Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Stereo Receiver (gebraucht)

+A -A
Autor
Beitrag
Marburger
Neuling
#1 erstellt: 27. Mrz 2007, 12:27
Tach Gemeinde,

nachdem ich nun in eine größere Wohnung gezogen bin und der Computer nicht mehr im Wohnzimmer steht, brauche ich wohl für's Wohnzimmer ein neues Musikquell'. Aber Geld habe ich eigentlich keins ;-)

Surround Sound muß nicht sein, ist mehr zum Musik hören. Für den Anfang habe ich im Keller noch Papas Dual Lautsprecher aus den 70ern ;-), klingen nicht so schlecht wie sie aussehen ...
Also brauche ich ja eigentlich nur einen Verstärker / Receiver. Der sollte folgendes erfüllen:
- mit Tuner (also Receiver halt ...)
- Fernbedienung
- RDS
darf ruhig gebraucht sein, auf was sollte ich beim Kauf so achten? Welche Leistung ist zu empfehlen, oder ist das eh alles Käse was da so draufsteht? Bei Ebay ist mir aufgefallen, daß viele Receiver ohne Fernbedienung verkauft werden, bei welchen Herstellern kann man die problemlos nachkaufen? Sollte ja eigentlich unter 100 Euro zu bekommen sein, so ein Teil. Macht es eigentlich Sinn, 4 LS im Stereobetrieb anzuschliessen? Würde dann später gerne ein Paar dazukaufen, deswegen sollten an den receiver zwei LS-Paare anschliessbar sein.

Danke für eure Hilfe,


M

edit: Wohnzimmer ist schon größer ... so 45m²


[Beitrag von Marburger am 27. Mrz 2007, 12:31 bearbeitet]
lahrgummikuh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Mrz 2007, 13:45
Kann dir nicht zu allem was sagen, da ich selbst mit zwei Analogen Receivern ohne RDS und FB daheim rumhantiere.
Einmal ein Saba 9250 und ein Grundig R1000.

Meine Meinung:

2x50Watt Musik reichen aus, wenn nicht unbedingt dauern eine party beschallt werden muss.

Ausserdem können schon deine DUAL-LS eine Grenze setzen,
mit deren maximaler Belastbarkeit !
Ich hab mir schonmal Boxen gefetzt, weil der Verstärker mehr Watt drauf schoss als gut für die teile war......

Ansonsten sind die Dual vom Klang nicht unbedingt schlechter als neue (hatte mal kurz 2 erhalten und hab die verkauft mangels platz).

4 lautsprecher machen meiner meinung nur sinn, wenn du halt in einem nebenraum auch musik von der Anlage hören willst.

Fernbedienungen dürften wohl die Universalen funktionieren.
Original und neu vom hersteller kostet halt auch ein bisschen was.

Gruß Manfred
wiesodenn
Stammgast
#3 erstellt: 27. Mrz 2007, 16:58
Tja, dann mal herzlich willkommen hier!

Bei 18 qm brauchst Du Dir normalerweise wegen der Leistung keine Gedanken machen, die Größe schafft eigentlich jeder Receiver.

Wen nehmen? Guck Dich doch bitte bei z.B. Kenwood, Denon, Yamaha und Harman Kardon um. Guck hier im Forum (meist die bessere Qualität und (meist) nicht so abgedrehte Preisvorstellungen) oder natürlich bei ebay einfach durch. Gepflegt sollten Sie sein...wenn schon die FB fehlt...was ist dann sonst noch so passiert?

Und mach´ da keine "Wissenschaft" draus. Bei 100,-- € kannst Du so richtig viel nicht falsch machen. Die 100 %-igen hier werden Dich jetzt noch genauer nach Raum, Hörgewohnheiten und und und ausfragen wollen...mit Verlaub...hier eher überflüssig. Daneben gibt es auch weitere gute Firmen, aber das verwirrt auch nur.

Falls Du Dir einen bei ebay ausguckst, stell ihn hier ggf. als Frage ´rein, es wird sich sicher jemand finden, der Dir dazu was sagen wird!
Marburger
Neuling
#4 erstellt: 28. Mrz 2007, 06:19
Gut, so werd ich's machen ...


Danke schonmal
xutl
Inventar
#5 erstellt: 28. Mrz 2007, 06:31
Wenn Du auf FB und RDS verzichten kannst, was bei Stereo kein Problem ist, solltest Du dich mal um Tandberg kümmern.

Die Teile gehen in der Regel deutlich unter Wert weg.

Der hier war extrem billlig, da die Birnchen nen Wackelkontakt haben. (Kontakte säubern oder Austausch kein Thema, Birnchen gibt es noch für alle Versionen)
2025
Besser
2045
goofy69
Stammgast
#6 erstellt: 28. Mrz 2007, 09:23
Hallo,

du hast eine PM.

gruss
goofy69
HighEnderik
Inventar
#7 erstellt: 28. Mrz 2007, 09:27
Das Angebot mit meinem Sony steht noch. Kein Intresse?


