Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage für Schülercafé

+A -A
Autor
Beitrag
Hunman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Feb 2007, 21:02
Hallo zusammen,

brauche eine Anlage für unser Schülercafé.

Wir wollen so 600-700 euro ausgeben,

gespielt wird wirklich alles...

Brauchen einen Verstärker und wenn möglich 4 boxen.
das sollte man dann auch regeln können, weil 2 draußen stehen sollen in der Pausenhalle und 2 drinnen um drin filme zu schauen.
Drin reichen 2 kleine, die aber doch gut klingen sollten und draußen können es auch ruhig größere sein.

Hoffe ihr könnt mir da helfen


Gruß Merik
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 22. Feb 2007, 22:21
Hallo

Klein im Sinne von kleinen kompakten wie den JBL Control One oder Kompakte wie Magnat Monitor 220 oder Heco Victa 300??

Und Groß?
Stand LS??

Ich denke für ein Schülercafe wird etwas in die Richtung der Größe der Magnat ausreichen.

Oder ihr nehmt so PA Boxen wie es sie bei Conrad gibt. Kosten 50€ das Stück und reichen für die Musikbeschallung voll aus (Die haben wir in der Pausenhalle hängen..

Nun, aber wie soll der Rest aussehen?
Normaler Verstärker oder Endtufe?
Würde bei einer solchen Nutzung kräftige Verstärker empfehlen. (z.B 2x 100 Watt)
Mit Endstufen kenne ICH mich nicht aus.

Alc CD Spieler reicht eigentlich ein enfacher Player, wie der Teac CD-P 1160D, der spielt alles. (Kostet knapp 120 Euro)

Du solltest etwas genauere Angaben machen, da es viele Möglichkeiten gibt deine Idee umzusetzen.

lG Zuyvox
Hunman
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Feb 2007, 21:54
musik komt von einem pc kenne mich da halt nicht so aus.

also für die Pausenhalle ist es eigentlich egal wie groß die sind, da sie auf dem Dach des Cafés stehen.

für drinnen halt so kleine ungefär nen meter hoch und 20cm breit. sowas halt.

brauche halt nen gerät, was das signal von der soundkarte des pcs nimmt und sie an die boxen weitergibt. da ist es aber wichtig ds man am gerät zwischen den 2 drinnen und den 2 außen wählen kann.


gruß Hunman
d2mac
Stammgast
#4 erstellt: 26. Feb 2007, 22:10
Wenn drinnen und draussen nicht gleichzeitg gespielt wird, brauchst du nur einen Lautsprecherumschalter am Verstärkerausgang, wie es ihn für kleines Geld z.B. Bei Conrad oder vielleicht sogar im Elektronikmarkt gibt.
Als Verstärker geht dann jder 2-Kanal Verstärker, wie z.B.
dieser hier, der einige Schutzschaltungen hat:

http://www.thomann.de/de/tamp_ta600_endstufe.htm

Wenn Du dann für innen kleine Boxen mit Schutzschaltung wie z.B. die JBL control 1 nimmst, und für draussen eine 12" Box der Disco-Güenstigausführung wie z.B. diese:

http://www.thomann.de/de/the_box_pa_12.htm

dann bekommt das schon kein unzurechnungsfähiger DJ so einfach kaputt.
Bei HiFi-Komponenten müsste man bei allen Bedienern Sachkenntnis und kaltes Blut vorraussetzen.
Hunman
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Mrz 2007, 18:00
Hey Danke dafür, sollte aber schon draußen und drinnen gleichzeitig laufen... Also würde eher zu einer 4 Kanal tendieren.

Es sind ausschließlich 3 Leute an der Anlage, die ziemlich vorsichtig sein werden.


Und die 700 Euro sollten außerdem auch ausgereizt sein, da wir das Geld extra dafür aufgebracht haben


Gruß Merik
Tunbes
Stammgast
#6 erstellt: 01. Mrz 2007, 18:27
würde gebraucht einen soliden amp mit ordentlich power kaufen, z.b. den hier oder etwas vergleichbares. daran vier boxen à la jbl control - allerdings in der 8 ohm version - und gut is.

sollte anständig klingen, ordentlich laut gehen (lauter als im normalfall in der schule zumutbar) und außerdem bleibt noch geld für einen sub, falls euch der tiefgang fehlen sollte.

ansonsten könnte man natürlich noch auf pa-equipment ausweichen, aber da kenn ich mich nicht sonderlich aus und für eure ansprüche denke ich, sollte die anlage gut ausreichen, es sei denn, ihr wollt damit regelmäßig die pausenhalle beschallen.

mit dem pc lässt sich der verstärker problemlos verbinden. nur damit du dich von der geringen größe der jbl's nicht täuschen lässt, die gehen ordentlich laut, hängen nahezu in jedem zweiten cafe an der decke.


