Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


beschallung am pc

+A -A
Autor
Beitrag
mcrob
Stammgast
#1 erstellt: 16. Jul 2007, 18:03
hallo leute

ich suche als ersatz für meine pc quäker mal was vernünftiges.

ein amp ist schon vorhanden.

die situation ist mit einem hörabstand von 80-100cm allerdings etwas schwierig. hab schon einige sachen gehört, die aber auf die kurze distanz nicht wirklich der hit waren.

was könnte ihr mir da eventuell empfehlen?

vielleicht sogar nen passiven nahfeldmonitor
eine behringer truth oder sowas?
allerdings kann ich die qualität der ls nicht beurteilen.

danke für vorschläge, budget liegt bei 300 / paar.
rorenoren
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Jul 2007, 18:08
Hallo Rob,

hier gab´s schon mal grob was dazu:

http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=19563

Gruss, Jens
mcrob
Stammgast
#3 erstellt: 17. Jul 2007, 08:47
hi,

danke für den link.

aber richtig konkret kam in dem thread ja nicht so viel raus

was könnt man sich denn für ls anhören, die auch aus kurzer entfernung gut klingen?
schramme74
Stammgast
#4 erstellt: 17. Jul 2007, 09:40
Aus eigener Erfahrung kann ich dir die "Magnat Systema Professional" empfehlen und die "KEF Cresta 1" und die "JBL Control One"
Sind alles eher kleine LS die halt keine Tiefbasswunder können aber ordentlich Musik machen.

Auch zu empfehlen nach einhelliger Meinung des Forums sind die KEF IQ 1und die Behringer Truth (aber häßlich wie die Sau).

Was IMHO auch noch ein Test wert wäre ist die MA BR1.

MFG
Tom
mcrob
Stammgast
#5 erstellt: 17. Jul 2007, 10:04
so ne kef cresta ist natürlich auch net die schönste

wobei ich da ja fast zur cresta 2 tendieren würde ... mhh

die truth ist allerdings ne ganz schöne brumme von den abemessungen.

werd mir heut auch mal alesis M1 active 520 anhören heute
erlgrey
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Jul 2007, 10:16
ich verwend 2 nubox 360 in nem hörabstand der deinem sehr ähnlich is und es passt soweit.
sie haben auch sehr wenig platz zur rückwand..

aber es klingt trotzdem gut

man sollt sich halt nicht allzuweit aus dem stereodreieck bewegen
schramme74
Stammgast
#7 erstellt: 17. Jul 2007, 11:15

so ne kef cresta ist natürlich auch net die schönste

Da geb ich dir Recht, aber im Vergleich zur Behringer geht sie dann doch wieder.

wobei ich da ja fast zur cresta 2 tendieren würde ... mhh

Bei dem Preis durchaus eine Überlegung wert.

werd mir heut auch mal alesis M1 active 520 anhören

Warum das den, du hast doch einen Amp?

MFG
Tom
mcrob
Stammgast
#8 erstellt: 17. Jul 2007, 11:29
die alesis einfach mal zum vergleich um mir ein urteil bilden zu können. daneben lausche ich auch nochmal der TASCAM VL-X5, welche auch ne ganz gute aktive sein soll.

für den amp hätte ich durchaus noch ne andere verwendung.

geht halt mal um den vergleich aktiv - passiv.
bis jetzt hab ich mich da noch nicht wirklich mit auseinandergesetzt.
mcrob
Stammgast
#9 erstellt: 18. Jul 2007, 07:57

schramme74 schrieb:
Aus eigener Erfahrung kann ich dir die "Magnat Systema Professional" empfehlen und die "KEF Cresta 1" und die "JBL Control One"


kannst du kurz klanglich was zur kef cresta sagen?

die iq1 konnte ich hören, sehr angenehmer ls. aber wenn man nah davor sitzt, dann weicht das angenehme dem nervigen irgendwie.

danke.
schramme74
Stammgast
#10 erstellt: 18. Jul 2007, 08:34
Dauert einen Moment muss dazu erst ein wenig umstellen/umbauen.Sitze nämlich 1,5m davon weg. Meld mich wieder.

