Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Benötige neue Anlage für neues zu Hause

+A -A
Autor
Beitrag
ArndKK
Neuling
#1 erstellt: 17. Feb 2007, 17:15
Hallo zusammen,

absolute beginner

in ein paar Wochen ziehen wir in ein neues Heim. Dort haben wir ein kombiniertes Wohn-Esszimmer mit im Mittel 11m x 4,5m Grundriss.

Da wir gerne und viel Musik und Radio hören müssen wir uns wohl oder übel eine neue Anlage anschaffen (die jetzige ist zu klein)

Kann mir jemand einen guten Tip für eine mittelprächtige Anlage (kabelgebundene dezente Lautsprecher, ggf. Internetradio / iPod ...) geben ?

Aufgrund der Raumgeometrie und der angrenzenden (offenen) Küche würde ich gerne auf einen Subwoofer verzichten und stattdessen ca. 6 Lautsprecher im Raum verteilen.

Vielen Dank im Voraus
Arnd
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 17. Feb 2007, 17:22
Hallo ArndKK . . . und Willkommen im Forum !

Einige Dinge sind noch gut zu wissen :

- wie hoch ist Dein Budget ?

- Neuteile oder gebrauchte Komponenten ?

- welche Geräte konkret ? ( Verstärker / CD / Dreher / Tape ? )

- wieviel LS willst Du gleichzeitig betreiben ?

- welche Musikrichtung hörst Du vorwiegend ?

- welche Geräte und LS hast Du jetzt ?

Gruß
ArndKK
Neuling
#3 erstellt: 17. Feb 2007, 18:11
OPOS

- wie hoch ist Dein Budget ? ... max. 2.000,- € tutto

- Neuteile oder gebrauchte Komponenten ? ... gerne neu

- welche Geräte konkret ? ( Verstärker / CD / Dreher / Tape ? ) ... Receiver (gerne Internetradio) , CD(Recorder?), iPod-Schnittstelle

- wieviel LS willst Du gleichzeitig betreiben ? ca. 6

- welche Musikrichtung hörst Du vorwiegend ? überwiegend Charts,Rock/aktuelles, seltener (2x/Woche)Jazz/Klassik

- welche Geräte und LS hast Du jetzt ? Receiver: Pioneer VSX D511 / LS Canton CX


[Beitrag von ArndKK am 17. Feb 2007, 18:12 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 18. Feb 2007, 17:07
Zwar bin ich immer noch nicht konform mit Dir, daß Du 3 Paar LS betreiben willst, aber unabhängig davon :

Da der Klang in erster Linie von den LS bestimmt wird, solltest Du diese zuerst aussuchen.
Bei angenommenen 1200 Euro bleiben also "nur" 400 Euro / Paar.
Da fallen mit Modelle von Canton oder Wharfedale oder KEF ( oder Nubox oder . . . ) ein.

Allerdings rate ich Dir
- Probe zu hören, welche Dir klanglich zusagen
- nochmals zu prüfen, ob Du nicht mit 2 Paar LS auskommst

Damit könntest Du
- qualitativ bessere kaufen
- den Stereoklang besser erhalten
- den Verstärker nicht zu sehr belasten ( i.d.R. nur 2 Paar anschließbar ! )

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues Wohnung, neue Anlage :)
cerox am 27.11.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  26 Beiträge
brauch ein neues Spielzeug für zu Hause
Kumuzi am 12.05.2011  –  Letzte Antwort am 13.05.2011  –  12 Beiträge
Neue Musikanlage für zu Hause und Outdoor
Maessi am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  4 Beiträge
Neue Anlage
Ps213 am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  18 Beiträge
Neues Haus - neue Anlage
clubbi1974 am 20.06.2010  –  Letzte Antwort am 20.06.2010  –  4 Beiträge
Neue Anlage für Dachwohnung
StereJo am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  11 Beiträge
Neue Anlage für 5000.-
ext7jcr am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  17 Beiträge
HiFi Anlage für zu Hause
engelore am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  47 Beiträge
Neues Lautsprecherkabel für meine NAD/Tannoy-Anlage
benmartillo am 07.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  9 Beiträge
Verstärker für zu Hause
light-Green_Apple am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 155 )
  • Neuestes MitgliedKlausHifi2016
  • Gesamtzahl an Themen1.344.956
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.555