[Beitrag von Tunbes am 01. Mrz 2007, 18:28 bearbeitet]
Hunman
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Mrz 2007, 19:32
Hey der verstärker und die boxen gefallen mri auch... nur wir beschallen mit den 2 pausen die in der pausenhalle stehen jeden tag jede Pause die Pausenhalle...


Für drinnen habe ich sie schon notiert und den Verstärker auch.

Nur für draußen müsste noch was größeres her.

Danke schonmal für die Antworten..


Gruß Merik
Tunbes
Stammgast
#8 erstellt: 01. Mrz 2007, 19:53

Hunman schrieb:
Hey der verstärker und die boxen gefallen mri auch... nur wir beschallen mit den 2 pausen die in der pausenhalle stehen jeden tag jede Pause die Pausenhalle...


Für drinnen habe ich sie schon notiert und den Verstärker auch.

Nur für draußen müsste noch was größeres her.

Danke schonmal für die Antworten..


Gruß Merik


okay, ich dachte, da dudelt nur jeden tag etwas hintergrundbeschallung im café...? aber wenn ich das hier richtig verstehe, dann soll mit der anlage tatsächlich jeden tag jede pause die gesamte pausenhalle beschallt werden... ?

übrigens, wie is das denn mit 'draußen'? heißt das, komplett draußen, weil dann müssten wohl zudem wetterfeste boxen her...?
d2mac
Stammgast
#9 erstellt: 01. Mrz 2007, 19:55
Na wenn die 700 unbedingt wegmüssen, dann z.b. so:
2x den 2 Kanalverstärker

http://www.thomann.de/de/the_tamp_ta450ii_endstufe.htm

135/Stück = 270

Dann 2 LS für drinnen:

http://www.thomann.de/de/the_box_pa108_passive_fullrangebox.htm

80/Stück = 160

Und noch 2 für draussen:

http://www.thomann.de/de/peavey_st15_ii_messengerserie.htm

129/Stück = 260

Macht zusammen 690, voila!

Aber das ist nur PA-Zeug was einigermassen stabil und lautstark ist.
Den supertollen Spitzenklang liefert das nicht.
Hifi-Ware ist aber empfindlich, auch wenn ich mich wiederhole.....
Tunbes
Stammgast
#10 erstellt: 01. Mrz 2007, 20:10
also wenn das zeug wirklich für den arbeitseinsatz ist würde ich auch zu obiger kombi greifen... eine tägliche vollbelastung macht der pioneer bestimmt nicht lange mit.
lolking
Inventar
#11 erstellt: 01. Mrz 2007, 21:19
Ich würde auch unbedingt zur vorgeschlagenen PA Kombi greifen. Hifigedöhns egal welcher Preisklasse ist für euren Einsatzzweck nicht geeignet.

Bleibt nur noch die Frage, ob draußen wirklich "draußen" oder in einer größeren Halle bedeutet... Ggf. müssen dann nämlich Outdoor Lautsprecher her.
Hunman
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Mrz 2007, 22:27
hehe danke für die Antworten...


Also Drinnen ist halt ein seperater Raum in der Pausenhalle und draußen ist auf dem dach des Raumes in der Pausenhalle.

Also alles unter dach nur halt das eine ist ein kleiner raum und das andere die große Pausenhalle.



Ich kenn mich dem dem PA Zeug nicht aus, brauche ich dafür dann auch extra kabel?
Die müssten dann ja auch noch im Preis mit drin sein bzw, was würden die noch kosten... brauche so ungefär 10 meter von endstufe zu box. bei den kleinen reichen 1-2 meter.





