Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Verstärker zum Shanling CD T-80 ?

+A -A
Autor
Beitrag
soundpilot
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jul 2007, 19:48
Hi @ all ;o)

nach langem überlegen ist nun meine Entscheidung auf den Shanling CD T-80 gefallen ;o)

Bestimmt haben einige von euch ebenfalls den Shanling @ home und könnten mir nützliche Tips geben, welche/n Verstärker ich in Kombination zum Shanling unbedingt austesten sollte

Der Verstärker sollte qualitativ zum Shanling passen... also nicht übertreiben, aber auch nicht untertreiben ;o)

vielen Dank schon mal vorab für eure Tips.

... und um die Frage vorab schon zu beantworten. Ich habe auch noch keine LS Auch hier sind Tips jederzeit gerne willkommen...

am Ende sollte alles einfach nur schön warm und raumfüllend klingen. Habs nicht so mit analytischem Klang

vielen Dank
soundpilot
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 17. Jul 2007, 12:25
Hi,

mal abgesehen davon, dass ich Röhren in CD-Spielern für Unsinn halte -- wie wäre es mit dem Shanling A100? Gibts z.Z. für um die 500 Euro, und dafür halte ich das Gerät für sehr ordentlich. Zwar würde ich ihn eher 'neutral' als 'warm' nennen, aber dafür sorgen ja schon die Röhren

Gruß,
Jochen


[Beitrag von jopetz am 17. Jul 2007, 12:25 bearbeitet]
soundpilot
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Jul 2007, 06:25
Hallo Jochen,

danke für Deine schnelle Antwort ;o)

Ich hatte mir natürlich die gesamte Shanling Palette näher angesehen ;o) Der A100 gefällt mir optisch leider mal überhaupt nicht.
Ungeachtet des evtl. wirklich guten Klangs des Shanling A100, halte ich die Kombination CD T-80 & A100, wie Perlen vor die Säue geworfen (rein optisch betrachtet und mein eigenes empfinden)

Ich möchte die Geräte auch in kein Rack stellen sondern eher nebeneinander auf ein Sideboard
Da soll das eine Gerät dem anderen nicht unbedingt beim ersten Betrachten schon die Show stehlen

Gibt es weitere Vorschläge ;o)
bin um jeden dankbar ;o)

soundpilot
Haichen
Inventar
#4 erstellt: 18. Jul 2007, 08:14
Wenn du preislich unter 1000 Euro bleiben möchtest, so vielleicht ein Vollverstärker aus dem gleichen Stall?

Music Hall a25.2 für 700 Eurolein.

http://www.ms-technik.de/musichall.htm

Anbeboten wird die Music Hall Elektronik vom Hifi-Fachandel für Phonar LS.


[Beitrag von Haichen am 18. Jul 2007, 08:16 bearbeitet]
soundpilot
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Jul 2007, 11:30
@ Haichen

da kommen wir der Sache nun doch schon näher

Music Hall finde ich nun eigentlich doch schon recht schicklich und 700 Eurolein (um es mit Deinen Worten zu benennen) wären definitiv vertretbar. Da wäre ja sogar noch mein angesprochenes Sidebördchen (um weiterhin bei Deinen Worten zu bleiben) zur entsprechenden Platzierung drinne

ist es denn nicht so, dass Shanling und Music Hall irgendwie miteinander was zu tun haben ? meine da irgendwo mal was gelesen zu haben.

Hab heute morgen selbst auch ein wenig damit zugetan, die unendlichen Weiten des Internets zu strapazieren.

Bin auf den Vincent SV-121 gestossen....

wäre optisch auch ganz passabel... leider kann ich über den Vincent SV-121 nichts sagen. Hab nur hier im Forum einen Beitrag gefunden, wo der Vincent SV-121 eigentlich ganz gut beurteilt wurde

gerne erwarte ich eure Anregungen hierzu

merci vorab
soundpilot
Haichen
Inventar
#6 erstellt: 18. Jul 2007, 11:50

soundpilot schrieb:
@ Haichen

da kommen wir der Sache nun doch schon näher

Music Hall finde ich nun eigentlich doch schon recht schicklich und 700 Eurolein (um es mit Deinen Worten zu benennen) wären definitiv vertretbar. Da wäre ja sogar noch mein angesprochenes Sidebördchen (um weiterhin bei Deinen Worten zu bleiben) zur entsprechenden Platzierung drinne

ist es denn nicht so, dass Shanling und Music Hall irgendwie miteinander was zu tun haben ? meine da irgendwo mal was gelesen zu haben.