MFG
Tom
mcrob
Stammgast
#11 erstellt: 18. Jul 2007, 10:22

schramme74 schrieb:
Dauert einen Moment muss dazu erst ein wenig umstellen/umbauen.Sitze nämlich 1,5m davon weg. Meld mich wieder.

MFG
Tom


super cool

danke dir schonmal
mcrob
Stammgast
#12 erstellt: 18. Jul 2007, 13:58
wart wart wart
The_Guardian
Stammgast
#13 erstellt: 18. Jul 2007, 14:13
hallo, ich weiß nicht, ob ich dir weiterhelfen kann,
aber ich hab mal zufällig das Bose-System gehört (Bose Companion 3) und ich muss sagen der Sound war einer der besten, den ich bisher gehört habe...jetzt kommen sicher gleich wieder viele Stimmen gegen Bose auf, aber ist ja mal ein probehren wert oder?

Gruß Matze
mcrob
Stammgast
#14 erstellt: 18. Jul 2007, 14:19

The_Guardian schrieb:
hallo, ich weiß nicht, ob ich dir weiterhelfen kann,
aber ich hab mal zufällig das Bose-System gehört (Bose Companion 3) und ich muss sagen der Sound war einer der besten, den ich bisher gehört habe...jetzt kommen sicher gleich wieder viele Stimmen gegen Bose auf, aber ist ja mal ein probehren wert oder?

Gruß Matze


hab ich schon gehört ... war nix.

bei tests mit unterschiedlicher musik klang das teil nicht deutlich besser als so nen 50 euro logitech teil. zumindest meiner einschätzung und hörempfinden nach. quasi keine mitten, sehr basslastig und insgesamt eher flach. musik hat mir damit garnicht gefallen. und dabei kostet das bose system das 7 oder 8 fache normaler pc speaker. mit 2 hochtönern und ner bassbox kanns aber auch schlecht klappen

aber danke für den hinweis


[Beitrag von mcrob am 18. Jul 2007, 14:22 bearbeitet]
The_Guardian
Stammgast
#15 erstellt: 18. Jul 2007, 14:28
ok, war nur ein Vorschlag, dann viel Spaß noch bei der weiteren Suche...

Gruß Matze
T-II
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 18. Jul 2007, 14:32
Hi, auf jeden Fall solltest du dir mal die nubox 311 zum Probehören bestellen.

MFG T-2
schramme74
Stammgast
#17 erstellt: 18. Jul 2007, 15:04
Hallo MC

dein warten hat ein Ende. Der Hörtest ist durch. Und das ist gut so.
Hab mir also heute mal die Cresta auf den Schreibtisch geholt. Würd ich nie wieder tun. Die Dinger stehen normalerweise bei meiner Frau im Bücherregal und mir ist noch nie aufgefallen wie häßlich die sind.
Das muss aber jeder selbst entscheiden, heute Mittag hab ich mal die Gitter gesucht und drauf gemacht dann wars garnicht mehr so schlimm.
Zum Klang: Die Cresta steht wie gesagt sonst in einem Regal mit ein wenig Platz drum rum und wurde jetzt mit etwas Seitenabstand nach hinten frei auf meinem Schreibtisch positioniert.
Beim Umbau heute hab ich festgestellt, wie sehr der Bass darin "verfettet". Ohne Regal war er nicht mehr so kräftig aber dafür deutlich präziser.
Die Mitten und Höhen waren nahezu unverändert also nicht sehr im Vordergrund aber vorhanden. Brillianzwunder sind die Zwei nicht, könnte aber beim höhren im Nahfeld von Vorteil sein.
Insgesamt ist es IMHO eine gute Box mit schlankem Bass und einem nicht zu dominanten OBbrtonbereich.
Ich hoffe ich konnte dir helfen, Klangbeschreibungen sind nicht so mein Ding. Im Zweifelsfall würde ich mal bei den Jungs von CSM anrufen und fragen wie es bei Nichtgefallen mit Rückgabe aussieht. Wobei es natürlich sein könnte,dass sie sich bei einem Paar für 90€ nicht drauf einlassen.
MFG
Tom
mcrob
Stammgast
#18 erstellt: 18. Jul 2007, 15:25
ich danke dir

werde mir die ls morgen mal anhören und dann entscheiden.