Gruß Merik


[Beitrag von Hunman am 01. Mrz 2007, 22:32 bearbeitet]
Evil_Samurai
Stammgast
#13 erstellt: 02. Mrz 2007, 09:16
schonmal an selbstbau gedacht? wenn ein paar leute dran arbeiten dürfte das ja kein problem sein und macht nebenbei noch spaß
da hätte ich nen vorschlag der genau das richtige für euch wäre:

KLICK MICH!

informant69
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 02. Mrz 2007, 18:49
Alles schön und gut.
Aber ihr bräuchtet als Vorverstärker noch'n Mischpult, dass die 2 Endstufen einzeln ansteuert.
Das wäre insgesamt aber auch die beste Alternative.

Also für draußen vielleicht lieber die hier:
http://www.thomann.de/de/the_box_pa110_fullrangebox.htm
Da seit ihr dann bei 600.
Fehlt nur noch Mischpult+Kabel.
Als Mischpult zB das hier:
http://www.thomann.de/de/numark_dm950_2kanal_battlemixer.htm

Am besten Du rufst an und sagst, du brauchst noch ein Y-Kabel, um das Mischpultsignal auf die Endstufen zu verteilen und dann noch günstige Boxenkabel von den Endstufen zu den Boxen. 1 Paar mit 2m und eins mit 10m. Müsste aber leider alles zusammen knapp über 700 € kommen.

Aber alles in allem hast Du was gutes für den Dauerbetrieb.


[Beitrag von informant69 am 02. Mrz 2007, 19:24 bearbeitet]
informant69
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 02. Mrz 2007, 19:40
Oder wie wärs denn hiermit:
http://www.thomann.d...erpod_740_bundle.htm

Da ist eine Endstufe mit eingebautem Vorverstärker+Boxen+Kabel dabei.
Da steht, die Endstufen lassen sich verschieden schalten. Vielleicht kann man die dann auf Mono stellen, sprich kein Stereo und an den einen Kanal die Boxen für draußen (aus dem Set) hintereinanderschalten und an den anderen die Boxen für drinnen hintereinanderschalten.
Braucht ihr jetzt halt nur noch Boxen für drinnen und die Lautsprecher-Kabel dafür.
dexxtrose
Stammgast
#16 erstellt: 03. Mrz 2007, 11:18
Hallo Hunman,

nur mal so ein Tipp eines Lehrers.

Habt Ihr in der Umgebung keinen Musikalienhändler (E-Gitarren, Keyboards, Studioausstattung), der sich als Sponsor hervortun möchte?

Falls ja, einfach mal vorbeigehen und nachfragen. Häufig haben die was Gebrauchtes in der Garage und wenn du mal mit Elternpflegschaft oder Förderverein (falls vorhanden) sprichst, können die auch was mit Spendenquittung machen.

Gruß
Stefan
Hunman
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 06. Mrz 2007, 18:34
Hallo,


danke für die Antworten.


Wir haben ja ne Anlade bestend aus 2 Jensen Standboxen und nem Onkyo Verstärker...

Nur das klingt halt total besch..... deshalb haben wir uns dazu durchgerungen was neues zu kaufen.

Bei uns in der Nähe kenn ich leider nix vernünftiges, deshalb frag ich ja hier


Genug Geld haben wir wohl zur verfügung. Nur wir brauchen was ganz simples und kein Mischpult.

Ganz einfach mit Lautstärke Bass und Treble.
Wir wären mit mehr schon leicht überfordert.


Habe mir mal folgendes zusammengestellt aus den Sachen die hier kamen:
Mischpult in klein: http://www.thomann.de/de/numark_dm950_2kanal_battlemixer.htm
endstufe 2x:
http://www.thomann.de/de/the_tamp_ta450ii_endstufe.htm
boxen drinnen: http://www.thomann.de/de/the_box_pa108_passive_fullrangebox.htm
Boxen draußen:
http://www.thomann.de/de/peavey_st15_ii_messengerserie.htm

und dann kommen die Kabel und das y-stück noch dazu. ich denke das ist ganz akzeptabel, oder?


Gruß Merik


[Beitrag von Hunman am 06. Mrz 2007, 18:38 bearbeitet]
Tunbes
Stammgast
#18 erstellt: 06. Mrz 2007, 18:44

Hunman schrieb:

Habe mir mal folgendes zusammengestellt aus den Sachen die hier kamen:
Mischpult in klein: http://www.thomann.de/de/numark_dm950_2kanal_battlemixer.htm
endstufe 2x:
http://www.thomann.de/de/the_tamp_ta450ii_endstufe.htm
boxen drinnen: http://www.thomann.de/de/the_box_pa108_passive_fullrangebox.htm
Boxen draußen:
http://www.thomann.de/de/peavey_st15_ii_messengerserie.htm

und dann kommen die Kabel und das y-stück noch dazu. ich denke das ist ganz akzeptabel, oder?