Hab heute morgen selbst auch ein wenig damit zugetan, die unendlichen Weiten des Internets zu strapazieren.

Bin auf den Vincent SV-121 gestossen....

wäre optisch auch ganz passabel... leider kann ich über den Vincent SV-121 nichts sagen. Hab nur hier im Forum einen Beitrag gefunden, wo der Vincent SV-121 eigentlich ganz gut beurteilt wurde

gerne erwarte ich eure Anregungen hierzu

merci vorab
soundpilot


Roy Hall besteht darauf, dass seine Produkte intern nix mit Shanling zu tun haben.
Shanling und Music Hall werden m.W. nach in China in einem Werk produziert.
Vor einiger Zeit war zum Thema mal ein interessantes Posting hier im Forum.
Es wurde ein hochpreisiger Shanling Amp und ein hochpreisiger Music Hall Amp verglichen.
Die "Innereien" sahen IMHO mehr als ähnlich aus.

Vincent gefällt mir nicht.
Ist halt Geschmacksache.

Dir bleibt nur die Hörprobe!
soundpilot
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Jul 2007, 18:21
UPDATE

hab mir soeben die Kef IQ 9 bestellt.

Vielleicht wird es nun etwas einfacher mir Tips zu geben, welcher Verstärker nun gut passen könnte ;o)

Der Shanling CD T-80 soll es nach wie vor werden

@ Haichen

habe mittlerweile richtig Sympathie zum Music Hall entwickelt


Würde mich aber dennoch über weitere Anregungen freuen ;o)

LG
soundpilot
Haichen
Inventar
#8 erstellt: 19. Jul 2007, 18:52

soundpilot schrieb:
UPDATE

hab mir soeben die Kef IQ 9 bestellt.

Vielleicht wird es nun etwas einfacher mir Tips zu geben, welcher Verstärker nun gut passen könnte ;o)

Der Shanling CD T-80 soll es nach wie vor werden

@ Haichen

habe mittlerweile richtig Sympathie zum Music Hall entwickelt


Würde mich aber dennoch über weitere Anregungen freuen ;o)

LG
soundpilot



Hi soundpilot!
Schön, wenn mein Vorschlag eine Inspiration für Dich ist.

Na, wenn Du KEF Hörer bist, so befrage doch mal die ForenUser im KEF Stammtisch.
Die haben bestimmt noch weitere Vorschläge.
klingtgut
Inventar
#9 erstellt: 20. Jul 2007, 09:30

soundpilot schrieb:
UPDATE

hab mir soeben die Kef IQ 9 bestellt.

Vielleicht wird es nun etwas einfacher mir Tips zu geben, welcher Verstärker nun gut passen könnte ;o)


Hallo Soundpilot,

NAD ( z.B. http://www.nad.de/end_c372.htm ), Musical Fidelity ( z.B. http://www.musicalfidelity.com/products/xseries/xt100.html )
und Heed ( z.B. http://www.bt-vertrieb.de/productsites/heedFrameset.htm ) passen sehr gut zu KEF.

Viele Grüsse

Volker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Verstärker + CD-player zum Viech
Bloodtear am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  3 Beiträge
SHANLING oder MHZS CD Player?
ikorys am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  11 Beiträge
Welchen Verstärker?
HutzeButz am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 03.05.2010  –  4 Beiträge
Shanling CD-S 100 MK II vs. CD-A 10
martmey am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  2 Beiträge
Welchen Verstärker brauche ich?
MMB68 am 21.03.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2011  –  4 Beiträge
Shanling mc 3000 - eine Alternative?
gfaber am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  25 Beiträge
Welchen Verstärker
Rolliwekiu am 30.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  6 Beiträge
Verstärker für Ultima 60 --> 80?
Timechange94 am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.11.2010  –  11 Beiträge
Welchen Verstärker ?
screenshard am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  136 Beiträge
Welchen Verstärker?
Leon14 am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 29.08.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Vincent
  • Music Hall

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedAmAnfangWarDerTon
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.259