Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon PMA-380 + Dynaudio 300 mit Subwoofer unterstützen

+A -A
Autor
Beitrag
Ynusis
Neuling
#1 erstellt: 12. Mai 2007, 19:20
Mein Verstärker ist der Denon PMA-380.
Meine Boxen Dynaudio 300 hängen am Kanal A links und rechts (4~16 Ohm).

Technische Daten des Verstärkers:

Nenn-Ausgangsleistung:
Beide Kanäle betroebem (im Englischen heißt es: Both channel driven, also sieht nach dem Schreibfehler aus mit dem betroebem)
(an 8 Ohm): 62W + 62W
20 HZ bis 20 kHz, T.H.D. 0,08%
(an 4 Ohm)
DIN, 1 kHz, T.H.D. 0.7%: 95W + 95W

Hinten auf der Anlage steht:

A or B 4~16 ohm
A + B 8~16 ohm


Technische Daten der Boxen:

Frequenzbereich 32-30.000 Hz +- 3db
Betriebsleistung: 1 W
Impedanz: 6,4 ohm
Nennbelastbarkeit: 180 W
Grenzbelastbarkeit: 350 W
Impulsbelastbarkeit: 1000 W



Meine Frage sind:

1) Macht das ganze überhaupt Sinn? Weil anscheinend bekomme ich aus dem Verstärker 95 Watt pro Kanal (pro Seite oder nur für A/B?), meine Boxen haben aber eine Nennbelastbarkeit von 180 Watt?

2) Da ich den Bass etwas vermisse, würde es Sinn machen das System mit einem Subwoofer zu unterstützen?
Da mein Verstärker keinen direkten Subwoofer Ausgang hat, müsste ich den also an Kanal A schließen und meine Boxen als Satelliten an den Subwoofer hängen?
Was für ein Subwoofer, ich denke mal aktiv, würdet ihr da empfehlen (~200 Euro). Musikrichtung ist Richtung Rock (näher.: IndieRock/IndiePop/PowerPop)
vampirhamster
Inventar
#2 erstellt: 12. Mai 2007, 20:51
zu Punkt 2)

Ein Sub bringt sicher was, nachdem ich einige Subwoofer (Yamaha und von B&W)
"durch" habe, kann m.M. nach ein Lautsprecherwechsel auf ein bassstaerkeres Modell im Frontbereich mehr bringen als das Hinzustellen eines Subwoofers.
Was ich bei meinen Subwoofern feststellen musste: sie sollten der Raumgroesse angemessen gekauft werden (nur nicht zu gross !) und mit der Aufstellung wird man lange experimentieren Anschluss am Besten ueber das Speaker-B Paar und die Dynaudio nicht hinter den Sub klemmen, sondern weiterhin als LS-Paar "A" laufen lassen und am Sub Uebernahmefrequenz und Lautstaerke regeln.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
nubert nuBox 380 + denon PMA-655R
f_fwd am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.11.2004  –  11 Beiträge
Wechseln von Denon PMA-380 auf Denon PMA-2000AE wie liegen da die Welten?
Rekrut am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  6 Beiträge
Denon PMA-710AE
Stereo33 am 06.04.2012  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  17 Beiträge
Heco Victa 300 + Denon PMA 500
VelocityVC am 30.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  35 Beiträge
Denon PMA-655R
do6az am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 30.05.2004  –  6 Beiträge
Denon PMA 1500 AE
blacksaint am 13.03.2014  –  Letzte Antwort am 13.03.2014  –  6 Beiträge
Denon PMA 510 AE
cadillac06660 am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  15 Beiträge
aktiver subwoofer für denon pma 980r
pusher am 20.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  20 Beiträge
Neue Lautsprecher für Denon PMA-380 gesucht!
DerWanderer am 19.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  14 Beiträge
Denon PMA-980R gegen PMA-700AE
marzsius am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 76 )
  • Neuestes MitgliedHiFiLaie90
  • Gesamtzahl an Themen1.346.164
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.680