Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärkerauswahl Densen/Accuphase/Symponic Line

+A -A
Autor
Beitrag
Walhahn
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Apr 2007, 19:10
N´abend zusammen,

ich habe die 3 o.g. Verstärker (B150/E408/RG10) schon an Revels F 52 gehört, konnte aber nicht wirklich einen Unterschied hören. Ich möchte mir einen von den 3en zulegen, wobei mich der E408 rein optisch schon so gut wie überzeugt hat. Was macht denn ausser der Optik den Unterschied bei solchen Geräten aus? Ist es die Stromlieferfähigkeit damit die an allen Lasten stabil sind oder etwa die Siebelkos, dann müsste der Densen mit seinen 130000uF ja erste Wahl sein?

Schönen Abend noch!
Das.Froeschle
Inventar
#2 erstellt: 16. Apr 2007, 19:36
Ich schätze, daß alle 3 Kandidaten über mehr als ausreichend Reserven für die Revel verfügen.
Dann würde ich meine Entscheidung nach Preis oder Optik machen (muß sich ja auch in Dein Wohn-Umfeld integrieren).
Mit dem Accuphase (und den andren) machst Du bestimmt nix falsch...
HTH
Volker

P.S. für den E-408 steht schon bald ein Nachfolger auf dem Plan (E-450)...
vielleicht hilft das etwas beim Preisdrücken
Das.Froeschle
Inventar
#3 erstellt: 16. Apr 2007, 19:44
FYI
HTH
Volker
jumpa
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 22. Apr 2007, 10:37
hallo !

ich frage mich gerade ob du damit "musik oder geräte" hörst ? also ausprobieren und der am besten klingt ist der richtige !

ich bin accuphase E 213 besitzer und hab es klanglich nie bereut soviel geld dafür auszugeben, und ja geil auschauen tut er ja auch noch ...

mfg jumpa.


[Beitrag von jumpa am 22. Apr 2007, 15:58 bearbeitet]
Das.Froeschle
Inventar
#5 erstellt: 22. Apr 2007, 10:55

jumpa schrieb:
ps: bin accuphase E 213 besitzer - hab es klanglich nie bereut soviel geld dafür auszugeben,
und ja geil auschauen tut er ja auch noch ... :Y

Gute Wahl! (den hab ich auch)
Hifi-Tom
Inventar
#6 erstellt: 22. Apr 2007, 12:03
Hallo Walhahn,

gibt es einen bestimmten Grund warum Du gerade diese 3 Verstärker ausgewählt hast u. was ist Dir persönlich wichtig?

Du hast ja, wie Du sagtest, zw. den 3 genannten Verstärkern keine Unterschiede hören können. Wie groß ist denn Dein Hörraum u. welche Pegel sollen gefahren werden? Die Revel ist ja mit einem Impedanzminimum von 3,5 Ohm nicht wirklich Verstärkerkritisch u. der Wirkungsgrad ist zwar nicht gut aber auch nicht wirklich schlecht, es kämen also einige Verstärker in Frage.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Focal Electra 1027 BE an Accuphase E408
lichtgestalt888 am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 08.05.2008  –  11 Beiträge
Verstärkerauswahl um die 300-500?
eldermanaiac am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 17.06.2010  –  5 Beiträge
Die Qual der Wahl - Micro Anlage
Psycho-T3DDy am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  11 Beiträge
abermals die erste richtige Anlage
desiertos am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  6 Beiträge
Hilfe bei Verstärkerauswahl
Gaierschnabel am 18.02.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  13 Beiträge
Naim oder Accuphase?
Imself1955 am 23.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  19 Beiträge
sind die was wert?
Gnos am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  7 Beiträge
Verstärkerauswahl
scb4ever1 am 18.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  12 Beiträge
Erste Anlage
Scroll1991 am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  5 Beiträge
Yamaha vs. Densen - Power?
leenad am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Accuphase

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 94 )
  • Neuestes Mitglied*StefanS*
  • Gesamtzahl an Themen1.344.872
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.479