Suche Standlautsprecher in schwarzem Klavierlack

+A -A
Autor
Beitrag
twinnie
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jul 2007, 05:57
Hallo,
bin verzweifelt auf der Suche von Standlautsprechern in schwarzem Klavierlack.
Preislich stelle ich mir max.1800,- pro Stück vor.Bis jetzt habe ich nur die Wharfedale Opus3 und die Vincent LS-310 gefunden.
Vielleicht kann mirhier wer noch andere nennen oder zu den oben genannten etwas sagen......

thx
Haichen
Inventar
#2 erstellt: 18. Jul 2007, 07:34

twinnie schrieb:
Hallo,
bin verzweifelt auf der Suche von Standlautsprechern in schwarzem Klavierlack.
Preislich stelle ich mir max.1800,- pro Stück vor.Bis jetzt habe ich nur die Wharfedale Opus3 und die Vincent LS-310 gefunden.
Vielleicht kann mirhier wer noch andere nennen oder zu den oben genannten etwas sagen......

thx



Moins..

Vielleicht wäre für Dich ein paar kl. Standlautsprecher von Sehring interessant?

In erster Linie empfehle ich Dir die Teile natürlich aus klanglicher Sicht.

Die S 701 für 2.500 Euro/Paar oder
die S 701 SE (Sortierte Edition) für 3000 Euro/Paar.

Neben der wirklich guten Musikabbildung bekommst Du diese Teile auch in schwarzem Klavierlack.

Die LS sind Teil eines Modularen Systems.
Du kannst diese LS je nach Raum von einem 2 Wege System bis zum 3.5 Wege System down/upgraden.

Möchtest Du die Fa. Sehring (kl. Manufaktur in Berlin) kontakten, so empfehle ich Dir unbedingt den Telefonkontakt.

www.sehring-audio.com
(Suche unter Studiolautsprecher und dann S 701)


[Beitrag von Haichen am 18. Jul 2007, 07:39 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 18. Jul 2007, 07:41
Hallo,

Standboxen Klavierlack schwarz? Hier sind noch welche:

ASW Genius 400
Canton Vento 809

Gruß
Bärchen
twinnie
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Jul 2007, 11:43
Danke für die raschen Antworten.ASW und Canton scheiden für mich aus,die sprechen mich optisch nicht wirklich an.
Mein Favorit ist derweil noch die Opus3.Bei der Vincent habe ich so meine bedenken da sie doch ein wenig verspielt aussieht.


[Beitrag von twinnie am 18. Jul 2007, 11:45 bearbeitet]
jopetz
Inventar
#5 erstellt: 18. Jul 2007, 11:48

Haichen schrieb:
Die S 701 für 2.500 Euro/Paar oder
die S 701 SE (Sortierte Edition) für 3000 Euro/Paar.

Neben der wirklich guten Musikabbildung bekommst Du diese Teile auch in schwarzem Klavierlack.


Der Sehring-Empfehlung kann ich mich klanglich nur anschließen.

Für eine Klavierlack-Ausführung wirst du allerdings auf die von Haichen genannten Preise noch ein paar Euro drauflegen müssen, fürchte ich. Sehring ist eine echt Manufaktur und lackiert selbst, Sonderwünsche sollten also grundsätzlich kein Problem sein (kosten halt extra).

Gruß,
Jochen
Stones
Gesperrt
#6 erstellt: 18. Jul 2007, 12:01
Hallo:

Die Firma Geithain baut ebenfalls sehr gute Boxen
und nimmt auch besondere Kundenbestellungen entgegen.
Da wirst Du auch die von Dir gewünschte Klavierlackbeschichtung bekommen.

Viele Grüße

Stones
twinnie
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Jul 2007, 12:40
So jetzt hab ich mich bei Sehring umgeschaut.Sehen ja sehr edel aus,allerdings sprengt das meinen finanziellen Rahmen.