Henrik
xutl
Inventar
#8 erstellt: 28. Mrz 2007, 09:39
Was willst Du denn haben?
Eins
Zwei
Drei
HighEnderik
Inventar
#9 erstellt: 28. Mrz 2007, 10:03
Hi, schreib mir doch mal eine Pm.


Henrik
Marburger
Neuling
#10 erstellt: 28. Mrz 2007, 11:30
Hallo zusammen,

ich danke für die ganzen Angebote an Verstärkern, aber ich möchte schon einen Receiver (also mit integriertem Tuner).


M
wiesodenn
Stammgast
#11 erstellt: 28. Mrz 2007, 12:55

xutl schrieb:
Wenn Du auf FB und RDS verzichten kannst, was bei Stereo kein Problem ist, solltest Du dich mal um Tandberg kümmern.

Die Teile gehen in der Regel deutlich unter Wert weg.



die Idee finde auch ich grundsätzlich gut, aber dazu muß man sagen, die Tandbergs haben "nur" DIN-Anschlüsse, man fummelt also immer mit Adaptern ´rum...

...ich bleibe somit bei meinen o.g. Empfehlungen!
xutl
Inventar
#12 erstellt: 28. Mrz 2007, 16:44

wiesodenn schrieb:
....die Tandbergs haben "nur" DIN-Anschlüsse, man fummelt also immer mit Adaptern ´rum...

Das ist
- schlicht
- einfach
- ergreifend

F_A_L_S_C_H

Die "kleinen" :ja, zum Teil
"die Tandbergs" nein, die haben dann DIN und Cinch

und wo ist das Problem?
Du steckst 2 - 4 Cinch an einen Adapter und dann einen Stecker blind in den Receiver, der sich wegen der zu kurzen Kabel meistens schon im Regal befindet.
1x fummeln, statt 4x
wiesodenn
Stammgast
#13 erstellt: 28. Mrz 2007, 16:49
...alle???

nein, nicht alle...oder wie war das bei Asterix?

dann einigen wir uns (scheinbar) darauf, daß er bei der Empfehlung aufpassen muß und ggf. mit Adaptern hantieren wollen sollte...ß!
lahrgummikuh
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 29. Mrz 2007, 08:15
Auch wenn ich keine Empfehlung hab,
Also eins versteh ich hier nicht:

Der Themensteller wollte Empfehlungen für einen Receiver mit RDS und FB.
Wieso werden dann Verstärker und Analogteile angeboten ?
Wenn ich irgendwo eine Hose such, will ich auch keine Beratung über einen Mantel ;-)

Manfred
Zaaach
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 29. Mrz 2007, 08:18
Guter Einwand, Manfred, der hier wirklich oft paßt...
xutl
Inventar
#16 erstellt: 29. Mrz 2007, 08:28
Wenn ich eine Designerhose suche, die min. 200€ kostet, ich aber nur 100€ habe, wird mich ein guter Berater auf Alternativen (noname-Hose) hinweisen.

@lahr... Du sagst selber, daß Du von der Materie keine Ahnung hast

@Za.... DEINE Vorschläge bitte
lahrgummikuh
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 29. Mrz 2007, 08:40
Nochmal : Er sucht Receiver mit RDS und FB !
Also sucht er Tipps dazu.
Er will ja beides haben. Ihm dann alte Analoge oder Verstärker anzubieten, versteh ich nicht !
Dann hätt ich ihm können auch meinen SABA oder Grundig empfehlen können.

Aber Gebrauchte mit dem zeugs gibts auch für 100.

Aber scheinbar versteht mancher mein Geschriebenes nicht.
Der Vergleich Designerhose für 200,-- gesucht aber nur 100,-- haben passt hier nicht.
xutl
Inventar
#18 erstellt: 29. Mrz 2007, 08:44

lahrgummikuh schrieb:
Aber Gebrauchte mit dem zeugs gibts auch für 100.


Wo?
Zustand?
Ich denke, Du hast keine Ahnung davon

Wie wäre es mit konkreten Hinweisen, statt Deinem ..... ( Du weißt schon, was ich meine)
lahrgummikuh
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 29. Mrz 2007, 08:51
Hättest du alles mal genau gelesen, wär dir in meiner ersten antwort gaaaaaaaaaaaaaaanz oben aufgefallen, dass ich 2 Receiver habe, aber analoge.
Wer lesen kann..... ;-)
Aus diesem Grund habe ich mich da auch nur zu einem Teil der gestellten Probleme/Fragen geäußert.

