Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Anlage - dringend Tipps und Empfehlungen gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Ralf.SH
Neuling
#1 erstellt: 11. Jul 2007, 05:52
Hallo!

Da sich vor einigen Wochen leider mein jetzt 17 Jahre alter Verstärker verabschiedet hat, will ich die Gelegenheit nutzen, meine Anlage vollständig zu erneuern.

Meine derzeitige Anlage besteht aus folgenden Komponenten:
Plattenspieler Thorens TD 320
Kassettendeck SONY TC-K690
Tuner SONY ST-S550ES
CD-Player SONY CDP-X33ES
Verstärker SONY TA-F550ES
Lautsprecher JBL TLX-5000

Mein Kassettendeck werde ich in Rente schicken, so dass ich folgende Komponenten neu kaufen will (Limit: 7.000,- € - ohne Verkabelung):

1 Vollverstärker (alternativ: Vorverstärker/Endstufe)
evtl. Phonovorverstärker MM, wenn nicht bereits eingebaut
1 Tuner
1 CD-Player
2 dazu passende Standboxen

Kann mir jemand eine Empfehlung geben, was ich in der
Preiskategorie bekommen könnte. Je mehr ich wieder in das Thema einsteige, indem ich haufenweise Fachzeitschriften und deren Bestenlisten studiere, den Fachhandel besuche und im Internet
Herstellerseiten und Foren nach Infos absuche, umso schwieriger
wird die Entscheidung für einen Hersteller/eine Anlage. Ohne bisher eine Hörprobe machen zu können, habe ich folgende Hersteller in die engere Wahl genommen: CREEK (Destiny + Evo-Tuner), Cambridge (840er-Reihe), Marantz (15er-Reihe) und evtl. noch Rotel (1000er-Reihe). Gefallen haben mir weiterhin Primare, Audio Agile und AVM. Dabei werde ich aber sicherlich mein gesetztes Limit überschreiten. Bei den Lautsprechern habe ich mich auf B&W, Dynaudio und evtl. noch ELAC aufgrund der oben angegebenen Quellen (OHNE Hörprobe!) festgelegt.
Musik: Kaum Klassik (Pflichtprogramm), wenig Jazz, hauptsächlich
Pop, Rock, Blues Soul und nach Tageslaune mal leise (Jack Johnson, Sade … oder auch laut (Metallica, AC/DC, Spock’s Beard …

Was würdet ihr euch für 7.000,- € zusammenstellen? Ich bin für jede Empfehlung dankbar, damit ich schnellstmöglich loslegen kann. Seit Wochen höre ich Musik nur noch über einen tragbaren „Ghettoblaster“ – das ist grausam!

Ich bedanke mich vorab für eure Tipps und Unterstützung!
Haichen
Inventar
#2 erstellt: 11. Jul 2007, 06:32
Moins!

Lege Dich mit der Auswahl der Audiokomponenten noch nicht zu früh fest.

Kontakte mehrer Fachhändler.
Beschreibe Ihnen Deinen Hörraum !!

Zur Vorauswahl von Audiokomponenten solltest Du bei verschiedenen Händlern Hörtermine (mit Deinen Lieblingstonträgern!) vereinbaren.

Geh die Sache locker an.
Vielleicht gefallen Dir Audiokomponenten von anderen Herstellern viel besser?

Nimm Dir viel Zeit.
Das nervt, ist aber im Ergebnis wichtig.

Im Ergebnis solltest Du eine Hifi-Kette kaufen, die zu Deinem Hörraum passt (!!!) und Dir klanglich gefällt.

Gute Fachhändler kommen auch mal auf eine HÖrtermin zu Dir oder verleihen Geräte.

Vorsicht:

Nicht jeder Händler bietet Service.
Unter Umständen musst Du weitere Händler kontakten.

Für Dein Budget bekommst Du schon sehr feine Sachen.

Interessant dürfte der klangliche Vergleich von neutralen und gesoundeten LS sowie "britischer" und z.B. japanischer Elektronik sein.

Also, Zeit lassen.
Schlechter Händlerservice sollte Dich nicht abschrecken!


