Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche sehr schlank abgestimmten Speaker

+A -A
Autor
Beitrag
sleazyi
Stammgast
#1 erstellt: 29. Mai 2007, 18:47
Hallo,

da ich größte Raumakkustikprobleme habe suche ich einen Lautsprecher der sehr schlank (im bassbereich) abgestimmt ist. Er sollte dennoch neutral klingen und das Klangbild nicht verfälschen. Für Tipps wäre ich dankbar.
hammermeister55
Stammgast
#2 erstellt: 29. Mai 2007, 19:02
Hallo sleazyi,

ein paar mehr Informationen benötigen wir schon wenn eine gute Hilfestellung

geboten werden soll,

z.B. dein Budget, vorgeschaltete Elektronik,

gebraucht oder neu,

Stand- oder Kompakt-Box,

evtl Raumgrösse,

Aufstellungsort,

Musikrichtung....

MfG

Rüdiger
sleazyi
Stammgast
#3 erstellt: 29. Mai 2007, 19:23
OK, kein Problem:

- Budget: pro Paar max 1000.-€
- Elektronik: Harman/Kardon AVR 7300 + HD 970
- NEU
- Stand oder Kompakt - egal
- Raumgröße: 2x ca 13m2 (zwei Räume mit Durchbruch)
- Musikrichtung: Rock, Jazz, Pop...
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 29. Mai 2007, 19:55
Hallo Hallo sleazyi !

Welcher Art sind denn Deine "größten Raumakkustikprobleme" ?
Hast Du viel freie Wandfläche und einen harten Bodenbelag ?

Da wirst Du mit fast allen LS Probleme bekomen.

Bezüglich Deines Wunsches nach Neutralität empfehle ich mal meine Lieblings-LS : Dynaudio

Für den Preis erhältst Du die Focus 110 oder den Monitor BM6P

Sollte der Bass dennoch zu kräftig sein, können die BR-Rohre mittels der beiliegenden
Schaumstoff-Pfropfen verschlossen werden.

Gruß
sleazyi
Stammgast
#5 erstellt: 29. Mai 2007, 20:10
Ich habe größes Dröhnen zwischen 45-55 Hz im Raum. Laminat, Riegipswände und eine abgehängte Holzdecke...mehr brauch ich nicht sagen. Habe heute die Elac BS 204.2 getestet, es war nur möglich mit Schaumstoff im Bassrefelxkanal. Deswegen muss der Lautsprecher sehr sehr schlank abgestimmt sein.
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 29. Mai 2007, 20:15
Dann würde ich eher zum Monitor als zur Focus greifen.

Es gab kürzlich mal einen Thread eines Users mit "extremen Raumproblemen".

Eigentlich war er schon am Verzweifeln, als sein Händler ihm die ultimative Lösung in dem Raum vorführte : Bose ...

http://www.hifi-foru...um_id=72&thread=1321

Allerdings bezeichne ich die nicht als neutral

Gruß


[Beitrag von armindercherusker am 29. Mai 2007, 20:22 bearbeitet]
Daiyama
Inventar
#7 erstellt: 29. Mai 2007, 20:25
Wobei die BM6P bis in seinen Dröhnbereich hinabreichen.
Evtl. dann die BM5P, die allerdings nicht den Esotec Hochtöner hat (was immer das heissen mag

Evtl. kommt ja auch die Dynaudio Audience 42 sat, die in der Audio 6/07 besprochen wurde, in Frage. Evtl. auch in Kombi mit dem 250 sub.

Gruss

Knut
Amperlite
Inventar
#8 erstellt: 29. Mai 2007, 21:05
Sehr schlank soll heißen:
Kein Tiefbass, um die Raummoden nicht anzuregen?

Ist eine Möglichkeit.

Die kannst du aber sehr einfach haben:
Einfach am AVR die Lautsprecher auf "small" stellen und schon ist der Tiefbass weg.
sleazyi
Stammgast
#9 erstellt: 30. Mai 2007, 08:51
Ja, da hast Du recht, so hab ich es ja auch momentan, die Speaker werden bei 80Hz gekappt. Irgendwie bin ich damit aber gar nicht zufrieden (zu wenig Bass). Vielleicht sollte ich einen dröhnfreien Bereich im Raum suchen, wo ein Aktivwoofer hinkommt???
Daiyama
Inventar
#10 erstellt: 30. Mai 2007, 09:27
Ist das Problem, dass der Bass nur zu laut ist oder auch zu unpräzise. Im ersteren Falle kannst Du mit einem aktiven Sub, den Du dann entsprechend leiser einstellst gute Ergbnisse erzielen. Ist der BAss aber auch unpräzise so müsstes Du wohl auch eine bessere Position finden. Wenn Du keine Pegel benötigst und keinen extremen Tiefbass (<20-25Hz), dann nimm enen geschlossenen Sub.

Gruss

Knut
sleazyi
Stammgast
#11 erstellt: 30. Mai 2007, 09:39
Naja, Bass zu laut , zu unpräzise. Bei bestimmten Frequenzen ist er extrem aufgedickt und aufgebläht. Da schwingt es wohl in der Decke undin den Wänden richtig mit. Wie finde ich den optimalen Aufstellungsort für meinen Sub ??? Da wo er jetzt steht (neben linke Box) dröhnt es schon, wenn ich ihn auf 40Hz einstelle und den Volumenregler kaum aufdrehe. Welchen geschlossenen Sub empfehlt ihr und was ist an diesem anders als einem offenen Sub ???
Amperlite
Inventar
#12 erstellt: 30. Mai 2007, 09:43

sleazyi schrieb:
Wie finde ich den optimalen Aufstellungsort für meinen Sub ???

Bitte lesen:
http://www.hifi-foru...um_id=72&thread=1358
Gene_Frenkle
Inventar
#13 erstellt: 30. Mai 2007, 09:53

sleazyi schrieb:

...suche ich einen Lautsprecher der sehr schlank (im bassbereich) abgestimmt ist. Er sollte dennoch neutral klingen und das Klangbild nicht verfälschen.


Das ist ein sehr wiedersprüchlicher Wunsch, der so natürlich nicht erfüllbar ist. Wie wäre es den mit einem Entzerrer (oder auch EQ)um die problematischen Frequenzen gezielt zu bearbeiten? Das scheint mir die unkomplizierteste (aber natürlich nicht optimale) Möglichkeit zu sein ein neutrales Klangbild in Deinem Raum zu erreichen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Bluetooth Speaker mit sehr viel Bass
demohessl am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  2 Beiträge
PC Speaker gesucht!
elitebruder am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  6 Beiträge
Lauter Bluetooth Speaker
hsdneo am 24.07.2016  –  Letzte Antwort am 01.08.2016  –  10 Beiträge
Hilfe bei der Suche nach einem warm abgestimmten, bassstarkem Lautsprecher
ingo74 am 08.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  30 Beiträge
suche Center Speaker
egal am 19.03.2003  –  Letzte Antwort am 19.03.2003  –  4 Beiträge
SUCHE SECONDHANDMARKT FÜR SPEAKER
muiol am 20.03.2004  –  Letzte Antwort am 23.03.2004  –  4 Beiträge
suche portable iPod-Speaker!
Bansimanuel am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  2 Beiträge
neue Speaker
arpeggio am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  8 Beiträge
Welche Speaker?
Bassdusche am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2006  –  6 Beiträge
Welche Speaker für Marantz SR 8000?
Empeler am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Elac
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 127 )
  • Neuestes Mitgliedexxi13
  • Gesamtzahl an Themen1.346.039
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.787