Habe mir nochmal die Opus3 angesehen.Die haben ja 2x25cm Teiftöner drinnen.
Kann ich so einen Lautsprecher mit meinem Yamaha 2600 eigentlich vernünftig betreiben?
klingtgut
Inventar
#8 erstellt: 18. Jul 2007, 13:07

twinnie schrieb:
Hallo,
bin verzweifelt auf der Suche von Standlautsprechern in schwarzem Klavierlack.
Preislich stelle ich mir max.1800,- pro Stück vor.Bis jetzt habe ich nur die Wharfedale Opus3 und die Vincent LS-310 gefunden.
Vielleicht kann mirhier wer noch andere nennen oder zu den oben genannten etwas sagen......

thx



Hallo,

alternativ bieten sich folgende Modelle an:

http://www.monitoraudio.de/product.php?range=1&product=12

http://www.mission.c...=1&type_id=1§or_id=1

Viele Grüsse

Volker
mcrob
Stammgast
#9 erstellt: 18. Jul 2007, 13:31
Die "ASW Cantius 6 SE" gibt es in schwarzem schleiflack, sehr edeler lautsprecher.

Und auch klanglich mit das beste was ich bis jetzt gehört habe .... hat sich gegen weitaus 4-5 fach so teure ls mehr als wacker geschlagen. sofern ich das beurteilen kann und eben entsprechend meinem hörgeschmack.

Vorallem kostet das PAAR lächerliche 850,00 Euro ... wiegt dafür satte 50Kg pro Box.

Hab mich letztendlich für die kleine ASW 4 SE entschieden.
Passt besser in meine Räumlichkeiten

Würde ich in jedem Fall gegen die genannten anderen Alternativen hören. Auch die Verarbeitung ist auf einem extrem hohen Level.

der ls hat in der ersten version wohl mal 3200 DM gekostet.

Insgesamt ein Angebot mit Seltenheitswert
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 18. Jul 2007, 15:14
Hallo,

das die ASW Cantius VI SE mit mehr als doppelt so teuren LS mithalten kann, ist kein Wunder. War sie doch mal doppelt so teuer und hat schon bei Markteinführung in der Topklasse eingeschlagen wie eine Bombe und hat die Mitbewerber mächtig ins schwitzen gebracht. Bei der SE Variante handelt es sich um eine Sonderauflage für Audiovision. Die alte Serienvariante hab ich mal als Frontbox einer AV-Anlage abgetrieben vom Sherwood AV Vor-End-Kombi gehört. Bei Musik und Heimkino einfach nur bombastisch. Hier ließe sich eine Menge Geld sparen....Ich hoffe unser Threadsteller hat einen Fahrstuhl im Haus oder wohnt im EG. Die Boxen wegen 50 kg/Stück

Gruß
Bärchen
mcrob
Stammgast
#11 erstellt: 18. Jul 2007, 15:27
kann ich wirklich nur bestätigen,

mir hat die asw je nach musik sogar besser gefallen, als die oben genannte monitor audio.

vorallem schaut der ls in echt xfach besser als auf den fotos auf ... sehr elegant und schick.

für meine 15qm leider viel zu groß

da passt die asw 4 deutlich besser.
wobei man ja fast geneigt sein könnte, sich die 6er auf lager zu legen ... für 400 euro pro stück bekommt man sicher selten so viel gegenwert. ich meine auch aus technischer sicht wurde bei dem ls nicht gegeizt.
baerchen.aus.hl
Inventar
#12 erstellt: 18. Jul 2007, 16:26

twinnie schrieb:
Habe mir nochmal die Opus3 angesehen.Die haben ja 2x25cm Teiftöner drinnen.
Kann ich so einen Lautsprecher mit meinem Yamaha 2600 eigentlich vernünftig betreiben?


Ich denke, dein Yamaha hat genug Muckies sowohl für die Wharfedale Opus als auch für die ASW. Auch in der Qualität ist er nicht von schlechten Eltern. Das paßt schon

Gruß
Bärchen
Wotanstahl
Inventar
#13 erstellt: 18. Jul 2007, 17:21
QUADRAL PLATINIUM M:



Gibt es auch in Klavierlack Schwarz.

