Welcher Verstaerker mit B&W 703

+A -A
Autor
Beitrag
Krauti25
Neuling
#1 erstellt: 11. Feb 2007, 23:19
Hallo,

wie geht's da drueben in good 'ole Germany.

Ich bin relativ neu hier im Forum und lebe seit ein paar Jahren in the USA und hab mir hier vor ein paar Monaten ein Paar B&W 703 Lautsprecher gekauft (Vorfuehrmodelle vom Haendler fuer US2000 fuer das Paar).

Im Moment haengen die Dinger an einem Denon Receiver, will aber nun endlich was besseres haben.

Rotel hab ich mir gestern angehoert und fand's nicht so toll, mir sagt ein etwas waermerer Klang mehr zu.

Classe Verstaerker hab ich an den Dingern auch scon gehoert und der gefiel mir sehr gut, kostet halt auch etwas mehr.

Im Moment hat ein Haendler in Chicago zwei Electrocompaniet AW220 Endstufen (wieder mal Vorfuerhrmodelle, ein Jahr alt) fuer US2900. Der Preis scheint mir etwas hoch aber der Haendler laesst evt;. noch mit sich reden.

Hat jemand hier Erfahrungen mit Electrocompaniet? Waere super wenn ich hierzu ein bisschen mehr raussfinden koennte.

Auch Bryston scheint interessant zu sein aber der lokale Haendler hat leider keine hier und wird wohl auch keine mehr als Vorfuehrmodelle haben da es wohl zu teuer ist die Dinger im laden stehen zu haben.

Ok, hoffe mal dass einige hier im Forum was vorschlagen koennen und ich geh jetzt mal wieder Schnee schippen, der scheiss BMW bleibt sonst wohl wieder in der Einfahrt stecken.

Bis bald

Krauti25
Dj_Dan360
Stammgast
#2 erstellt: 11. Feb 2007, 23:53
Hi,
ich könnte mir nen Creek Evo oder Destiny gut vorstellen
Link

oder ein dicker NAD z.b. der 375 glaub ich
Link

Schnee? sowas hab ich hier schon länger nicht mehr gesehen
da ist die ganze Winterstimmung hin

mfg
storchi07
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Feb 2007, 00:21
arcam a90. wird auch sehr gut klappen können.
HiFi_Addicted
Inventar
#4 erstellt: 12. Feb 2007, 00:36
Was hältst du den von ungewöhnlichen Lösungen?

Ich betreibe meinen B&W 703 mit 4 Alesis RA-500 Endstufen vollaktiv. Preislich spielt sich das Ganze mit 2 Equalizern, Vorstufe, 4 Endstufen, Aktivweiche, udn Limiter um die 2000€ ab. Die Externen Netzteile für Limiter und Frequenzweiche schlagen auch nochmal mit gut 300€ dazu zahlen sich aber Klanglich extremst aus.

Ein Problem könnte aber die Hausinstallation bei euch drüben sein. Mir fliegt schon mit 230V regelmässig die 12A Sicherung um die Ohren. Wenn die Endstufen eingeschaltet werden. Bei euch werden ja wohnräume auch nur mit 16A Abgesichert wenn ich richtig informiert bin. Da könnte es lustig werden ohne Anlauftrafo oder ähnlichem...

Mit den B&W hat du dir IMHO extrem gute Lautsprecher gehohlt mit einem enormen Tuningpotenzial wenn man von nix zurückschreckt.

http://www.hififorum.at/wbb2/thread.php?threadid=813
http://www.hififorum.at/wbb2/thread.php?threadid=1430

Ich würde gerne eine Schneefreie arageeinfahr gegen ein warmes Platz in den USA tauschen. Kommt ja nicht oft vor dass sich einen gut Emo Band über den Teich verirrt.

MfG Christoph
storchi07
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 12. Feb 2007, 00:40
technischer overkill
Dj_Dan360
Stammgast
#6 erstellt: 12. Feb 2007, 00:42
Was man nicht alles so basteln kann
HiFi_Addicted
Inventar
#7 erstellt: 12. Feb 2007, 02:30

storchi07 schrieb:
technischer overkill :L


So schlimm ist es noch nicht. Als nächsten schritt bekommt jeder Opamp noch einen Folienkondensator aufs Dach.

Klanglich IMHO nur noch sehr schwer zu Toppen. Wobei ich aber noch einiges Potential im Vorverstärker (Netzteil) und Wandler (Taktgenerierung + Netzteil) verschenke.

MfG Christoph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für B&W 703
dörpelkus am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  4 Beiträge
welcher verstaerker zu diesen boxen?
pasct52 am 23.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  3 Beiträge
Canton Vento 809 oder B&W 703
vb_it am 08.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  15 Beiträge
welchen amp für meine B&W 703 ?
Xenion am 07.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  2 Beiträge
Berendsen+B&W 703?
becky am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  12 Beiträge
Gebrauchte B&W 703
HandAb am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.10.2006  –  9 Beiträge
B&W 802 - welchen Verstaerker dazu?
ciddan01 am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  3 Beiträge
B&W CM1 oder anderer Verstaerker?
daniel111 am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 22.04.2012  –  35 Beiträge
B&W 683 vs. 703
TRider am 14.08.2009  –  Letzte Antwort am 15.08.2009  –  6 Beiträge
Marantz PM-14 oder PM-15 an B&W 703?
bernie_36 am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2006  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • Alesis

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.320 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedKenny7910
  • Gesamtzahl an Themen1.373.892
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.167.085