Beschallung Gaststätte

+A -A
Autor
Beitrag
hubsch
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Dez 2013, 12:03
Hallo,

wir sind in der Planung unsere Gaststätte umzubauen und in diesem Zuge die Beschallung in den zwei Gasträumen neu zu überdenken. Neue Verkabelung kein Problem.
was ist vorhanden:
1 Receiver 2 Zonen mit angeschlossenen CD,TVs
je 2 Boxen in den Räumen
und eine mobile PA Anlage (diese soll genützt werden, wenn Events (Versammlungen usw.) mit Funkmikro ausgetragen werden. Wir wollen nicht die PA Boxen aufstellen, da die durch die Stative viel Platz brauchen.
was soll passieren:
Der Hauptbetrieb (TV ,CD usw.) über den Receiver, wenn ich aber die mobile PA Anlage (in anderem Raum stehend) brauche soll diese aktiv sein.
das Problem:
wie kann man verhindern, dass beide Audioquellen zusammen auf die Boxen in den Gasträumen zugreifen
Gibt es Umschaltboxen?
sollte kostengünstig umsetzbar sein

ist diese Gerät verwendbar? Nur zwei Boxen abschließbar?
Dynavox Verstärker/Boxen-Umschalter AMP-S

Danke für die Hilfe
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 09. Dez 2013, 13:46
Ist diese "mobile PA-Anlage" nicht eigenständig, d.h. du hast dafür gar keinen separaten Verstärker?
Die Signale von CD und TV-Gerät sollen dann ebenfalls über die PA wiedergegeben werden?
hubsch
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Dez 2013, 14:56
Hallo,
doch die PA-Anlage ist eigenständig, doch recht groß. Wir wollen die PA Anlage im Nebenraum stehen lassen und nur mit den Boxen in den Gasträumen verbinden. Nur die PA Anlage ein Funkmicro das wir bei Events verwenden müssen.
Wir müssen auf jeden Fall Leitungen (?) zum Receiver legen
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 09. Dez 2013, 18:12

Der Hauptbetrieb (TV ,CD usw.) über den Receiver, wenn ich aber die mobile PA Anlage (in anderem Raum stehend) brauche soll diese aktiv sein.
das Problem:
wie kann man verhindern, dass beide Audioquellen zusammen auf die Boxen in den Gasträumen zugreifen

Ich verstehe die Fragestellung noch nicht ganz.
Das Signal vom Receiver soll also auf der PA-Anlage abgespielt werden, die kleinen Boxen sollen während dessen aber abgeschaltet sein?
hubsch
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Dez 2013, 18:21
nein, es soll verhindert werden, das beide Quellen gleichzeitig auf die Lautsprecher zugreifen
Amperlite
Inventar
#6 erstellt: 09. Dez 2013, 18:52
Vielleicht stehe ich auf dem Schlauch, aber ich verstehe dein Problem nicht.


wie kann man verhindern, dass beide Audioquellen zusammen auf die Boxen in den Gasträumen zugreifen

Welche Audioquellen? Auf welche der 6 Lautsprecher? Wie soll etwas auf die Boxen im anderen Raum "zugreifen", wenn die Anlagen doch sowieso völlig getrennt voneinander sind? Vielleicht machst du mal eine Skizze...


[Beitrag von Amperlite am 09. Dez 2013, 18:52 bearbeitet]
hubsch
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Dez 2013, 22:59
Skizze Gastraum und Nebenzimmer
kadioram
Inventar
#8 erstellt: 10. Dez 2013, 01:59
Also ich interpretiere das folgendermaßen, denn auch ich steh auf dem Schlauch:

Es gibt einen Receiver, der die Lautsprecherpaare in beiden Gasträumen betreibt.

Nun soll im Falle einer Veranstaltung die "mobile PA" ebenfalls über diese beiden Boxernpaare laufen, da die PA-Boxen zu viel Platz brauchen.

Hintergrund ist die Verwendung eines Funk-Mikrofons.

Soweit richtig?

Nun die entscheidende Frage: woraus besteht die PA?

Wenn neben dem Funk-Mikro ein normales Mischpult parat steht, dann kann man dieses Mischpukt Problemlos am Receiver anschließen.

Wenn aber z.B. eine Endstufe vorhanden ist, die bei Veranstaltungen verwendet werden SOLL, dann muss quasi "doppelt" verkabelt werden und vorher geschaut werden, ob die Lautsprecher überhaupt alle vier an der Endstufe betrieben werden können.

Aöso bitte konkret das vorhandene Equipment auflisten (Marke und Model/Typenbezeichnung), sonst können wir nicht helfen.
hubsch
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Dez 2013, 07:13
Genau so

Werde in den nächsten Tagen die Infos besorgen,
Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musikanlage für eine Gaststätte
Tasjelon am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2009  –  3 Beiträge
Kaufberatung Boxen + Verstärker für Gaststätte
Neo23 am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  6 Beiträge
Planung Neubau Beschallung versch. Räume
Jan_83 am 30.05.2016  –  Letzte Antwort am 31.05.2016  –  6 Beiträge
Suche musikanlage zur Beschallung von 2 Räumen
Technikniete am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  2 Beiträge
Kompaktanlage mit 2 Zonen
franix am 08.02.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  7 Beiträge
Beschallung eines Clubheims?
eglevara am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 17.05.2004  –  12 Beiträge
Beschallung Veranstaltungsraum
kiki26 am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  4 Beiträge
beschallung mehrerer räume
chliJs am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  4 Beiträge
beschallung von 4 räumen mit einer anlage (unabhängig voneinander)
kostja am 26.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.05.2005  –  14 Beiträge
Beschallung im Großraumbüro (HiFi vs. PA)
rund am 27.02.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.871 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedsurfwithme
  • Gesamtzahl an Themen1.371.062
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.114.708