Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vergleichbares zur Dynaudio Focus 380

+A -A
Autor
Beitrag
M52b25
Neuling
#1 erstellt: 03. Jan 2012, 18:04
Hallo,

bin neu hier im Forum, aber vielleicht kann man(n) sich ja noch die ein oder andere Impression oder Ratschlag holen.
Ich bin dabei mir neue Boxen auszusuchen, hatte heute erneut eine ausgiebige Hörsession.
Zum Vergleich stand eine B&W CM9 (als Einstieg) eine 804 eine Elac FS209 Black Edition, eine Martin Logan Theos (noch nie gehört) und eine Dynaudio Focus 380.

es ging mit der CM9 los die ja in der Presse immer sehr gelobt wird ! Ich konnte den Eindruck nicht wirklich bestätigen, sehr unspektakulär, für meinen Geschmack wenig Tiefgang, jedoch recht gute Höhen und Stimmwiedergabe, aber nur wenn die Aufnahme auch passt. also weiter zur nächsten.

Die Elac, mir fiel zu Beginn sofort auf das der Hochton sehr prägnant ist, manchmal ein wenig aufdringlich, tonal für meinen Geschmack ein wenig schmal und die Bühne gefiel mir nicht so gut, aber sehr pegelfest und knackig/kontrolliert im Bass :-) aber im Gesamten gefiel mir das Bild nicht so gut, mir fehlte ein wenig die Begeisterung bei der Musik...

Dann standen im nächsten Hörraum die Martin Logan und die Dynaudio Focus 380 an einem Naim Nait XS.
Also als erstes wieder die Eric Clapton Unplugged in den Player, was hier aus der MArtin Logan kam war erstaunlich, muss dazu sagen, habe noch nie einen Elektrostaten genauer gehört, aber Die Bühne war derart plastisch und in die Mitte gestellt, Respekt, die Box zeichnet sehr warm und rund, was das Hören sehr angenehm macht, danach dann Elton John in den Player, ähnliches Bild, tolle Stimme klasse Bühne, Tiefgang ordentlich, aber jetzt das kleine Manko, der Box ging Kraft dabei verloren, es fehlt an Nachdruck. Dann noch Leona Lewis und Vivaldis vier Jahreszeiten, alles rundum positiv, ein toller allrounder, mit für mich 2 Mankos, in Tiefen Tonlagen ist sie zwar present, verleiht dem aber zu wenig Nachdruck, wirkt schwach und das Klangbild ist zwar rund und sehr angenehm, könnte aber manchmal ein wenig mehr Detailtreue vertragen bzw etwas feiner zeichnen, wobei man sagen muss das geschieht schon auf hohem Niveau. Aufstellung kritisch, man muss für opt. Hören genau im Dreieck sitzen.

So jetzt die Dynaudio Focus 380 angeschlossen und schon vornweg, was dann passierte war unglaublich !
Schon bei Eric Clapton tauchten Details auf, Stimmen klangen präziser, ein fein auflösender Hochton kam ans Tageslicht, chapeaux !!!
Elten John's Sad Song Liveaufnahme hat mich so in die Musik hineingerissen, Wahnsinn, die Box hat so eine gefühlte Kraft, spielt so Voluminös (gut ist ja auch ne erwachsene Erscheinung), dann die Lautstärke mal hoch gerissen, das beeindruckt die Box nicht, sie bleibt Detailtreu, die Bühne bleibt stehen, kippt nicht weg und man hat das Gefühl sie giert regelrecht nach Pegel.
Dann Leona Lewis eingeworfen (Footprints in the Sand) die Stimme klang derart natürlich und detailiert, Toll, da diese Musik relativ Basslastig ist, donnerte die Dynaudio die Bässe in den Raum, genial, wobei ich noch sagen muss, das ich auch eine Box suche die beim Musoikhören ohne externen Sub auskommt. Das ist mit der 380 meiner Meinung nach problemlos möglich !
Dann zum Schluss Vivaldi eingelegt und siehe da, man konnte die Instrumente und Ihre Position klar Orten, die Bühnenbild baute sich weit über die Box hinaus auf, Details die ich so in der Art bisher nicht aus einer Box gehört hatte.
Also ich bin von dem Lautsprecher wirklich beeindruckt, rundrum trifft er meinen Hörgeschmack !