bei csm kosten die cresta 2 allerdings 75 euro pro stück, oder schau ich falsch in dem webshop?


beste grüße
mc rob
schramme74
Stammgast
#19 erstellt: 18. Jul 2007, 18:17
Nein, schaust schon richtig, aber ich hab dir die Cresta 1 empfohlen und die kosten 45€/Stk.
MFG
Tom
mcrob
Stammgast
#20 erstellt: 19. Jul 2007, 07:55
hi schramme,

hast du die 1 oder die 2?

weiß jemand ob cresta 1 oder 2 geschirmt sind?


[Beitrag von mcrob am 19. Jul 2007, 08:20 bearbeitet]
schramme74
Stammgast
#21 erstellt: 19. Jul 2007, 08:24
Ich hab die Cresta 1, hatte früher die Cresta 2 die war aber im neuen Abeitszimmer zu groß.
Magnetisch geschirrmt sind sie meines Wissens nicht. Kanns aber nicht testen,da ich keine Röhre zur Verfügung habe.

MFG
Tom
mcrob
Stammgast
#22 erstellt: 19. Jul 2007, 08:28
mhh da müsste ich erstmal testen, ob ein abstand von grob 60 cm zum IMac genügt

sonst hab ich beim lauschen ne leere festplatte ^^
mcrob
Stammgast
#23 erstellt: 19. Jul 2007, 11:41
leider nicht magnetisch geschirmt :/

da wirds aufm schreibtisch natürlich schwierig, verdammt
schramme74
Stammgast
#24 erstellt: 19. Jul 2007, 11:55
Ärgerlich
Wie gefällt dir dieser MA BR1 ~250€

MFG
Tom
mcrob
Stammgast
#25 erstellt: 19. Jul 2007, 12:21
ich check erstmal die aufstellung

vielleicht lässt sich da nochwas tunen, denn die cresta 2 ist mit 44 euro momentan echt n schnäppchen.

mit 80 cm abstand zum Apple IMac sollte es doch klappen, oder lieber nen meter?
schramme74
Stammgast
#26 erstellt: 19. Jul 2007, 13:33
Ich bin der Meinung.das80cm zum IMac locker reichen müssten.
Wo bekommst du den die Cresta 2 für 44€?
Da würd ich ja glatt auch noch ein Paar nehmen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nahfeldmonitor
Duff166 am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 21.10.2013  –  4 Beiträge
Behringer Truth B2031a an PC und TV
PascalVV am 04.07.2014  –  Letzte Antwort am 06.07.2014  –  3 Beiträge
Nahfeldmonitor für PC (auf Schreibtisch)
o0Julia0o am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 22.10.2014  –  75 Beiträge
Vorverstärker für Behringer Truth
KallisGrillimbiss am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  7 Beiträge
Behringer B2031 Truth
xdanxx am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 20.12.2003  –  2 Beiträge
Welcher Nahfeldmonitor?
8Quibhirfd8 am 24.02.2015  –  Letzte Antwort am 24.02.2015  –  5 Beiträge
Kaufberatung Behringer B2031P Truth ?
itchyrepel am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  3 Beiträge
Stereo am PC für Teenager
Morta am 29.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  23 Beiträge
Regallautsprecher für den PC am Stereo AMP
aM-dan am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.05.2012  –  15 Beiträge
Behringer Truth + Reckhorn
N8-Saber am 12.08.2007  –  Letzte Antwort am 13.08.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Nubert
  • KEF
  • Bose
  • Alesis

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.219