Denon PMA-655R

+A -A
Autor
Beitrag
do6az
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Mai 2004, 22:22
Schönen abend wünsch ich.

Ich hab mir vor ein paar monaten die nubox 380 gekauft. bin jetzt mit meinem kenwood dolby-verstärker unzufrieden der klang is irgendwie net wirklich berauschend.
hab mich mal bissel umgesehen und den denon pma655r gefunden. bei mediamarkt haben sie ihn für 250eus.

kann man das gerät empfehlen? ist das noch zu teuer? was gibt es alternativ in der preisklasse?

Henning
Andeas
Stammgast
#2 erstellt: 28. Mai 2004, 22:50
Hallo do6az,
ich habe diesen Verstärker und bin eigentlich mit ihm zufrieden. Habe aber andere (schlechtere?) Boxen- Magnat 55 Vector

Das einzige was ich selber gerne über Kopfhörereingang von Denon wissen möchte habe ich hier gepostet. Habe leider keine Antwort bekommen. Vielleicht weil meine Frage zu dumm war?... http://www.hifi-foru...um_id=32&thread=3935
Yamaha AX496 sollte diesem Denon ähnlich sein.

Gruß
Andy
do6az
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Mai 2004, 23:35
Nabend,

klingt doch schonmal gut.

bin halt am rätseln, ob der klangunterschied wirklich so groß is. finde, dass der kenwood im bassbereich etwas unnatürlich schwach is. wenn man den bass nachrregelt, klingt es auch nicht wirklich gut. hören konnte ich den denon im mediamarkt auch net, weil keine quelle angeschlossen - toll.

Henning
Riker
Inventar
#4 erstellt: 29. Mai 2004, 10:29
Du kannst ihn ja bei MM kaufen und bei Nichtgefallen innert 14 Tagen wieder zurück geben.
Bin ebenfalls Eigentümer dieses Amps - im Moment steht er allerdings nur herum und sammelt Staub. War aber sehr zufrieden damit - irgendwann, wenn ich etwas mehr Zeit habe (Semesterferien ), werde ich dann ein paar "Testläufe" starten, der 655R gegen mein neues Erstgerät, den Accuphase E-305, vielleicht werde ich die Unterschiede dann besser qualifizieren können, denn es gibt sie.
Dass der Amp besser als ein Surround-Receiver ist, ist eigentlich sehr anzunehmen, und schwach im Bassbereich ist er auch nicht gerade.
Andreas: Wegen dem Kopfhörerausgang, ich denke, deine Frage war unverständlich gestellt. Wolltest du fragen, ob der Sennheiser wegen dem Amp besser klang oder was? Oder umgekehrt?

Riker
DerOlli
Inventar
#5 erstellt: 29. Mai 2004, 17:08
Hi,

als Alternative wäre da auch noch der HK 670 für
ungefähr 280 Eur!
do6az
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Mai 2004, 18:39
hi,

hab so auch nochmal bissel gesucht und noch den nad c320 bee als alternative gefunden. mal realistisch gesehen, is der klangunterschied wirklich so deutlich? für mich wär halt der denon am bequemsten, weil ich den ja im MM nebenan quasi bekomm und ich nen ansprechpartner hab. ansonsten gibts in meiner direkten nähe keine vernünftigen hifi-läden soweit ich weiß. also gibt sich das wirklich was zwischen den dreien?

Gruß, Henning


[Beitrag von do6az am 30. Mai 2004, 20:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
nubert nuBox 380 + denon PMA-655R
f_fwd am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.11.2004  –  11 Beiträge
Denon PMA 655R
Silver1978 am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  3 Beiträge
Denon PMA655R+DCD685-empfehlenswerte Kombination?
vetdi am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  2 Beiträge
Nubox 380 + Yamaha AX 396 oder Denon PMA-655R
derkarko am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  5 Beiträge
Erfahrungen mit Vollverstärker "Denon PMA 655R"?
In_search_of_Sunrise am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  3 Beiträge
Denon Verstärker?
kcslayer am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  7 Beiträge
Lautsprecher für DENON PMA - 655R
brandmeister am 20.10.2003  –  Letzte Antwort am 20.10.2003  –  3 Beiträge
Magnat Quantum 507 an Denon PMA 655R?
webreiter am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  5 Beiträge
Verstärker Denon PMA 495r: Klang, Qualität...
lowend05 am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 15.04.2006  –  3 Beiträge
Neue Lautsprecher für Denon PMA-380 gesucht!
DerWanderer am 19.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.186 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedMorty_Smith
  • Gesamtzahl an Themen1.409.121
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.838.432

Hersteller in diesem Thread Widget schließen