15 Jahre alte Lautsprecher: Ab wann lohnt sich Neuanschaffung?

+A -A
Autor
Beitrag
BabbleBoy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Apr 2007, 21:17
Hallo!

In meinem ersten Thread hab ich wohl die falsche Frage gestellt. Deshalb würde ich mein Problem gerne noch mal von der anderen Seite angehen...

Nachdem meine Heco Cantata 550 bereits mehr als 15 Jahre auf dem Buckel haben, möchte ich mir wieder mal neue Lautsprecher leisten. (Die Cantata haben damals - wenn ich mich recht erinnere - im Paar um die 1300 DM gekostet.) Jetzt frage ich mich, ob jedes der folgenden Modelle eine deutliche klangliche Verbesserung bringen würde:

- Mission m35i
- Mission m66i
- Canton Ergo 607 DC
- Dynaudio Audience 72

Bevor ich einen Händler zwecks Hörtest (auf)suche, würde ich einfach mal gerne eure Einschätzung hören. Auch prinzipiell zur Frage, ob die Lautsprechertechnik in den letzten 15 Jahren sehr viel besser geworden ist.

Falls es von Belang ist: Als Verstärker hab ich momentan einen Rotel R960BX in Verwendung. Für die neuen LS möchte ich mir aber auch neue Elektronik leisten!

Vielen Dank im voraus!
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 12. Apr 2007, 21:39
Hallo,

die Laustsprechertechnik hat sich nicht sehr verbessert, nur die Preise sind auf Grund moderner Produktionsmethoden doch erheblich gefallen, daher bekommt man heute fürs gleiche Geld bessere Lautsprecher. Daher würde ich sagen, die Tour durch die Studios zum Probehören lohnt sich auf alle Fälle. Jedoch würde ich die Elektronik noch nicht ohne weiteres erneuern. Mit Rotel bist Du doch gut ausgestattet. So lange alles noch einwandfrei funktioniert, sehe ich keinen Grund, die Elektronik in Rente zu schicken. Ich würde sie höchstens mal zur Inspektion in die Werkstatt bringen und das Gesparte Geld in noch bessere Lautsprecher investieren. Z.B. in die Siber Serie von Monitor Audio

Gruß
Bärchen
sprechhannes
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Apr 2007, 17:54
Hallo Babbleboy,
Bärchen hat schon recht, die Technik hat sich nicht wirklich verbessert, aber deine Boxen schaffen nur noch ca. 60 % von dem was sie am Anfang konnten. Verstärker würde ich auch behalten .
Schau doch mal hier rein, wenn du selber bauen kannst.

http://www.audiovideoforum.de

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
lohnt sich eine neuanschaffung (cd player?)
trojo am 07.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  3 Beiträge
Wann lohnt sich ein neuer CD-P?
Radio:aktiv am 24.04.2007  –  Letzte Antwort am 24.04.2007  –  12 Beiträge
Neuanschaffung!
hellraiser_23 am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  4 Beiträge
Neuanschaffung
jerv am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2008  –  4 Beiträge
Neuanschaffung
lauyan am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  13 Beiträge
Wann lohnt ein Sonos Subwoofer?
Ballaton am 04.02.2018  –  Letzte Antwort am 05.02.2018  –  13 Beiträge
Hilfe für Neuanschaffung
bibu200901 am 03.12.2011  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  12 Beiträge
CD-Player Neuanschaffung ?
locoroco am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  16 Beiträge
Neuanschaffung Sterolautsprecher
L0ki_GER am 19.11.2016  –  Letzte Antwort am 21.11.2016  –  7 Beiträge
Komplette Neuanschaffung
Joka46 am 11.11.2016  –  Letzte Antwort am 12.11.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.563 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedfloydsnegel
  • Gesamtzahl an Themen1.412.135
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.883.972

Hersteller in diesem Thread Widget schließen