Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Harman Kardon Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
moohe
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Feb 2007, 18:31
Hallo

Wie würdet ihr eine Harman Kardon Endstufe HK 870 bewerten (qualitativ) ??

Würde gerne sowas als Zweitgerät (für meine Mutter) ins Auge fassen (hätte noch einen HK Vorverstärker) und Standboxen (JBL LX 1000 MK II) übrig, auch einen (alten aber noch guten) HD 710 CDP habe ich rumstehen. Der CDP und der Vorverstärker (AVI-100) mit auftrennbarer Vorstufe) sind fernbedienbar - mit einer Universal-FB.

Sie hört gerne Klassische Musik, nicht sehr laut - maximal Zimmerlautstärke bis Konzert. Stehen würde das ganze im Wohnzimmer, ca 20 qm.

Kann mir jemand seine Erfahrungen dazu mitteilen.

Danke im Voraus

He.


[Beitrag von moohe am 16. Feb 2007, 19:35 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 17. Feb 2007, 06:09
Hallo,

die HK 870 klingt sehr gut, dürfte aber gebraucht noch sehr hoch gehandelt werden.

Das klangliche Nadelöhr dürfte der AVI-100 sein. Daher würde ich mich von der Idee mit der Vor-/Endstufenkombination lösen und einen Vollverstärker kaufen.

Passende Geräte könnten

- Kenwood KA-5010/7010
- Kenwood KA-5090/7090
- Pioneer A-656/676/757/777
- Dual CV-5670
- Harman/Kardon HK 620/630

sein.

Carsten
moohe
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 17. Feb 2007, 11:15
Hallo

Das hat sicher was für sich - meine Idee kam eigentlich aus der Richtung, dass ich die meisten Geräte bereits habe. Der AVI-100 aber eindeutig zu wenig Leistung für die Boxen hat. Die Lautstärkeregelung bewirkt zwischen der 7 Uhr und der 12 Uhr Stellung eigentlich nur wenig Lautstärkeveränderung.

Wenn ich die Boxen an meinen Denon PMA-1500 hänge, ist die 8-Uhr Stellung bereits mehr als Zimmerlautstärke.

Es ging mir eigentlich nur darum, die vorhandenen Geräte zu nutzen, statt sie in den Keller zu stellen.

Gut, ich könnte sie verkaufen, habe keine Ahnung, was dafür zu kriegen wäre. Man könnts ja versuchen - vielleicht findet sich jemand.

Danke jedenfalls für Deine Anregung.

MooHe
springer750
Stammgast
#4 erstellt: 17. Feb 2007, 13:07
kauf ihn Dir doch!!!

Der Hinweis von CarstenO ist zwar berechtigt, aber letztlich mußt Du doch entscheiden, ob Du das Geld für den HK ausgeben willst. Klanglich ist der sicher über jeden Zweifel erhaben. Und alternativ kannst Du auch bei Uher gucken, die Endstufen sind ebenfalls von HK, kosten aber deutlich weniger...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman Kardon HK 870
SavageDeath am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  28 Beiträge
Harman Kardon HK 1200
Simplicissimus1 am 12.10.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  11 Beiträge
Harman/Kardon
der_gitarrist am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 25.02.2008  –  5 Beiträge
Harman Kardon HK 3390?
boep am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  43 Beiträge
Harman Kardon / HK 610,620,670
PeteKl am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  3 Beiträge
harman kardon hk 6500
Tommes47 am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  4 Beiträge
Harman Kardon HK 3390
hhhubi am 19.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  2 Beiträge
Harman Kardon HK 970?
Hifisoundpaule am 30.04.2008  –  Letzte Antwort am 02.05.2008  –  13 Beiträge
Harman Kardon HK970 oder HK3480
J_vom_FOH am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  2 Beiträge
Harman/Kardon HK 3470
HST am 24.04.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedblu3scr3en
  • Gesamtzahl an Themen1.345.682
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.921