Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche neue Lautsprecher für neues Haus

+A -A
Autor
Beitrag
erik_der_zweite
Neuling
#1 erstellt: 27. Mrz 2007, 18:55
Hallo, liebe Hifi Freaks!
Erst seit heute weiß ich, dass es dieses Forum gibt. Schande über mich!
Ich habe folgendes Problem: Im Sommer wird mein Haus fertig gebaut sein. in den nächsten Tagen kommt der Elektriker zum Schlitze-klopfen. Jetzt wäre es ja schlau, schon mal Leerrohre verlegen zu lassen, damit die Boxenkabel nicht quer durchs Wohnzimmer laufen.
Momentan habe ich einen alten NAD 7000 Receiver und zwei ATL 700 Pro Boxen.
Im neuen Haus besteht das Erdgeschoss aus fast einem Raum (Küche und Wohnzimmer). Das Wohnzimmer ist rechteckig (5 x 8m), die Küche liegt ca. 70cm erhöht daneben (5 x 4,50m). Als optische Trennung und wegen der Statik trennen einige Betonsäulen die beiden Räume. Die Deckenhöhe beträgt ca. 3,50m.
Diesen Raum möchte ich in vernünftiger Qualität beschallen. Wichtig wäre es, nicht nur das Wohnzimmer, sondern auch die Küche mit einer Anlage zu "versorgen".
Deswegen dachte ich daran, mehrere Boxen an die Anlage anzuschließen und eventuell kleine Wandboxen statt großer Standboxen zu nehmen.
Funktionieren die Heimkino Sets (Bose Acousticmass 10 III, KEF Acoustic theatre 3000 etc.) auch gut für Musik? Das wäre nämlich die Priorität. Oder ist das doch eher nur für Filme geeignet?
Und wenn von diesen Heimkino Sets für Musik abzuraten ist, reichen eurer Erfahrung nach die zwei ATL oder zwei neue Boxen für eine schönen Klang im gesammten Raum aus?
Ich höre zwar gerne und viel Musik, aber mit den Geräten habe ich mich eher wenig beschäftigt.
Die Boxen sollten nicht zu teuer sein (das Haus hat schon fast alles verschlungen). 1500 bis 2000 Euro wären ok.
An Musik sollten sie sehr unterschiedliches in gutem Klang erklingen lassen. Ich höre gerne Klassik, Jazz, Rock, Pop, Musik aus Afrika, Indien, dem Balkan etc.
Sehr laut müssen sie nicht sein
, da ich mir vor Jahren (als Schlagzeuger einer Funk Band) die Ohren kaputt gemacht habe und jetzt nur noch in mittlerer Lautstärke Musik hören kann.
So dass war jetzt ein langer Text, ich hoffe nicht zu ausführlich. Ich wollte nur alle mir ersichtlichen möglichen Rückfragen Eurerseits schon mal "beantworten".
Vielen Dank für Eure Hilfe. Ich bin mit all den Möglichkeiten und Angeboten echt überfordert.

Erik der zweite (einer war schneller)
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Mrz 2007, 20:41
Hallo,

Deswegen dachte ich daran, mehrere Boxen an die Anlage anzuschließen und eventuell kleine Wandboxen statt großer Standboxen zu nehmen.

Bei einem so großen Raum mit hoher Decke + Absatz wüßte ich kein geeignetes Lautsprecherpaar und würde die Lösung mit Wandboxen bevorzugen. Vielleicht einen Raumakustiker zu Rate ziehen.

Bose Acousticmass 10 III

Bitte nicht, Preis/Leistung ungenügend.

Gruß
Robert
mw83
Inventar
#3 erstellt: 28. Mrz 2007, 08:25
Würde auf keien Fall den Bose Schrott kaufen, hör dir lieber mal in einem Hifi Fachgeschäft einige Lautsprecher die dir zusagen an.
Hifi-Tom
Inventar
#4 erstellt: 28. Mrz 2007, 10:26
Hallo Erik II,

mit dem Schlagzeug haben wir ja schon mal eine Sache gemeinsam nur habe ich beizeiten aufgehört, deshalb klappt das mit dem hören noch ganz gut.

Ich an Deiner Stelle würde das aufteilen, für die Küche z.B. eine kleine Ymaha Pianocraft Kompaktanlage, die sich für Ihren Preis sehr beachtlich schlägt u. für den Wohnraum Standlautsprecher. Nachdem Du ja eh keine Brachiallautstärken mehr hörst, sehe ich da bei Deiner Raumgröße auch keine Probleme. zum bewußten Musik hören würde ich mich ins Stereodreick in den Sweetspot begeben mit LS-Abstand u. Hörabstand so um die 2,5 Meter, dann bekommst Du auch noch einige Direktschallanteile mit. Wenn Die Musik als Backround läuft ist es natürlich egal wo Du sitzt. Sehr gute Allroundlautsprecher gibt es von Monitor Audio u. hier speziell in dem von Dir genannten Budget die GS20, alternativ bieten aber u.a. auch Phonar, Audiophysik, Dali u. Canton LS in beagter Preisklasse an.
erik_der_zweite
Neuling
#5 erstellt: 28. Mrz 2007, 12:31
Vielen Dank für eure Antworten. Ich werde mal die verschiedenen Möglichkeiten probehören.
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues Haus - neue Anlage
clubbi1974 am 20.06.2010  –  Letzte Antwort am 20.06.2010  –  4 Beiträge
Suche Tips für eine gute Anlage für mein neues Haus
mr_smith02 am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  24 Beiträge
suche neue LAutsprecher -
soulside am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  4 Beiträge
suche tip für neue lautsprecher
Steffen29 am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  7 Beiträge
Suche neue Lautsprecher
Karma-Club am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  11 Beiträge
Suche neue Lautsprecher 1000 ?
Florian01 am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  3 Beiträge
Suche neue Lautsprecher ~2500?
BMWDaniel am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.04.2008  –  48 Beiträge
Suche neue Lautsprecher
Max_aachen am 21.07.2007  –  Letzte Antwort am 22.07.2007  –  8 Beiträge
Suche neue stereo Lautsprecher!
Cuxrider am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  10 Beiträge
Suche neue Lautsprecher
marqus am 13.08.2014  –  Letzte Antwort am 13.08.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedmodiug
  • Gesamtzahl an Themen1.345.378
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.328