Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ist das ein Schnäppchen??

+A -A
Autor
Beitrag
jedi1st
Neuling
#1 erstellt: 29. Nov 2003, 17:11
Hallo!
Bei Saturn habe ich ich Angebot für die Magnat Motion 880 Box für 99EUR gesehen. Das Teil kostet doch in der Regel so um die 300EUR, also scheint es ein gutes Angebot zu sein. Nun habe ich leider von Musikanlagen wenig Ahnung und frage mich, welcher Verstärker, bzw. welche Preisklasse für Verstärker dazu passen würde. Und gibt es sonst noch was zu beachten?
Verwirrt hat mich außerdem, daß ich beim Suchen im Netz auch immer wieder auf eine Magnat Motion 88 gestoßen bin. Was ist der Unterschied zwischen 880 und 88? Sind das wohlmöglich dieselben?
Kann mir da jemand erfhrenen Rat geben?

Gruß,
Christoph
raw
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Nov 2003, 00:24
"Bei Saturn habe ich ich Angebot für die Magnat Motion 880 Box für 99EUR gesehen. Das Teil kostet doch in der Regel so um die 300EUR"


300euro ist gelogen! magnat und heco sind eine von denen herstellern die total überzogene UVP-preise angeben um möglichst viel rabatt vorzugaukeln.

für 99euro kann amn eigentlich nur noch gebraucht etwas deutlich besseres kriegen (wenn man glück hat).
ich würde dir empfehlen dir boxen in einer höheren preisklasse zu kaufen!

z.B.: nubert nuBox 400 (229euro) >>hab ich auch und klingt (in dieser preisklasse) unübertrefflich!!!!
jedi1st
Neuling
#3 erstellt: 30. Nov 2003, 01:29
Danke für die augenöffnende Antwort. Das Angebot wirke irgendwie auch nicht sehr realistisch, irgendwo musste da ja ein haken sein. naja, der grundsatz scheint zu gelten, Qualität hat halt seinen Preis!
Wobei bei Nubert das Verhältnis dazwischen ja sehr gut zu sein scheint - vielen Dank für den Tipp! Die Boxen werde ich auf jeden Fall am ehesten in Betracht ziehen.
Hast du, wenn du mit denen gute Erfahrungen gemacht hast, auch einen Tipp für einen passenden Verstärker in angemessener Preislage? Worauf müsste ich dabei achten?

Gruß,
Christoph
yoshi005
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Nov 2003, 13:59
Hallo jedi1st,
habe ebenfalls die NuBox400 und bin sehr zufrieden.

Du solltest allerdings darauf achten, dass der Verstärker nicht allzu schwach ist. Ich habe die Lautsprecher anfangs an einem 80er-Jahre Kenwood-Receiver mit 2x45 Watt betrieben, und das Ergebnis war ein etwas magerer Sound, vor allem im Mitten- und Bassbereich. Anfang des Jahres habe ich den Receiver durch den NAD C350 ersetzt, was den Klang deutlich verbessert hat.

Den Verstärker habe ich im Februar für 395 EUR erstanden. Da es mittlerweile ein Nachfolgemodell gibt, sollte er schon günstiger zu finden sein.

Viele Grüße,
yoshi005
Soulbrother
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 30. Nov 2003, 15:52
Hallo zusammen,
Sorry erstmal, dass ich diesen thread jetzt für meine zwecke "missbrauchen" werde. Da bei mir aber die Fragestellung genau die selbe ist und ja nicht 1000 threads zum mehr oder weniger selben thema stattfinden sollten, denk ich mal geht das in ordnung .
Mein vermeindliches? Schnäppchen ist folgendes:

Quadral Aurum 2 für 475 Euros/ Paar

und noch eins:
Es sind kompaktlautsprecher von Revox, sind allerdings etwas größer als die aurum 2 und über dem hoch- und tieftöner ist eine seitliche abdeckung angebracht. Allerdings weiss ich den genauen namen dieses lautsprechers leider nicht und habe ihn auch nach für meine verhältnisse gründlicher recherche im www leider nicht in erfahrung bringen können. Vielleicht kann mir auch jemand auf die sprünge helfen. Auf jeden Fall gibt es diese Lautsprecher inklusive zweier Ständer für 499 Euros das Paar.


Sind das Schnäppchen und wenn ja, welcher ls würde eurer Meinung nach besser zu meinem harman/kardon hk620 passen?

