Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Berendsen+B&W 703?

+A -A
Autor
Beitrag
becky
Stammgast
#1 erstellt: 19. Feb 2004, 04:12
Hi Leute
ich war gestern bei einem Händler und habe den Berendsen IPA 80 an B&W 703 gehört.
ich habe selten eine Kombi gehört, die so gut zusammen gespielt hat. Es war wirklich wahnsinn was für eine Detailfreude und Räumlichkeit da rüber kam.
Ich hatte vorher noch nie etwas von Berendsen gehört
Weiss jemad näheres zur Marke?
Aus jux habe ich mal den NAD C 352 anschließen lassen.
und siehe da, sofort wurde die Bühne um 100qm kleiner
Auch wenn da ca knapp 800EUR zwischen liegen, vom klang liegen da Welten zwischen!
(Interessante Nebenfrage wieviel EUR machen eine Amp-Welt aus?)

Kleines Problem noch:

1: Das Duo ist am obersten Rand der Investitionsgrenze(4500EUR)
gibtes da alternativen?

2:Da ich über keinen separaten Hörraum verfüge, weiss ich nicht ob sich meine Frau mit den rel. großen 703 in unseren
kl Wohnzimmer anfreunden kann ( 22 qm)
Hier bitte ich ebenfalls um eine Alternative zu den 703
Vielen Dank becky
mschuber
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Feb 2004, 14:02
Hallöle,

denke der Berendsen ist ein Amp der sehr homogen und voll aufspielt und nahezu jeder Box genügend Strom zur Verfügung steht. Da machst Du nichts falsch, und wenn der amp Dich umhaut - dann nimm ihn! Ich denke dass es eher Boxen gibt bei denen Du günstiger wegkommst.Wo kommst Du denn her? Da könnte ich Dir einen Händler empfehlen der den Berendsen hat und eine preiswerte Box dazu, die m.E. besser als die B&W aufspielt.

PS Der Hersteller ist am Niederrhein ansässig, und die Teile entstehen mehr oder weniger in Handarbeit dort in Germany!
mschuber
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Feb 2004, 14:07
Ok, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Dortmund ....

Also, in Duisburg gibt´s www.speakerheaven.de und die betreffende Box wäre eine Network 3. Habe ich selber und werde mir heute oder morgen entweder den IPA 80 oder einen Unison Unico dazukaufen. Die Network sind auf jeden Fall eine Reise wert - sehr dynamisch und detailreich ergänzt um die Völle und Homogenität des IPA 80 - verdammt gut.

... kostet glaube ich als Einzelstück 1990? pro Paar.
sound67
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Feb 2004, 14:15

Hi Leute
ich war gestern bei einem Händler und habe den Berendsen IPA 80 an B&W 703 gehört.
ich habe selten eine Kombi gehört, die so gut zusammen gespielt hat. Es war wirklich wahnsinn was für eine Detailfreude und Räumlichkeit da rüber kam.


Das klingt sehr danach, dass der Berendsen die Mitten stark unterspielt, um mehr Räumlichkeit zu erzeugen - eine sinnvolle Korrektur zur gar nicht räumlichen, mittenbetonten B&W.

Sinnvoller: Bei 4500 Budget MEHR Möglichkeiten/Kombinationen anhören. V.a. nicht nur B&W.

Gruß, Thomas
mschuber
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Feb 2004, 14:22
Das klingt danach ???? Das glaube ich jetzt nicht ...
becky
Stammgast
#6 erstellt: 20. Feb 2004, 07:25
@sound67
bitte dringen um nachhilfe
wie geht das, dass der amp den Mitteltonbereich unterspielt
und dabei der Gesang sehr plastisch rüber kommt?
becky
sound67
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 20. Feb 2004, 07:36
a) Manche Verstärker (z.B. Musical Fidelity) nehmen den Mitteltonbereich zurück, wodurch subjektiv eine größere 3-D Räumlichkeit entsteht. Boxen tun das auch (z.B. Dynaudio).

b) Eine sehr starke Mittenbetonung dagegen sorgt oft (z.B. bei den B&W Boxen) für eine reduzierte Tiefenräumlichkeit, bewirkt dafür aber ein insbesondere bei Stimmen homogen und "warm" wirkendes Klangbild. So springen einen die Stimmen bei den B&W's dir ich kenne (703, 804) direkt entgegen.