Beschreibung:
PLATINUM M vereint erfolgreiche Techniken aus zwei Lautsprecherwelten: quadrals Topserie AURUM entstammt der einzigartige RiCom-Hochtöner und das Druckkammer-Reflexprinzip, außerdem steuerte quadrals bewährte PLATINUM-Reihe die exzellenten Tief- und Mitteltöner mit Aluminium-Membranen bei. Zur tonalen Ausgewogenheit und zur weiträumigen Bühnendarstellung gesellt sich noch ein weiterer Vorzug: PLATINUM M bereitet schon bei geringen Lautstärken musikalisches Vergnügen. Das liegt an der überdurchschnittlichen Feindynamik. Doch auch mächtige Pegel meistert dieser Lautsprecher leichtfüßig und vollkommen souverän.


Unverbindliche Preisempfehlung:
1.749 Euro / Stück

Technische Daten:

Typ: 3-WegePrinzip: Druckkammer/BassreflexNenn-/Musikbelastbarkeit (W): 160/250 WÜbertragungsbereich (Hz): 23...60.000 HzÜbergangsfrequenz (Hz): 300/2.500 HzWirkungsgrad (dB/1W/1m): 90 dBFür Verstärker (Ohm): 4...8Hochtöner: RiComMitteltöner: 2x135 mm Ø AluTieftöner: 2x180 mm Ø AluMaße (HxBxT): 1117x230x318 mmGewicht: 27,13 kg



Gruss Wotan
mcrob
Stammgast
#14 erstellt: 18. Jul 2007, 17:58
servus,

du könntest dir auch durchaus die Opera Seconda anhören.
mein fall war es nicht unbedingt ... aber passt ins budget und farblich auch.

real ist die verarbeitung der quadral n gutes stück von einer asw entfernt, oder die modelle welche ich angehört hab waren im "used" look

btw: hast du dir die opus schonmal live angehört?
twinnie
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Jul 2007, 18:08
Habe die Opus noch nicht live gehört.Diese scheinen nicht gerade sehr geläufig zu sein.Darum sondiere ich erst einmal mehrere Produkte um mich dann auf die suche nach Händlern zu machen.
In Österreich gar nicht so einfach......

Derweil spricht mich optisch die Wharfedale am besten an.

Danke mal an alle für die konstruktiven Antworten
Stones
Gesperrt
#16 erstellt: 18. Jul 2007, 18:17
Hallo:

Wie gesagt, die Geithain ME 150 soll spitzenmäßig klingen.
Vielleicht kannst Du Dir sie ja mal irgendwo anhören.
Sie kostet allerdings auch fürs Paar 5000 Euro.

http://www.me-geithain.de/index2.html

Viele Grüße

Stones
twinnie
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 18. Jul 2007, 18:34
Ich bin schon froh wenn ich unter 4000,- bleibe,aber 5000 ist doch zuviel des guten.Mir persönlich wärs ja egal ob ein wenig auf oder ab,aber meine bessere Hälfte wird da nicht mitspielen

Achja da hätt ich noch eine Frage.Wie wirkt es sich eigentlich aus wenn die Bassreflexöffnung vorne oder hinten angebracht ist?


[Beitrag von twinnie am 18. Jul 2007, 18:36 bearbeitet]
Stones
Gesperrt
#18 erstellt: 18. Jul 2007, 18:36
Hallo:

Muß es denn unbedingt Klavierlack sein?

Viele Grüße

Stones
twinnie
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 18. Jul 2007, 18:37
Ja uns gefällt der schwarze Klavierlack einfach hervorragend....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[SUCHE] Standlautsprecher in Weiss
daBriZa am 19.03.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  7 Beiträge
Standlautsprecher
alex_o am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  2 Beiträge
Standlautsprecher
gombi25 am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  12 Beiträge
Standlautsprecher
VaPi am 26.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  50 Beiträge
Suche Standlautsprecher
hadez16 am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  9 Beiträge
suche standlautsprecher...
graipfruit am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  4 Beiträge
Suche Standlautsprecher
maxi2357 am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 15.03.2011  –  9 Beiträge
Suche Standlautsprecher
dubbels am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  8 Beiträge
Suche Standlautsprecher
Schneemond am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2013  –  21 Beiträge
Lautsprecher in Klavierlack?
motunils am 12.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • ASW
  • Vincent
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.686 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedC0nvert
  • Gesamtzahl an Themen1.368.621
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.066.849