Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


zusätzliche Endstufe am Music Hall

+A -A
Autor
Beitrag
votec1
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jul 2007, 11:35
Hallo Freunde habe mal ne Frage die mir keine Ruhe lässt.
Am a25.2 kann man zusätzlich eine Endstufe anbringen.
Zum Thema mehr Leistung: nur sehr wenig Vorteil für mich, da der Verstärker ausreichend für mein Wohnzimmer hat.
Bi-Amping? kein Interesse.
Für mich wäre eher Interessant ob es klanglich vorteile bringt. Wenn Ja wäre interessant mit welcher Endstufe
ihres geschafft habt
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 03. Jul 2007, 13:37
Hallo,


votec1 schrieb:
Am a25.2 kann man zusätzlich eine Endstufe anbringen.


Ich vermute, dass "zusätzlich" stimmt eher nicht. Wenn du an die Vorstufenausgänge eine Endstufe hängst, wird vermutlich (müsstest du mal ausprobieren) die Endstufe im Music Hall stumm geschaltet. Damit fällt bi-amping komplett weg, und sinnvoll wäre das m.E. eh nicht, denn dann müssten ja zusätzliche Endstufe und Music Hall Endstufenteil den gleichen Verstärkungsfaktor haben. In jedem Fall machst du dir den Vorteil, dass im MH das Netzteil nur noch für die Vorstufe zuständig ist, zunichte.


votec1 schrieb:
Für mich wäre eher Interessant ob es klanglich vorteile bringt. Wenn Ja wäre interessant mit welcher Endstufe ihres geschafft habt


Interessanter wäre, mit welchen Lautsprechern. Der Klang hängt zu einem sehr viel größerem Teil von den Boxen ab. Wenn die mit dem schon recht ordentlichen Music Hall unterfordert sind, kann da sicher noch was gehen. Bei Boxen im 1000-2000 Euro Rahmen glaube ich nicht, dass du so viel Zugewinn erzielst, dass sich eine extra Endstufe lohnt. Dann eher das Geld erst mal für bessere Lautsprecher sparen.

Aber: ausprobieren macht schlau. Vielleicht kannst du dir ja mal eine Endstufe ausleihen und deine Eindrücke posten? Der Music Hall ist hier nicht soooo verbreitet, würde mich wundern wenn das schon viele gemacht hätten...

(Ich habe den Shanling A100, der dem Music Hall sehr ähnlich ist. In der mittleren Zukunft werde ich das Enstufenexperiment selbst machen -- und dann davon berichten -- aber wohl frühestens im Herbst.)

Gruß,
Jochen


[Beitrag von jopetz am 03. Jul 2007, 13:39 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Advance Acoustic vs. Music Hall
outis am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  3 Beiträge
Verstärkersuche Naim, Cyrus, NAD, Music Hall, Creek
StephanBerlin am 17.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.06.2008  –  12 Beiträge
T+A K1 vs. Music Hall Trio
Schroennko am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  6 Beiträge
Marantz oder Music Hall?
DasMammut am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  14 Beiträge
Creek oder Music Hall ?
OliNrOne am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  6 Beiträge
arcam oder music hall
ralle_deluxe am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 30.01.2012  –  5 Beiträge
Verstärker für B&W 805S gesucht! Music Hall?
Chryz am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  26 Beiträge
Erfahrungen mit Vollverstärker "Music hall"?
pendolino5 am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  26 Beiträge
Neues Set-Up - Music Hall?
pepper-band am 09.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  11 Beiträge
NAD C542 oder Music Hall CDP 25.2 ? Wer kann mal einen Tipp geben ?
spaindriver am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Music Hall

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedkeibi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.478