Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
kcslayer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jan 2004, 00:37
Habe mich nach Tips aus dem Forum mal bischen umgesehen und bei nem Händler auch nette LS ( AR Standboxen 900->600EUR reduziert da Auslaufmodel ) gefunden die mich vom Klang schon fast überzeugt haben.
Da ich aber insgesammt nicht mehr als 1000EUR (na ok 1200EUR zur not auch noch) möchte hat mir der Händler einen Denon Verstäker+CD Verkaufen (pma-495r ~200EUR Verstärker/ 655r bischen teurer )
Ich kenn die marke leider kaum und den Verstärker noch weniger^^.
Soll ich lieber etwas mehr ausgeben und mir n hk670+750 oder etwas vom Preis her vergleichbares kaufen ( im Angebot wären noch Nad und Matr. wäre halt auch etwas teurer)? oder tuts der Denon?


[Beitrag von kcslayer am 09. Jan 2004, 00:39 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Jan 2004, 00:39
Nimm doch den Acoustic Research AR 03 HP als Verstärker. Kostet 350.-EUR bei www.liedmann.de
kcslayer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Jan 2004, 00:44
bischen weit weg...sitz in Bayreuth beim studieren ^^

hab ja nit behauptet das er unseriös ist hab die sachen nur vorm dem Kauf gern mal gesehen und in den Finger gehabt


[Beitrag von kcslayer am 09. Jan 2004, 00:48 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Jan 2004, 00:46
Zuschicken ist doch sogar noch besser...Fernabsatzgesetz lässt grüssen.
Der Händler ist seriös.
HaPeWe
Stammgast
#5 erstellt: 09. Jan 2004, 00:47
Denon baut recht solide und auch klanglich ansprechende Verstärker. Unter dem 655er würde ich aber bei Standboxen dieser Preisklasse nicht einsteigen (eher noch eine Nummer größer).
Denon und HK klingen jedoch grundsätzlich unterschiedlich an der gleichen Box, so dass ich dir unbedingt empfehlen würde, Verstärker beider Hersteller zuvor an deinen Boxen zu hören.
kcslayer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Jan 2004, 18:13
*push*
so nochmal Händler genervt
Bei Verstärkern bin ich dann doch beim NAD 320be gelandet.. hat mich beim reinhören etwas mehr überzeugt

Anlage wäre atm (noch nicht gekauft):
-Verstärker: Nad 320
-CD:Denon 685 (passt zwar farblich nit so aber egal)
Nadcd 521be ist mir leider etwas zu teuer auch wenn er beim Probehören 52x gebrannte cds gelesen hat
-Boxen: AR F15 Helios

Angebot liegt bei 1150EUR.. würdet ihr da zuschlagen? Oder noch etwas an der Zusammensetzung ändern?


[Beitrag von kcslayer am 09. Jan 2004, 18:43 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Jan 2004, 18:15
Wenn es mir persönlich -nach Hörprobe im Laden, welche zuhause bestätigt wird, gefällt. Warum nicht?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker Denon PMA 495r: Klang, Qualität...
lowend05 am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 15.04.2006  –  3 Beiträge
Denon PMA-655R
do6az am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 30.05.2004  –  6 Beiträge
nubert nuBox 380 + denon PMA-655R
f_fwd am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.11.2004  –  11 Beiträge
LS zu Denon PMA-495R
Isildur am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  4 Beiträge
Verstärker mit Digitaleingang soll Denon PMA 860 ersetzen
soeren87 am 12.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.08.2012  –  4 Beiträge
Verstärker Denon oder Nad
Silberkuhtreiber am 23.07.2004  –  Letzte Antwort am 06.08.2004  –  5 Beiträge
CD-Verstärker?
Rudi_der_Bärtige am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  15 Beiträge
Suche LS (Verstärker ok ?)
Padde01 am 18.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  4 Beiträge
Denon PMA 900V
Testoer am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 30.06.2012  –  3 Beiträge
Yamaha AX-496 oder Denon pma 495r
TBone4 am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.203