Nun das kleine Aber, gibt es in dieser Preisklasse etwas ähnliches bzw. vergleichbares ? was sich lohnen würde zu Hören ? Da ich so eine Entscheidung die den Geldbeutel doch schröpft nicht überhasten will :-)

Danke für eventuelle Impressionen :-)
funfex
Stammgast
#2 erstellt: 03. Jan 2012, 19:41
Das ist ein ähnlicher Suchweg, wie ich ihn hatte.

Letztlich sind es hier Sonus Faber Liuto geworden,
die Dynaudios waren bei mir zuletzt auf Platz drei...

Suche hier im Forum mal nach den Threads zu Opera Seconda
und Sonus Faber Liuto. Dort sind auch Klangbeschreibungen
und Vergleichskriterien zu finden.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Jan 2012, 20:52
hallo,

vllt kannst du noch eine aurum vulkan 8,
oder auch nur eine montan 8 anhören.

nicht ganz so tief hinabreichend,
eine gamut phi 7.

günstiger,
eine psb synchrony one.

gruss
Positano
Neuling
#4 erstellt: 18. Jan 2014, 14:37
Ich kann den Höreindruck von M52b25 sehr bestätigen. Ich finde es echt interessant, wenn Höreindrücke sehr ähnlich oder identisch ausfallen und ein subjektiver Eindruck damit generalisierbar-er und damit objektiver wird. Interessant ist auch, dass diese Eindrücke aus vollkommen unterschiedlichen Räumen und mit unterschiedlicher Elektronik stammen (vermute ich mal, oder saßen wir zusammen im Hörraum?:-)).

Es würde mich interessieren, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat und wie M52.. auch etwas Vergleichbares in diesem Preissegment gefunden hat?

Die Liuto habe ich übrigens auch gehört und fand die bei weitem nicht so "emotional" wie die Focus. Mit emotional meine ich genau den Eindruck, den M52b25 beschrieben hat und in der Summe unter die Haut geht. Insbesondere der Live-Konzert Charakter und der ungemein vielschichtige Mittelton gepaart mit einem sehr souveränen (hörbaren) Tiefton und die freien detailreichen Hochtöne finde ich bisher unschlagbar. Ich finde diese Lautsprecher ideal für die Art von stimmbetonter Musik, die ich so höre wie insbesondere ältere Jazz und Blues-Musik oder auch neueren R&B.

Mich würde aber auch interessieren, mit welcher Elektronik ihr die Focus 380 gehört habt und ob es Unterschiede gab?

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
nuvero 14 gegen dynaudio focus 380
mcnc2011 am 10.06.2012  –  Letzte Antwort am 17.07.2012  –  4 Beiträge
Verstärker für Dynaudio Focus 220II
Widi10 am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 25.10.2012  –  18 Beiträge
Dynaudio Focus 140 + Yamaha AX-890 + welcher CD-Player?
1=2 am 13.06.2007  –  Letzte Antwort am 14.06.2007  –  6 Beiträge
Dynaudio mit Naim Verstärker
StuntmanJoe am 22.09.2014  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  22 Beiträge
verstärker für dynaudio focus 140
werner_michael am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  24 Beiträge
dynaudio focus 220 - contour 1.8mk2
4pack am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  2 Beiträge
Dynaudio Focus 220 / welcher Amp?
gasr64 am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2008  –  8 Beiträge
Amp für Dynaudio Focus 110?
Nitrofunk am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  59 Beiträge
Alternative zu Dynaudio Focus 140 ?
Enthusiast2k am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 17.01.2013  –  35 Beiträge
Upgrade von Dynaudio Focus 140
2gosu am 19.03.2014  –  Letzte Antwort am 22.03.2014  –  25 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Sonus Faber
  • Naim Audio
  • Bowers&Wilkins
  • Quadral
  • Micro

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedspacefrog110
  • Gesamtzahl an Themen1.345.371
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.211