Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD L53 oder Denon DRA-700AE + DVD 1730 oder doch Onkyo?

+A -A
Autor
Beitrag
malone_de
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Mrz 2007, 14:11
Hallo,

um so länger man hier mitliest, um so schwieriger wird die Entscheidung etwas neues zu kaufen...

Ich war eigentlich auf der Suche nach einem DVD-Receiver. Also viel meine erste Wahl auf den NAD L53. Hauptgrund war eigentlich alles in einem Gerät zu haben! Nun frag ich mich, ob ich das wirklich machen soll oder doch wenigstens in einen Receiver + DVD aufteilen sollte?

Der NAD sollte eigentlich ganz gut sein u. auch wenn die Watt-Angaben nicht so hoch sind, trotzdem richtig Power haben. NAD in Receiver + DVD aufzuteilen kommt preislich nicht in Frage

Optisch wäre Denon auch nicht schlecht (DRA-700AE + DVD 1730) u. wäre sogar noch etwas günstiger zu haben.

Onkyo kommt hier optisch nicht ganz mit (DV-SP404E + TX-8522), wäre aber noch etwas günstiger... Habe momentan auch noch ältere Onkyo Komponenten u. bin eigentlich mit denen ganz zufrieden.

Was wäre jetzt die bessere Wahl? Können Denon oder Onkyo dem NAD das Wasser reichen?

malone

PS: Bei den Lautsprechern muss ich mich dann auch noch entscheiden. Da werde ich aber auf jeden Fall Probehören gehen, doch leider sind meine Favoriten momentan nicht bei den Händlern in meiner Nähe verfügbar Will sie aber in den nächsten Tagen besorgen...
Suche schlanke Säulen (silber) wegen WAF u. evtl. dann eben noch nen SUB dazu. Elac Cinema Pipes sind momentan favoritisiert.


[Beitrag von malone_de am 05. Mrz 2007, 17:52 bearbeitet]
malone_de
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 07. Mrz 2007, 13:53
hm, schade dass keiner etwas dazu sagen kann...

Ich werde am Samstag dann ohne Vorkenntnis los ziehen u. mal sehen was die beiden Händler in meiner Nähe so da haben.

Nachdem was ich mittlerweile hier noch so über NAD, Denon u. Onkyo gelesen habe, hat wohl jeder Hersteller so seine Vor-/Nachteile bzw. jeder hier so seine Vorlieben/Abneigungen.

Vom Preis/Leistungsverhältnis u. Optik würde mir die Denon Kombi wohl am besten zusagen.

Mit den Boxen wird das glaube ich nicht so "einfach", da die Vorgaben (schlanke Säulen, silber) die Auswahl doch sehr stark einschränkt. Die Elac Cinema Pipes + SUB sind sowohl preislich als auch optisch u. auch der Größe optimal. Was den Klang angeht muss ich die dann erstmal noch hören. Der Händler, der dies nun ermöglichen möchte, hat mal noch T+A ins Spiel gebracht. Allerdings sind die doch einiges teurer (TLS 20). Sollen aber, laut seiner Meinung, auch deutlich besser sein. Mal sehen bzw. hören...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD L53 + Elac oder Canton?
malone_de am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2007  –  20 Beiträge
NAD L53 vs DENON S-301
shoxxx am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  2 Beiträge
DENON DRA-700AE oder H/K 3380
dave4004 am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  3 Beiträge
Denon DRA-700AE oder Yamaha RX-797 ? ? ?
PoloPower am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  37 Beiträge
NAD L53 / L54
f988700 am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  3 Beiträge
Alternative zu NAD L53
testbild4711 am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  2 Beiträge
Lautsprecher für NAD L53
tzapf am 25.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  9 Beiträge
PMA-500AE oder PMA-700AE oder doch Onkyo?
michael4 am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  7 Beiträge
Nad L70 oder Nad L53
zahnartist am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  2 Beiträge
Denon DRA-1000 oder DRA-500 AE?
weise-eule am 26.04.2007  –  Letzte Antwort am 28.04.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Denon
  • Onkyo
  • T+A

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 98 )
  • Neuestes Mitgliedgattendorf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.444
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.567