Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Planung Neubau Beschallung versch. Räume

+A -A
Autor
Beitrag
Jan_83
Neuling
#1 erstellt: 30. Mai 2016, 13:51
Hallo

Wir sind aktuell an der Planung unseres Eigenheims und ich mache mir grad ein paar Gedanken über die Beschallung in Küche, Esszimmer, Wohnzimmer und auf der Terrasse.


Nun habe ich mir folgendes vorgestellt:
Ich möchte in der Küche, im Bereich des Esstischs, im Wohnzimmer und auf der (überdachten) Terrasse Deckenlautsprecher einbauen.
Jeweils 2 Stück. In Summe 8.
In quasi 4 Zonen.

Versorgt werden sollen die Boxen über z.b. solch eine Kompakt-Anlage:
https://geizhals.de/denon-rcd-m40dab-schwarz-a1291681.html

Bei der Verteilung auf die 4 Zonen bzw. die Steuerung der 4 Zonen dachte ich an so etwas:
http://www.apart-aud...E_C&productcode=SVC4

Zum Verständniss: Ich möchte überall die gleiche Musik hören. Ich möchte aber für die einzelnen Zonen die Lautstärke separat einstellen können bzw. Zonen komplett abschalten können.


Könnte das so funktionieren wie ich mir das vorstelle oder ist das Blödsinn?
Gibt es eventuell eine bessere Lösung?


Vielen Dank
Jan
dejavu1712
Inventar
#2 erstellt: 30. Mai 2016, 14:43
So wie Du dir das ausgedacht hast, funktioniert das ganze nicht wirklich....


Jan_83 (Beitrag #1) schrieb:

Gibt es eventuell eine bessere Lösung?


Ja, die gibt es, aber nicht umsonst bzw. für ein Taschengeld, aber beim
Eigenheim sollte man längerfristig denken, mein Multiroom System ist
schon seit rund 10 Jahren installiert und funzt nach wie vor einwandfrei.

Google mal nach Sonos und Denon Heos Multiroom Systemen.

Weitere Alternativen wären Yamaha Musiccast, Teufel Raumfeld usw.

Als Lautsprecher würde ich zum beschallen der Nebenzonen einen Single
Stereo Modell nehmen, fürs Wohnzimmer eventuell was besseres, lohnt
sich aber nur, wenn die LS (gerne auch In-Wall) vernünftig positioniert sind.


[Beitrag von dejavu1712 am 30. Mai 2016, 14:46 bearbeitet]
Jan_83
Neuling
#3 erstellt: 31. Mai 2016, 18:06
Hallo

Da wir noch sehr am Anfang der Planungsphase stehen, geht es mir in erster Linie gar nicht mal so um die Kosten.
In erster Linie bin ich auf der Suche nach einem System, das meine Wünsche erfüllt.

Vielleicht noch einmal um dies zu verdeutlichen:

Es soll eine Quelle/Hifi-Anlage geben und 4 Zonen welche alle immer mit der gleichen Musik versorgt werden.
Die 4 Zonen möchte ich aber getrennt in der Lautstärke regeln bzw. abschalten können.
Des weiteren sollen die Lautsprecher Deckenlautsprecher werden. (Wunsch von der Regierung; d.h. nicht verhandelbar ;-)

Wie könnte ich das am besten umsetzen?

Hab mich bei den verschiedenen Multiroom Herstellern mal umgesehen, aber ich habe das Gefühl das ist nicht das richtige für mich?!

Vielen Dank
Jan


[Beitrag von Jan_83 am 31. Mai 2016, 18:14 bearbeitet]
dejavu1712
Inventar
#4 erstellt: 31. Mai 2016, 18:42

Jan_83 (Beitrag #3) schrieb:

Des weiteren sollen die Lautsprecher Deckenlautsprecher werden. (Wunsch von der Regierung; d.h. nicht verhandelbar ;-)


Also Beschallung bzw. Hintergrundmusik!