Deshalb kann ein Verstärker aus a) die ideale Ergänzung für b) sein, oder umgekehrt.

Gruß, Thomas
becky
Stammgast
#8 erstellt: 20. Feb 2004, 08:13
Danke Thomas!
Wenn Du mich jetzt noch darüber aufklären könntest wie man eine Abstimmung installiert im Forum.
kann ich nur sagen
Danke becky
sound67
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 20. Feb 2004, 08:16
Einfach statt einem neuen "Thema" das Feld daneben, "Umfrage" wählen. Dann erscheinen zunächst zwei freie Felder zu a/b Auswahl, mit "mehr" kannst Du das beliebig(?) erweitern.

Gruß, Thomas
mschuber
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Feb 2004, 09:17
Ich gebe sound67 Recht dass es Kombinationen von Amps und Boxen gibt, die harmonieren, i.e. in der Summer besser spielen als die einzelnen Parts es vermuten ließen.

Die Räumlichkeit des IPA rührt aber nicht aus einer wie auch immer gearteten Rücknahme des Mitteltonbereichs her! Der Amplitudenfrequenzgang ist linear - so wie bei den 99% aller Verstärker - jedoch die Phase bewegt sich bis weit über 20kHz entlang der 0 Grad Linie. Das macht die Räumlichkeit aus. Wenn Du spaßeshalber ein Zobelglied, das die Phase so ab 500Hz verbiegt, parallel zu den Boxen anschließt, wirst Du merken, wie die Räumlichkeit merklich in sich zusammenfällt. 99% aller Verstärker haben so ein Zobelglied bereits fest integriert, um einen stabilen Betrieb an allen erdenklichen Lasten zu ermöglichen, weil sie sonst schwingen.
hubihead
Stammgast
#11 erstellt: 29. Jul 2005, 17:41
Hallo!

nimmt den dan der Rotel RA-1062 auch die mitten der B&W 703 weg?
Hawking
Stammgast
#12 erstellt: 29. Jul 2005, 18:31

becky schrieb:

Hier bitte ich ebenfalls um eine Alternative zu den 703
Vielen Dank becky


Hallo,

wenn ich richtig informiert bin kostet der Amp so ca. 1500€. Bleiben für die LS rund 3000€. In der Preisklasse bieten so gut wie alle Hersteller gute Lautsprecher an.
Wenn es mal etwas anderes sein darf.
Odeon Fidelio (Odeon Audio / Haltern am See)
Acapella Fidelio

Ansonsten wird hier dein persönlicher Geschmack entscheiden, dir bleibt nur viel probezuhören.
Ich wünsche dir viel Spaß dabei. Gerade im Ruhrgebiet gibt es viele gute Händler, da wirst du mit Sicherheit das passende finden.

Grüße
Detlef
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W 683 vs. 703
TRider am 14.08.2009  –  Letzte Antwort am 15.08.2009  –  6 Beiträge
Berendsen oder Sonus Amp ???
Chrissi1 am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  7 Beiträge
Verstärker/ CD Player für B&W 703 gesucht
filter7474 am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2005  –  2 Beiträge
Welcher Verstaerker mit B&W 703
Krauti25 am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  7 Beiträge
Canton Vento 809 oder B&W 703
vb_it am 08.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  15 Beiträge
welchen amp für meine B&W 703 ?
Xenion am 07.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  2 Beiträge
B&W 703 oder KEF XQ5 oder doch große Nuberts?
CoolFM am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  22 Beiträge
Marantz PM-14 oder PM-15 an B&W 703?
bernie_36 am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2006  –  20 Beiträge
genügt rotel ra-06 für b&w 703?
sayrum am 04.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  10 Beiträge
Marantz und B&W
pablo22 am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  7 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedGrizzyBoom
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.747