Ich bin für jede antwort dankbar.
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 30. Nov 2003, 16:58
Also Magnat ist normal schon eine Firma der man vertrauen kann. Sie machen super Boxen. Ich bin hochzufrieden mit meinen (vector 77)
Soulbrother
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 01. Dez 2003, 13:59
hoch damit
_axel_
Inventar
#8 erstellt: 01. Dez 2003, 14:09

(in dieser preisklasse) unübertrefflich!!!!

Wenn ich solche offensichtlichen Übertreibungen lese, bin ich immer sehr vorsichtig.
Nachtrag: "offensichtlichen Übertreibungen" bitte durch "unrealistische Superlative" ersetzen.

Es ist übrigens nicht ausgemacht, dass der LS für 99,- nicht trotzdem ein guter Kauf (relativ zum jetzigen Preis eben) ist. Man darf sich eben nicht vom angegeben UVP täuschen lassen.

Axel


[Beitrag von _axel_ am 01. Dez 2003, 14:12 bearbeitet]
Soulbrother
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 01. Dez 2003, 22:01
bitte auch mal meine frage beachten
Soulbrother
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 02. Dez 2003, 20:13
BITTEEE!!! Oder ich mach 'n neues thema auf *droh*
vgapsycho
Stammgast
#11 erstellt: 03. Dez 2003, 09:40
@Soulbrother:

Ob das Schnäppchen sind, kann ich Dir nicht sagen. Echte Schnäppchen sind selten, man sollte eher Fragen, ob etwas preiswert ist. Im Sinne von "Ist mir es dieser Preis wert?"


Sind das Schnäppchen und wenn ja, welcher ls würde eurer Meinung nach besser zu meinem harman/kardon hk620 passen?


Es passen die LS am besten zu Deinem Verstärker, die Dir nach dem Probehören am besten gefallen.

Gruß
Gerald
_axel_
Inventar
#12 erstellt: 03. Dez 2003, 11:05

Es passen die LS am besten zu Deinem Verstärker, die Dir nach dem Probehören am besten gefallen.


Nichts für ungut. Der Tip ist zwar korrekt, aber leider häufig praxisfremd. In Zeiten von ebay & Co. sowie Märkten ist probehören entweder gar nicht oder nur im Markt unter den dort vorgesehenen Konfigurationen (z.B. Amps) möglich.

Und selbst im serviceorientierten Fachhandel (so lokal überhaupt vertreten) ist das mit-nach-hause-nehmen von 500,-Sonderangebotsposten als beste Lösung sicher auch nicht immer selbstverständlich (nicht dass es das gar nicht gäbe).

Man hat die Wahl auf "billig" zu setzen und muss dann aber meist die Katze im Sack kaufen. Dann versucht manch einer z.B. hier im Forum wenistens von Unbekannten zusätzliche Einschätzungen zu erhalten.

Gruß
Axel
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 03. Dez 2003, 11:19
[quote][quote]

Man hat die Wahl auf "billig" zu setzen und muss dann aber meist die Katze im Sack kaufen. Dann versucht manch einer z.B. hier im Forum wenistens von Unbekannten zusätzliche Einschätzungen zu erhalten.

Gruß
Axel[/quote]


Aber muss man für diesen Umstand die Verantwortung übernehmen? Nix anderes macht die Person die zu einem Kauf "dieser Katze" rät!

Wie hiess es vorigen Donnerstag so schön im WDR Radio: "Fachberatung ist die wahre Mutter aller Schnäppchen". Schade das der Bericht noch nicht online ist. (Da wurde nämlich zum wiederholten Male bewiesen, das man im Fachhandel weniger bezahlt als angenommen. Denn nix geht über eine Bedarfsermittlung!)
_axel_
Inventar
#14 erstellt: 03. Dez 2003, 12:05
Markus (und Gerald),
ja, das ist natürlich korrekt.
Eine optimal ausgesuchte Komponente zu einem normalen Preis ist vermutlich nicht selten die günstigere Lösung, als das vermeitliche Schnäppchen.
Wer z.B. 500,- für Boxen ausgeben möchte und einen guten Händler in der Nähe hat und etwas Zeit zu investieren bereit ist, sollte die ggf. vorhandene Schwellenangst überwinden und im Zweifel auch mal ein "Schnäppchen" sausen lassen.
Und darauf darf man hier natürlich auch Hinweisen.
Axel


[Beitrag von _axel_ am 03. Dez 2003, 12:06 bearbeitet]
Fabian-1988
Stammgast
#15 erstellt: 03. Dez 2003, 12:32
Es ist kein Schnmäppchen. Hab meine für 44€ Stück im MM gekriegt. War aber nur regional. Aber ich rate vom kauf ab. Sind wirklich Mist.
EWU
Inventar
#16 erstellt: 03. Dez 2003, 13:19
ja, ja, das mit den Schnäppchen ist so eine Sache.