Gruß Merik


denke mal, die anlage wird für eure zwecke schon i.o. sein, wenn auch keine klangliche offenbarung. würde vor der bestellung nochmal mit thomann telefonieren, da is bestimmt noch ein kleiner rabatt drinnen...
Hunman
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 06. Mrz 2007, 21:42
hmm für draußen brauch der klang auch net so hundert prozentig sein... nur drinnen für dvds und so sollte es schon was ordendliches sein... vvllt für drinnen doch was anderes??
Tunbes
Stammgast
#20 erstellt: 06. Mrz 2007, 21:46

Hunman schrieb:
hmm für draußen brauch der klang auch net so hundert prozentig sein... nur drinnen für dvds und so sollte es schon was ordendliches sein... vvllt für drinnen doch was anderes??


was habt ihr denn bisher genau für einen onkyo verwendet? auf welcher position war der lautstärkeregler normalerweise? wieviel stunden am tag ist die anlage gelaufen? weißt du den wirkungsgrad der jensen-LS?
Hunman
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 06. Mrz 2007, 21:50
der verstärker ist hin, kann aber morgen gerne die Bezeichnung aufschreiben....

Der lief so auf 2/5 des reglers.

Die Boxen klangen einfach nur schlecht. Die kommen auf jeden Fall weg.


Gruß
Tunbes
Stammgast
#22 erstellt: 06. Mrz 2007, 21:57

Hunman schrieb:
der verstärker ist hin, kann aber morgen gerne die Bezeichnung aufschreiben....

Der lief so auf 2/5 des reglers.

Die Boxen klangen einfach nur schlecht. Die kommen auf jeden Fall weg.


Gruß


2/5 des reglers klingt nicht nach allzu viel belastung. da könntet ihr es wohl doch noch mit einem potenten home-hifi gerät versuchen, z.b. dem vorgeschlagenen pioneer, dazu dann noch die jbl's (8 ohm) - zwei drinnen, zwei draußen und dazu noch nen sub. denke, das passt...
Hunman
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 07. Mrz 2007, 17:28
Gut bestens.

Nehme dann den Pioneer und die Control drinnen.

Aber bist du dir sicher, dass sie auch für die Pausenhalle reichen? Wäre da etwas größeres nicht besser?

Kenn mich da nicht so aus, nur ich muss halt auf nummer sicher gehen.


Habs mal durchgerechnet... Also könnte theoretisch für drinnen den Pioneer nehmen und für draußen nen PA System, das wäre doch auch eine Lösung...

Gruß Merik


[Beitrag von Hunman am 07. Mrz 2007, 17:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Portable Lautsprecher bis 120 Euro für draußen und kleine Räume
bossstyle am 05.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  2 Beiträge
Anlage für Jugendraum in Kirchengemeinde, Verstärker, CD-Player, 4 Boxen
oOAnUbIsOo am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  37 Beiträge
Anlage für 600-700
aRistoteles am 19.12.2002  –  Letzte Antwort am 20.12.2002  –  9 Beiträge
Deckenlautsprecher für Draußen?
Cityhai_LG am 28.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2013  –  7 Beiträge
Micro Anlage mit 2 Lautsprecherausgängen
hochklassig am 02.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.02.2008  –  2 Beiträge
Stereo-Kaufberatung für eine kleine Anlage um 300?, für den Keller und auch mal draußen
Jacket am 14.07.2012  –  Letzte Antwort am 18.07.2012  –  16 Beiträge
kleine Lautsprecher für Musik und Filme - Teufel Motiv 2?
kriegszauberer am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  7 Beiträge
Anlage ~700? für Metal
pgMyrmidon am 24.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  18 Beiträge
Hifi Anlage für 2 Räume / Party
Hifi*Flo am 17.05.2013  –  Letzte Antwort am 17.05.2013  –  2 Beiträge
Stereo Anlage gesucht 250?
yournightmare am 19.09.2012  –  Letzte Antwort am 20.09.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Heco
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.979