Da ich noch nie (!) einen Stereo-Receiver mit RDS und FB hatte, will ich dazu auch keine Tipps geben.
Genausowenig könnt ich zu Designerhosen sagen, aber das wär sowieso ein anderes Forum.
Hätte er nach analogen ohne FB und RDS gesucht........

Aber diese Diskussion hat ihn bisher wohl auch nicht weitergebracht.
lahrgummikuh
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 29. Mrz 2007, 08:57
Um aber auch deine Frage zu beantworten:

Z.Bsp: unter www.dasinserat.de
(die Papierform heißt bei uns "Sperrmüll", wirklich so heißt das Blatt)

Deutschlandweite Kleinanzeigen, da hab ich grad einen Yamaha und einen Kenwood gesehen, sogar mit Bild, der eine 80 der andere 50 euro.

Dann gibts bei mir in der Nähe (worms) einen kleinen Gebrauchtladen, der auch immer wieder mal sowas hat.

So,überzeugt?

Manfred
lahrgummikuh
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 29. Mrz 2007, 08:58
hihi, und nochwas meine eine Antwort mit dem Verweis auf meine allererstes Posting, war natürlich auch am Thema vorbei.... wer lesen kann.......

Manfred
xutl
Inventar
#22 erstellt: 29. Mrz 2007, 09:09
Ich habe mir mal Deine alten Beiträge angesehen.

Genau wie hier: viel rumgelabere, um es mal freundlich zu formulieren.

Inhalt?
Vakuum trifft es am besten.

So, und jetzt habe ich (mit Dir) fertig!
lahrgummikuh
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 29. Mrz 2007, 09:09
Hier noch eine Internetadresse:

www.springair.de

fehlen meist die FBs, aber wie gesagt, sollte mit einer Universalen neueren Datums möglich sein.

Manfred
lahrgummikuh
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 29. Mrz 2007, 09:13
Bin ja beruhigt, dass du mit deiner Tandberg-Empfehlung genau seine Vorgaben getroffen hast.
Oh du weisester aller weisen.
Marburger
Neuling
#25 erstellt: 29. Mrz 2007, 11:18
Hmmmm, also ich hätte jetzt was gefunden ... sogar 5.1 ! Vielleicht habe ich ja doch irgendwann mal Geld für ein paar 5.1 Boxen ;-)

Aber erstmal Stereo-Betrieb, wie wäre der geeignet:

Receiver KENWOOD KRF - V5020


Gruß,

M

edit: habe mich mal durchs Forum gewurschtelt und festgestellt, daß der zwar toll aussieht, aber wohl nicht viel taugt .... okay also ein anderer ;-)


[Beitrag von Marburger am 29. Mrz 2007, 11:32 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 29. Mrz 2007, 13:09
Hallo,

guck doch mal hier.
Ein kleiner Harman Stereo-Receiver mit FB und BA.
Selbst habe ich ein neueren Receiver von Harman und kann die Geräte empfehlen.

Gruß
Robert
Marburger
Neuling
#27 erstellt: 09. Apr 2007, 10:55
Geschafft!!!

Habe mir jetzt also einen Technics SA-EX510 Receiver und ein Paar Grundig RB 448 Boxen (in Kirschbaumholz ;-)) gekauft. Und mit 56 Euro fuer den Receiver und 5,50 Euro (ja fuenf Euro und fuenzig Cent) fuer die Boxen bin ich auch voll im Budget geblieben. Kann mir dann wohl auch noch ein Paar richtige LS kaufen. Kennt jemand die Grundig RB 448? Wie sind die so?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung (gebrauchter) Stereo Receiver
mawe12345 am 17.09.2013  –  Letzte Antwort am 05.10.2013  –  13 Beiträge
Kaufberatung gebrauchter Stereo Verstärker/Receiver
Yoodel am 01.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.09.2014  –  5 Beiträge
Kaufberatung: Stereo, 300?, gebraucht
Leomuck am 30.08.2012  –  Letzte Antwort am 31.08.2012  –  12 Beiträge
Kaufberatung Stereo Anlage
Tschumi am 14.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.03.2012  –  21 Beiträge
Stereo Receiver Kaufberatung
uhu am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  7 Beiträge
Kaufberatung Mittelklasse-Stereo-Receiver
tino205 am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  2 Beiträge
Kaufberatung günstiger Stereo-Receiver
Stranger284 am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  69 Beiträge
Kaufberatung Stereo Receiver
zamorano am 18.05.2012  –  Letzte Antwort am 19.05.2012  –  6 Beiträge
Kaufberatung Stereo Receiver
e60 am 04.07.2012  –  Letzte Antwort am 05.07.2012  –  12 Beiträge
Stereo-Kaufberatung Receiver
yzf1006 am 12.11.2015  –  Letzte Antwort am 20.11.2015  –  22 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Kenwood
  • Grundig

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 99 )
  • Neuestes Mitgliedannast
  • Gesamtzahl an Themen1.345.446
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.597