Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stand LS mit Klipschchakteristik (RF62) in Klavierlack oder ähnliches

+A -A
Autor
Beitrag
m2004
Stammgast
#1 erstellt: 15. Jun 2009, 12:42
Hi
gibt es Standlautsprecher im Preissegment wie die Klipsch RF62 (600 Euro Paar)die auch in die ungefähre Richtung dieser Klangcharakteristik kommen? Wichtig ist das sie Schwarz sind und keine Holzmaserung haben. Sonst hätte ich die RF62 selbst schon eingepackt ;-)

Danke und Gruß
poneil
Inventar
#2 erstellt: 15. Jun 2009, 13:03
Hi,

Klavierlack(ierung) ist sehr teuer, da es sehr zeitaufwendig ist. Heißt da würde das komplette Budget allein für die Lackierung draufgehen.

Was wäre denn, wenn du dir die Klipsch besorgst und dann entweder mit Hochglanz-Lack lackieren lassen würdest (deutlich günstiger) oder mit Folie bekleben lässt?
zuglufttier
Inventar
#3 erstellt: 15. Jun 2009, 13:06
Er will nur die Maserung nicht!

Davon mal abgesehen denke ich nicht, dass man einen Lautsprecher findet, der ähnlich genug klingt. Wenn dir die Klipsch zusagt, ist eine Folie wie von dc-fix beispielsweise echt eine Überlegung wert. Die Front wäre ja nicht zu bearbeiten und hauptsächlich nur die Seitenteilen, das ist machbar und erfordert keinen extremen Aufwand.
m2004
Stammgast
#4 erstellt: 15. Jun 2009, 14:38
Das wäre eine Möglichkeit. Vielen Dank.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 15. Jun 2009, 16:43
Hallo,

die vorhandene Holzmaserung mit geeigneter Spachtelmasse erst "glatt" spachteln,
dann vorsichtig glattschleifen (Achtung,man sieht sonst jede Unebenheit),
vllt erst am Boden des LS ausprobieren,

danach grundieren,
danach mit Hochglanz Schwarz lackieren,

wenn das noch nicht genug glänzt mit hochglänzendem Klarlack mehrere Schichten auftragen.

Gruss
Leines61
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 15. Jun 2009, 19:43
Oh nein, bitte nicht die schönen Klipsch LS verunstalten. Ich befürchte, das wird den Sound auch beeinflussen, und das wäre sehr schade drum.
Gruss
zuglufttier
Inventar
#7 erstellt: 15. Jun 2009, 20:37
Quatsch, der Klang wird der selbe bleiben. Aber ich denke, die Gewährleistung geht flöten!
m2004
Stammgast
#8 erstellt: 16. Jun 2009, 09:01
Grrrrrrrrrrrr, ok sie bleiben, wenn, dann so.
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 16. Jun 2009, 09:11
Hallo,

Chassies und Terminal ausbauen und der Box ein neues Finish geben, wäre eine Möglichkeit.



zuglufttier schrieb:
Quatsch, der Klang wird der selbe bleiben. Aber ich denke, die Gewährleistung geht flöten!



Glaube ich nicht. Von der Umgestaltung wäre die Technik nicht betroffen. Wenn das Ganze fachgerecht gemacht wird, sollte es da keine Probleme geben

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 16. Jun 2009, 09:28 bearbeitet]
zuglufttier
Inventar
#10 erstellt: 16. Jun 2009, 09:15
Na gut, das stimmt. Die Technik bliebe unangetastet und eigentlich dürfte da niemand meckern.

Wenn man übrigens schon so weit geht und die Chassis ausbaut, kann man sich selber einen richtigen Selbstbaulautsprecher anlachen, der bei ähnlichen Kosten vermutlich auch ne Ecke besser klingen wird
m2004
Stammgast
#11 erstellt: 16. Jun 2009, 10:32
HAAAAAAAAAALLLLLOOOOOOOOOO
ich weiß noch nicht mal ob ich sie nehme. Mir ging es ja ursprünglich darum ob es LS gibt die eine ähnliche Klangcharakteristik wie die Klipsch aber eben mit einem für mich hübscheren äußeren gibt. Kann glatt schwarz sein, Alu schwarz, egal. Nur eben nicht diese ewigen fürchterlichen Maserungen im Holz.
mroemer1
Inventar
#12 erstellt: 16. Jun 2009, 10:35
Nein, die gibts nicht.

Klipsch ist nunmal Klipsch und sehr eigen abgestimmt.

PS: Ausserdem das ist kein Holz sondern Folie bei der RF 62!


[Beitrag von mroemer1 am 16. Jun 2009, 10:37 bearbeitet]
m2004
Stammgast
#13 erstellt: 16. Jun 2009, 10:54
OK, aber ob Folie oder Holz. Die hässliche Maserung bleibt.
Welche Alternativen die etwas "heller" (aber nicht nervend) abgestimmt sind gibt es denn?