[Beitrag von Haichen am 11. Jul 2007, 06:33 bearbeitet]
Ralf.SH
Neuling
#3 erstellt: 11. Jul 2007, 11:11
Vielen Dank für deinen Tipp. Mit den Hörproben sieht es bei uns schlecht aus. Ich fahre mind. eine Stunde (Kiel oder Hamburg), um einen Fachhändler außerhalb von Media-Markt oder Saturn zu erreichen. Wenn ich einen gefunden habe, ist eine Hörprobe zumeist nicht am selben Tag möglich. Aber ich habe ja jetzt Urlaub, dann hane ich etwas mehr Zeit.
Bei einem Händler wollte ich einen Hörtermin vereinbaren (CREEK Destiny und Cambridge 840er), aber der hatte die Anlagen nicht vorrätig. Angeblich soll die CREEK bald da sein (nach DREI Wochen!), auf die Cambridge müsste ich noch eine weitere Woche warten.
Gruß

Ralf
braunschweiger35
Stammgast
#4 erstellt: 11. Jul 2007, 12:22

Ralf.SH schrieb:
Vielen Dank für deinen Tipp. Mit den Hörproben sieht es bei uns schlecht aus. Ich fahre mind. eine Stunde (Kiel oder Hamburg), um einen Fachhändler außerhalb von Media-Markt oder Saturn zu erreichen.
Ralf

Hallo,
das was auch bei mir so und geht vermutlich fast jedem so der außerhalb einer Großstadt wohnt.
Insbesondere an einige Empfehlungen die hier im Forum häufiger anklingen isthäufig sehr schwer ranzukommen. Erst recht wird es schwierig, wenn man bei einem Händler Anlagen direkt vergleichen möchte.
Meine Empfehlung: Telefoniere erstmal mit verschiedenen Händlern (z.B. in Hamburg) und versuche dann bei diesen mehrere Anlagen zu vergleichen. Es nützt dir m.E. nix, wenn der Händler nur eine der in Frage kommenden Anlagen hat. Dann kann man sich den Besuch gleich sparen.
Gruß,
Carsten

P.S: Ich würde an deiner Stelle auch noch Arcam Komponenten in die engere Auswahl einbeziehen.
chris30
Stammgast
#5 erstellt: 11. Jul 2007, 18:20
Hi,
Kiel hat, soweit ich weiß, mindestens 3 Fachhändler, von denen 2 direkt nebeneinander liegen (Hört sich gut an und Speakers Corner). Den Namen des 3. hab ich vergessen. Bei den obengenannten gibt es eine breite Auswahl an Produkten von bodenständig bis nicht mehr ganz so bodenständig .
Zum Service kann ich nix sagen, da ich schon einige Jahre nicht mehr da wohne & immer nur mal zum Kucken vorbeischaue :., wenn ich da bin.
Grüße vom Chris
Ralf.SH
Neuling
#6 erstellt: 21. Jul 2007, 11:33
Ich habe mich entschieden.
Nach einem dreistündigen Hörtermin mit AVM, Rotel und Marantz habe ich mir den Verstärker Marantz PM-15S1 und den CD-Player Marantz SA-15S1 gekauft. Auf einen Tuner habe ich erst einmal verzichtet und meinen alten Sony-Tuner genommen, da ich auf den Restek-SAT-Tuner warte (DVB-S audio only Radio), der im August im Handel sein soll. Als Lautsprecher habe ich mir die B&W 804S gekauft.
Jetzt bin ich auf der Suche nach dem idealen Platz der Lautsprecher, damit sie optimal stehen (und klingen).
armindercherusker
Inventar
#7 erstellt: 21. Jul 2007, 11:44
Na dann : Glückwunsch zur neuen Anlage !

... und berichte später mal über die Klangeindrücke zu Hause !

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tipps zur Neuausstattung gesucht
Hillis am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  8 Beiträge
hifi verstärker gesucht (dringend rat gesucht)
Porry am 31.07.2003  –  Letzte Antwort am 01.08.2003  –  2 Beiträge
tipps für neue anlage
Slash99 am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 16.08.2007  –  19 Beiträge
CD-Player dringend gesucht...
b-sky-flyer am 01.01.2004  –  Letzte Antwort am 24.02.2004  –  23 Beiträge
Hilfe!!!! Vollverstärker dringend gesucht!!!
fcspat am 31.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.01.2004  –  24 Beiträge
Dringend! Kleine Aktivlautsprecher gesucht!
-nepomuk- am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  15 Beiträge
Neue Anlage gesucht
covenation am 07.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  30 Beiträge
Neue Stereo-Anlage gesucht
Musikfreund27.10 am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.06.2011  –  43 Beiträge
Neue Anlage gesucht
StickTrick am 12.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  12 Beiträge
Neue HiFi-Anlage gesucht
Jerkmaster am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Marantz
  • Creek
  • Thorens
  • Sony
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedbluteu771722
  • Gesamtzahl an Themen1.345.715
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.549