Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tannoy 700

+A -A
Autor
Beitrag
Weilallenamenwegsind
Stammgast
#1 erstellt: 16. Feb 2007, 16:11
Ich habe von einem aus dem forum das angebot bekommen seine gebrauchten tannoy 700 zu übernehmen/nichtraucherhaushalt
was sagt ihr zu den boxen habe eigentilch so gut wie nichts über diese gefunden ausser ein paar beiträge in diesem forum. nun würde ich gerne wissen:
- welche raumgrösse etwa
- gut für klassik jass etc.
- sind die zu empfeheln
- kangeigenschaften (ist mir klar das sich das bei jedem/für jeden anders anhört aber eine tendenz wird wohl festzustellen sein)
danke im voraus;)
aalreuse
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Feb 2007, 17:42
Hallo,

meim Bruder hat die Tannoy D700 angetrieben von einem Röhrenamp (Modell weiß ich nicht) in seinem etwa 35 qm Wohnzimmer stehen. Die klingen einfach super. Kräftige Bässe schöne Mitten und Höhen und eine tolle Stimmenwiedergabe. An Musik hört er Rock und Pop aus den 80er und Klassik.

Ich denke, mit der Tannoy machst Du nichts falsch.

Gruss
aalreuse
armindercherusker
Inventar
#3 erstellt: 16. Feb 2007, 17:49
Hallo Weilallenamenwegsind - - - schöndaßduwiederhierbist !

Ich denke einfach auch mal, es sind die Tannoy D700 ?

schau hier : http://www.asbyon.com/pkmodell/5024.html

oder hier : http://cgi.ebay.de/T...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Tannoy-Lautsprecher sind im Allgemeinen recht neutral und daher ( imO ) gut für Klassik und Jazz geeignet.
Obwohl ich die D700 noch nie gehört habe.

Ihr Geld soll sie aber allemal wert sein.
Aber : lasse Dich nicht von den verschiedenen Preisen verwirren.
Der Listenpreis betrug ca. 4.000 Euro / Paar.

Bezüglich der Raumgröße denke ich, es sollten mindestens 20qm sein ( ggf. die BR-Rohre etwas dichtstopfen ).

Vielleicht kann der User "baerchen.aus.hl" Dir mehr dazu sagen.

Gruß
Weilallenamenwegsind
Stammgast
#4 erstellt: 16. Feb 2007, 18:02
Eben dieser verkauft si mir ja wolte nur noch die meinung von anderen leuten einholen;) und danke für die antworten..
Will ja niemanden angreifen, was ist denn ein angemessener preis für paar?
komponenten habe ich schon vom baerchen vorgeschlagen bekommen, der wird ja wissen wie die teile gut laufen
aalreuse
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 16. Feb 2007, 18:12
Hallo,

bei so hochwertiegn Teilen würde ich, technische und optische Mangelfreiheit vorausgesetzt, einen Preis von 25-30% vom Neupreis für angemessen halten. Ich hab vor kurzem zufällig mal bei Ebay zwei Auktionen verfolgt, bei denen sind die Tannoys für um und bei 1000 Euro + Liefern weggegangen.

Gruß
aalreuse
Weilallenamenwegsind
Stammgast
#6 erstellt: 16. Feb 2007, 18:15
vielen dank für die antworten

-CLOSED-
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zu Tannoy 601P
freshl am 23.02.2015  –  Letzte Antwort am 25.02.2015  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker zu Tannoy Precision?
Wolf-HH am 17.09.2015  –  Letzte Antwort am 29.09.2015  –  34 Beiträge
HECO VICTA 700 !was sagt ihr dazu?
peter_m16 am 09.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2010  –  17 Beiträge
Welche Lautsprecher-Alternativen zu Tannoy mx2/mx3
sebastibam am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  2 Beiträge
Welche Elektronik für Tannoy DC8T bzw. DC10T
danieloss am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  16 Beiträge
Neue Lautsprecher - Nubert vs. Mordaunt Short vs. Tannoy
Cosmo508 am 27.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  13 Beiträge
Neues Lautsprecherkabel für meine NAD/Tannoy-Anlage
benmartillo am 07.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  9 Beiträge
Welchen Röhrenverstärker für Tannoy DC8T
danieloss am 10.06.2013  –  Letzte Antwort am 03.09.2013  –  31 Beiträge
Das bestmögliche rausholen für 700?
Refu am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  8 Beiträge
Welche Boxen etc. zu Kenwood KA-8100
-s!d- am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitglied/Benjamin/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.973
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.906