Beschallung Partyhütte 30m² - PA oder HiFi

+A -A
Autor
Beitrag
haisl-elekriker
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Jan 2007, 19:52
Servus,

Ich besitze mit einigen Spezln ein Haisl am Waldrand in dem wir hald Feiern können. Allerdings wird diese z.Z. nur von einem alten Discman, nem do-it-yourself Verstärker und 2 alten Stereoanlagenboxen beschallt. Da die Verstärkerleistung einfach zu klein ist haben wir beschlossen gemeinschaftlich ne Beschallungsanlage zu kaufen.

Allerdings tuen sich da Probleme auf da natürlich jeder etwas anderes will. Könnt ihr uns da etwas helfen?

Es scheiden sich die geister auch an einer Kompleten Mini-Hifi Anlage oder ner PA Anlage.

Hier unser Mini Hifi Favourit:

>>Klick<<

Ich wäre für eine PA anlage. Allerdings habe ich davon nicht allzuviel Ahnung. Ich habe mich bereits bei Conrad Businnes umgesehen. Wäre diese Kombination Möglich:

Verstärker:

-Power Endstufe McCrypt PA-5000
Art. Nr. 301628 - TW
Sinus: 2x165 W /4 Ohm
Max: 2x300 W /4 Ohm

Boxen: (2 Stück)

-Disco Box X 1038L
Raveland LED-Powerbox X 1038L
Art. Nr. 301427 - RW
Sinus: 120 W /8 Ohm
Max: 300 W /8 Ohm

Wäre diese Kombination Möglich? Weil der verstärker mit 4 Ohm impendanz und die Boxen mit 8 Ohm arbeiten? Was wäre für einen Musikbetrieb noch nötig? Reicht ein PC mit 3,5 Klinke, ein DVD-Spieler mit 3,5 Klinke oder Chinc, oder ein Handelsüblicher Discman mit 3,5 Klinke?

Welche Sinusleistung würdet ihr mir Empfehlen um die 30 m² bei bei reger unterhaltung Beschallen zu können?

Vielen Dank!

MfG

Eichenseher
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 28. Jan 2007, 20:16
Hi,
zuerst mal: wie einbruchssicher ist die Hütte den eigentlich?
Ein nicht unwichtiger Aspekt.

MfG
HB
MaV3RiX
Stammgast
#3 erstellt: 28. Jan 2007, 22:53
wie laut solls denn eigentlich werden? mit den teilen vom conrad werdet ihr nicht wirklich glücklich werden - die will nämlich niemand laut hören. für hintergrundbeschallung tuts dann wirklich eine mittelmässige kompaktanlage.
für "richtige beschallung" würde ich sowas empfehlen:

http://www.audio-pro.de/live/jbl_30248_DEU_AP.html

dazu noch eine günstige endstufe von www.thomann.de und ein preiswertes mischpult (zb behringer). dann braucht ihr nur noch einen beliebigen cd-player o.ä. und es kann losgehen.
macht ordentlich pegel, klingt annehmbar und ist robust.
haisl-elekriker
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 28. Jan 2007, 22:55
Da hast du recht. Das ist ein problem. sagen wir so reinkommen tut man überall aber ich denke ein Zylinderschloss, Stahltüre, Kunststofffenster mit min. 1 cm Glas sowie teilweiße mit Rollo sollte die größten Langfinger fern halten. Klar viel Geld wollen wirn icht reinstecken weil wenn einer wo rein will dann kommt er auch rein. Aber ganz einfach wirds bei uns nicht :). Außerdem keine Bretter sondern ganze Holzwende die auch von innen Verschraubt worden sind.

Danke Trotzdem der Nachfrage. weil Kaufen, dass andere es dann ausräumen will ich auch nicht.

Back-to-Topic. Würde das mit der PA anlage so hinhauen? Oder ist das für nen mehr oder weniger Laien wie mich nix und doch lieber ne Stereoanlage oder noch besser irgendwo alten fernseher und DVD Player für 30 ökken angeschlossen. Dann hat man auch musik.

@MaV3RiX:

Also im Betracht auf die tatsache das eine 500€ anlage viel eher geklaut wird als auch, das wir und die einfach nicht leisten können fällt diese flach. trotzdem vielen dank. von den Conrad artikeln rätst du uns also auch ab. mhh das wird schwierig.

Was haltet ihr von der oben genannten von quelle. Die kostet zwar auch 180 ökken aber naja.

Oder taugen diese conrad boxen mehr?

Artikel-Nr.: 302573 - RU

Also Box mit Verstärker.


Es sollte hald einigermaßen laut gehen. Mann soll sich schon auch noch unterhalten können und es sollte natürlich möglichst günstig werden. eine schar von Lehrlingen kann sich keine so großen Sprünge leisten. Ich privat habe einen Boomblaster (auch Gatoblaster genannt) von JVC und muss sagen so die Lautstärke würde passen und völlig ausreichen.


[Beitrag von haisl-elekriker am 28. Jan 2007, 23:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA-Verstärker oder Hifi?
tobi2691 am 24.11.2010  –  Letzte Antwort am 24.11.2010  –  22 Beiträge
Musik in einer Partyhütte
obis7 am 23.08.2011  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  9 Beiträge
Beschallung einer Gartenhütte/Partyhütte
H3PO am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  6 Beiträge
Beschallung im Großraumbüro (HiFi vs. PA)
rund am 27.02.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  10 Beiträge
laute Hifi oder PA?
Mr.BlaBla am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  33 Beiträge
Hifi, PA oder Monitore?
Puppetmaster87 am 31.05.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2008  –  13 Beiträge
PA oder Hifi ?
cappuccino1809 am 11.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  18 Beiträge
Neue Anlage! Pa oder Hifi?
King-Dyeon am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  19 Beiträge
leistungsstarke Endstufe - HiFi oder PA?
Stefan65242 am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  3 Beiträge
Hifi oder PA Anlage kaufen?
miculix am 21.04.2012  –  Letzte Antwort am 10.06.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mc Crypt
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.182 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedReaperReign
  • Gesamtzahl an Themen1.373.647
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.163.009