[Beitrag von m2004 am 16. Jun 2009, 10:55 bearbeitet]
mroemer1
Inventar
#14 erstellt: 16. Jun 2009, 10:55
Cabasse!

Da bleibt dann wenigstens noch die Spielfreude und der relativ gute Wirkungsgrad der Klipsch erhalten!

Aber leider sindd die wohl deutlich teurer!


[Beitrag von mroemer1 am 16. Jun 2009, 11:16 bearbeitet]
m2004
Stammgast
#15 erstellt: 16. Jun 2009, 10:57

und welches von denen spielt in der Preisklasse der RF 62?


[Beitrag von m2004 am 16. Jun 2009, 10:58 bearbeitet]
mroemer1
Inventar
#16 erstellt: 16. Jun 2009, 11:02
Sorry, aber da bin ich nicht mehr ganz auf neustem Stand, wird aber schwer werden (auch von Cabasse) was in der Klipsch RF62 Preisklasse zu finden, so wie die Klipschs derzeit im Internet veramscht werden.

Blöd ausgedrückt, eine RF 62 kostet eben nix mehr.

Aber guck mal hier:

http://www.megatest....b182NzcyMTYuaHRtbA==


[Beitrag von mroemer1 am 16. Jun 2009, 11:05 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#17 erstellt: 16. Jun 2009, 11:07
In schwarz zum Preis von ca 600 Euro? Schwer...... evtl sowas http://www.audiovisi...raudio_bronze_r5.htm
m2004
Stammgast
#18 erstellt: 16. Jun 2009, 11:07
Ok, verramscht hin oder her. Die RF62 wird ja nicht schlechter nur weil sie für 600 Euro/Paar verkauft werden. Ich verstehe aber was du meinst. Ist schon nicht einfach, ein paar schöne Stereo LS die meinem Hörgeschmack entgegen kommt in dieser Preisklasse zu finden.
mroemer1
Inventar
#19 erstellt: 16. Jun 2009, 11:09
Nein das meinte ich eher nicht, sondern ein paar LS die dir über die Akustik hinaus auch optisch gefallen.
m2004
Stammgast
#20 erstellt: 16. Jun 2009, 11:09
Auch die Monitor haben diese Maserung und sind wohl so ziemlich das Gegenteil von der Klangcharakteristik wie die Klipsch.
mroemer1
Inventar
#21 erstellt: 16. Jun 2009, 11:11
Wenn dir die RF 62 vom Klang her gefällt, mußt du entweder mit der Optik leben oder sie mit irgendwas optisch verändern.

Vom Preis/Leistungsverhältnis ist zwar einiges zu empfehlen, aber nichts das eben wie eine RF 62 klingt, selbst ziemlich ähnlich wirst du eher nicht finden.


[Beitrag von mroemer1 am 16. Jun 2009, 11:15 bearbeitet]
m2004
Stammgast
#22 erstellt: 16. Jun 2009, 14:49
So, ich war heute noch bei Hifi Schluderbacher und habe mir nochmals mehrere nebeneinander angehört. Blind, zusammen mit meinem Sohn. Wir haben beide sofort bei den RF62 Stop gesagt. Ich nehme sie. fertig :-)
poneil
Inventar
#23 erstellt: 16. Jun 2009, 15:35
Schön, dann viel Spaß und allzeit gutes Hören!
mroemer1
Inventar
#24 erstellt: 16. Jun 2009, 15:36
Der nächste Klipschinfizierte!

Ich kanns nachvollziehen, trotz mind. 20 LS Paaren (von getestet bis selbst gekauft), in Preisklassen von 500.- Euro bis 3000.- Euro / Paar, bin ich auch irgendwann an Klipschis hängengeblieben.

Das blöde ist nur, du erkennst zwar danach durchaus noch die Qualitäten anderer LS Hersteller und ihrer Babys, leider aber kannst du nie wieder damit längerfistig hören.


[Beitrag von mroemer1 am 16. Jun 2009, 15:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stand- oder Kompakt-LS?
poki_ am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  2 Beiträge
Studiomonitore als ersatz für Klipsch RF62 ?
BlackH4wk am 08.11.2015  –  Letzte Antwort am 08.11.2015  –  3 Beiträge
Stand-LS oder Kompakt mit subwoofer
ithinkm0/ am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.02.2012  –  19 Beiträge
schlanker Stand-LS in Funier
hifirules am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.05.2008  –  17 Beiträge
Kompakt LS oder Stand LS bei Dachschrägenzimmer
Beckinio am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  12 Beiträge
Aufstellungsunkritische LS (kompakt/Stand)
Scopio am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  5 Beiträge
Stand-LS oder Kompakt-LS+Sub in kleinem Zimmer?
el_pro am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  25 Beiträge
Stand- oder Kompakt-LS
jh86 am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  22 Beiträge
Stand oder Kompakt LS
ABI am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  9 Beiträge
Stand LS mit Tiefenstaffelung
HiFiMan am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 106 )
  • Neuestes MitgliedDecane
  • Gesamtzahl an Themen1.344.883
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.624