzte Antwort am 08.08.2014  –  14 Beiträge
Emitter für 800 bzw 1000euro bei ebay soll ich zuschlagen?
HIGH_END_NEWBIE am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  2 Beiträge
Hilfe bei Ebay/AM-FM Tuner oder Stereoverstärker inkl. Tuner
Rockingboy am 25.04.2011  –  Letzte Antwort am 25.04.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 75 )
  • Neuestes MitgliedMORNLP
  • Gesamtzahl an Themen1.345.422
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.176