Wenn man nicht mehr braucht oder haben möchte, geht das in Ordnung


Jan_83 (Beitrag #3) schrieb:

....aber ich habe das Gefühl das ist nicht das richtige für mich?!


Warum?

Entscheidest Du immer nach deinem Gefühl oder interessieren dich auch Fakten?

Hast Du dir schon mal Gedanken über die Bedienung des Systems gemacht?

So wie du dir das gedacht hast, musst du immer zur "Zentrale" gehen um dort die
Lautstärke per Hand einzustellen, es dürfte aber nicht ganz einfach werden den
passenden Pegel einzustellen, wenn du dich gar nicht in der Zone befindest, das
gleiche gilt, wenn Du skippen oder ein ganz bestimmtes Lied hören willst usw.

Aber jeder hat natürlich seine individuellen Anforderungen und Wünsche, die Frage ist
nur, ob Du auf Dauer mit so einer "Bastel Lösung", wie du sie anstrebst, zufrieden bist.
Jan_83
Neuling
#5 erstellt: 31. Mai 2016, 18:56
Wie würdest du denn meine Wünsche/Anforderungen am besten umsetzen?

Noch als Info zum Grundriss: Küche und Esszimmer gehen offen ineinander über und das Wohnzimmer ist etwas separiert davon, aber nicht wirklich ein eigener Raum.
dejavu1712
Inventar
#6 erstellt: 31. Mai 2016, 19:35
Erstens würde ich zur Beschallung eines Raumes bzw. einer Zone keine zwei Decken Einbau LS
sondern ein Single Stereo Modell einsetzen, ab einer gewissen Raumgröße vielleicht zwei Stück.

Beispiel

Je Zone (LS) dann jeweils einen Sonos Connect Amp oder Denon Heos Amp, damit ist das was
Du erreichen möchtest bequem möglich, inkl. komfortabler Steuerung und natürlich noch viel mehr,
ich gehe jetzt einfach mal davon aus, das in deinem Haus Internet und Wifi integriert sein wird.

In weiteren Räumen wie SZ oder Bad kann man z.B. eine Play 1 einsetzen oder du legst in der
Bauphase schon mal die benötigten Versorgungsleitungen, eine spätere Erweiterung ist bei beiden
Systemen immer möglich, auch das ist einer der vielen Vorteile gegenüber einer "Bastel Lösung"!

Genau so habe ich das in meinem Haus praktiziert und ich bin froh, das ich mich damals dazu
durchringen konnte, da steckte Sonos und Multiroom nämlich noch in den Kinderschuhen, heute
nach 10 Jahren und vielen kostenlosen Updates/Upgrates, ist das System immer noch up to date.

Ich habe nichts bereut und bin froh, das ich mich für ein solch flexibles System entscheiden habe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beschallung Wohnung im Neubau
Yogi_65 am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  2 Beiträge
beschallung mehrerer räume
chliJs am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  4 Beiträge
Beschallung verschiedener Räume
andy_r am 17.05.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2012  –  9 Beiträge
NEUBAU-PLANUNG: Wie plane ich meine HiFi-Anlage richtig?
Bauherr_JW am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  13 Beiträge
Stereo-Kaufberatung: Beschallung mehrerer Räume, 800? Budget
TimGun am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 31.01.2014  –  17 Beiträge
Neubau
teq76 am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  8 Beiträge
Beschallung Gaststätte
hubsch am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  9 Beiträge
Homeclub Beschallung
peacemaker96 am 16.01.2013  –  Letzte Antwort am 17.01.2013  –  17 Beiträge
HiFi System / Neubau / einfache Lösung
deek82 am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 19.12.2013  –  6 Beiträge
Neubau-Verkabelung für Boxen im Wohnzimmer?
schurli100 am 31.05.2016  –  Letzte Antwort am 02.06.2016  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonos
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.196
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.795