An alle Schnäppchenjäger:wenn ich in einem Laden eine Hose hängen sehe, die von 80 EUR auf 50 EUR runtergesetzt ist, ist das ja wohl eindeutig ein Schnäppchen.Die probiere ich dann an, und sie passt.Farbe ist auch OK, und ich kaufe sie und erfreue mich, dass ich ein Schnäppchen gemacht habe.Da ich noch eine Hose für Sonntags und die Kommunion meiner Nichte brauch, gehe ich zu einem Schneider und lasse mir eine schneidern.Die kostet 150 EUR.
Zu Hause angekommen zeige ich meiner Frau die beiden Hosen, sie soll ja teilhaben an meiner Freude.
Zuerst ziehe ich die Schnäppchenhose an:sie ist nicht nur blau, wie im Laden, sondern hat einen grünstich.Damit ich sie tragen kann, bräuchte ich noch ein neues Jacket.
Dann ziehe ich die Schuhe an, die ich gewöhnlich trage(beim Einkaufen trage ich natürlich nur leichte Mokkassins), und siehe da, die Hose ist ein wenig zu kurz.Und nach 5 minütigem Tragen, merke ich, dass die Hose etwas Juckreiz an meiner empfindlichen Haut hervorruft.Ich beschließe deshalb die Hose in meinen Schrank zu hängen (Umtausch nicht möglich, da Schnäppchen)und erst dann wieder anzuziehen, wenn ich a)geschrumpft bin, b) sich die Farbe verändert hat und c)meine Haut unempfindlicher geworden ist.
Und nun ziehe ich die Hose vom Schneider an.Und was soll ich sagen? Sie passt, sie ist blau und sie kratzt nicht.

Welcher der beiden Hosen war nun das Schnäppchen?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 03. Dez 2003, 13:23
Nachtrag zu EWU: Und wenn man jetzt noch weiss, das 2/3 aller Hosen mit Rotstift-Preisschild (ggfs. per Hand geschrieben!) aus Asien DIREKT MIT dem Preisschild kommen und aufgestellt werden......
Jazzy
Inventar
#18 erstellt: 03. Dez 2003, 14:10
Hi!
Extreme Billigboxen lohnen sich IMHO nicht,man ist doch oft schnell vom Klang enttäuscht.
HiFi hat einen gewissen Preis.
So ca. 200-300 euro sollte man schon investieren.
Soulbrother
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 03. Dez 2003, 14:35
Diese Angebote stammen vom fachhändler, ich war auch schon dort und habe mir die boxen angehört ich war leider zeitlich kurz angebunden so konnte ich nur kurz hören und auch nicht meine musikrichtung. Die Aurum fand ich klarer als die revox und irgendwie räumlicher, bei der revox haben mir die tiefen irgendwie besser gefallen allerdings klang diese etwas verwaschen. zusammengefasst heißt das, die quadral haben mir klanglich besser gefallen. Der Pluspunkt an der Revox wäre, das hier noch zusätzlich 2 Boxenständer im Preis mitinbegriffen wären, was mir die aufstellung erheblich erleichtern würde.
Meine Frage oben war wohl zu allgemein, ob das für mich persönlich (wie jemand schön beschrieben hat)ein Schnäppchen muss ich selbst entscheiden, das ist mir klar. Ich hatte vielmehr gehofft anhand dieser Frage Informationen zu den Lautsprechern von Revox zu erhalten. Mir, als Hifi-Laie, war Revox vor dem Besuch beim händler gar kein begriff. Ich hab mich jetzt auch im Internet etwas erkundigt oder es zumindest versucht und hab Revox eigentlich nur als Hersteller von Verstärkern kennengelernt, Revox Lautsprecher scheinen nich sehr verbreitet zu sein. Jetzt meine Frage(vielleicht auch wieder zu allgemein, wenn ja entschuldigt bitte): Baut Revox gute Boxen? Oder hat es einen Grund warum sie wenig verbreitet sind? Sind sie gut verarbeitet usw. ?
Und vor allem würde ich liebendgerne den Produktname der Revox kennenlernen(diesen hab ich auch im internet nicht in erfahrung bringen können, ich hab sogar schon ne mail an revox geschrieben-keine antwort). Vielleicht kann mir da auch jemand weiterhelfen. Zur Erleichterung hier ein link:
http://www.revox-berlin.de/ind1.htm
Es ist der Standls der im mittleren bild dreimal in einer jeweils anderen farbe zu sehen ist mit der seitlichen abdeckung, meiner wäre dann wohl die Kompaktausgabe davon.

Für antworten wäre ich sehr dankbar!!!
EWU
Inventar
#20 erstellt: 03. Dez 2003, 15:11
Revox baut schon seit über 20 Jahren Boxen. Jedoch waren es meist Highend Boxen, wie zB.die Scala.Das mag mit ein Grund sein, dass Revox Boxen ziemlich unbekannt sind.Aber wenn sie Dir gefallen, liegt kein Grund vor sie nicht zu kaufen.Viele unbekannte Hersteller bauen vorzügliches HiFi.
_axel_
Inventar
#21 erstellt: 03. Dez 2003, 15:53
Seelenbruder,
Revox haftet das Image der besonders soliden Verarbeitung (und Technik) an. Der stammt noch aus der Zeit der Bandmaschinen.
Wie es bei neueren und relativen Niedrigpreis-Produkten aussieht, weiß ich nicht. Ich würde aber vermuten(!), dass Revox zwar sicher nicht das legendäre Nivaeu von damals erreicht, sich andererseit aber auch hier nicht lumpen läßt.

Schau die die Box halt genau an bzgl. Holz- bzw. Gehäusearbeiten (Kanten, Fugen, Materialwahl), ordentliche Verschraubungen der Chassis (die "Membranen") und des Kabel-Terminals (stabil, im Besten Fall vergoldet und für Kabelschuhe+Bananenstecker geeignet).
"Reingucken" braucht man m.E. nicht.

Das gilt natürlich auch für (die) andere(n) Box(en).

Beim Klang wird man übrigens auch bei deutlich höheren Preisklassen immer wieder zwischen A und B (z.B. Obenrum oder Bass besser) abwägen und entscheiden müssen. Der Kompromiss lauert überall.

Gruß
Axel
super_mash
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 04. Dez 2003, 20:38
hallo

ich habe mir die magnat motion 880 im laden angehört und finde , sie machen einen satten sound.

im neuen quelle katalog zahlt man sogar 598 Euro für das paar !!! (http://shopping.lycos.de/22de100000278079.html)


ich denke die können nicht schlecht sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Focal Chorus Schnäppchen?
ElementaR_ am 11.09.2014  –  Letzte Antwort am 19.09.2014  –  26 Beiträge
NAD C 521 - Schnäppchen?
Brixman am 26.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  4 Beiträge
Ist das wirklich ein Schnäppchen oder Verarsche? Marantz CD17....
spandolf am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  7 Beiträge
Canton Sub 600 für 200? ein Schnäppchen?
M4N0_2904 am 21.10.2015  –  Letzte Antwort am 21.10.2015  –  3 Beiträge
Kaufberatung Heco Argon 50 - Schnäppchen?
Furiosität am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  2 Beiträge
Ein Schnäppchen? (Focal Electra)
Tscheckoff am 29.04.2008  –  Letzte Antwort am 01.05.2008  –  6 Beiträge
Habe ein Schnäppchen gefunden ? ist es auch eines ? ^^
Tasty_B am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.10.2010  –  5 Beiträge
Canton SP 706 für 280? Schnäppchen ?
raddrian am 10.06.2013  –  Letzte Antwort am 19.06.2013  –  35 Beiträge
Hier gibt es Schnäppchen mit 50% Rabatt?
Markus_P. am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  2 Beiträge
Denon PMA-500AE Schnäppchen für 135 ? ?
Eisenherz1971 am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 03.09.2009  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedDennis1702
  • Gesamtzahl an Themen1.345.746
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.331