Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Standlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Schneemond
Neuling
#1 erstellt: 31. Okt 2011, 00:18
Hallo zusammen,
ich bin totaler Neuling in sachen Hifi und möchte mir jetzt zwei Standlautsprecher ins Wohnzimmer stellen ( ca 25 m² ). Sitze ca 3m vom Tv weg und viel Platz für die Boxen hab ich leider auch nicht... die Rechte muss wohl oder übel nah an der Wand stehen.
Die Gewichtung würde ich so einstufen, 70% Video und 30% Musik ( geschmacklich von Rock bis House ist alles dabei ).
Zum betreiben brauche ich noch einen Verstärker oder wie sieht das aus ? sry.. hab echt keine Ahnung :/
Preislich hab ich so an 700€ pro paar gedacht.
Probe gehört habe ich bis lang noch nichts. Aber nach langen Durchstöbern von Foren und Testberichten etc. habe ich schon ein paar Favoriten finden können ^^
Jamo S 608
Heco Metas XT 701
Canton GLE 490
Canton Chrono 509 DC
Was haltet ihr von denen und habt ihr sogar noch andere die ihr mir vorschlangen könnt ? Ich bin für alles offen.
Hoffe das reicht erstmal an Infos, sonst Bitte bescheid sagen, dann reiche ich sofort nach ;P

Vielen dank schonmal
Schneemond


[Beitrag von Schneemond am 31. Okt 2011, 00:33 bearbeitet]
Dahlkowski
Stammgast
#2 erstellt: 31. Okt 2011, 06:25
Die heco celan gt 502!!!!

Zwar etwas über deinem Budget... Doch

Oder halt die aleva 400 / 500!
Maddin2810
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Okt 2011, 08:32
Wären Gebrauchtkauf auch eine Option?
Da bekommst du für dein Geld noch einiges mehr.
rosenbaum
Stammgast
#4 erstellt: 31. Okt 2011, 10:21
Für dein Budget fällt mir noch Monitor Audio Bronze BX5 ein, die ich mir diese Woche auch noch anhören werde.
Schneemond
Neuling
#5 erstellt: 31. Okt 2011, 12:14
Die Clean Gt sind einfach zu teuer...
Die Aleva 400/500 gibt es im moment bei nem Händler in meine nähe deutlich günstiger weil B-Ware. Sind Die Klangklich besser als die von mir vorgestellten oder sind die einfach nur Anders?

Bei Gebraucht bin ich immer sehr vorsichtig, man weiß ja nie was die Leute damit angestellt haben. Aber grundsätzlich könnte man schon drüber reden.

Die Monitor Audio Bronze BX5 passen einfach optisch nicht in mein Wohnzimmer, auch wenn das kein Kreterium sein sollte..

Sind die von mir vorgeschlagenen Lautsprecher den i.O. oder gibts für den Preis bessere ?
Maddin2810
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 31. Okt 2011, 12:43
Prinzipiell sind die von dir genannten LS alle ok.
Jede hat ihre eigenen Eigenschaften.
Würde mich persönlich aber eher auf die Chrono bzw Metas konzentrieren, da mir persönlich einfach die Jamos und die GLE klanglich nicht gefallen.
Aber da hat auch wieder jeder seine eigenen Vorlieben und Vorstellungen.

Beim Gebrauchtkauf hast du halt den Vorteil, dass du für das gleiche Geld eine hochwertigere Serie erhalten kannst.

Mit etwas Glück bekommst du z.B. die Heco Celan XT 501 günstig, und die sind einiges wertiger als die von dir genannten LS.
rosenbaum
Stammgast
#7 erstellt: 31. Okt 2011, 13:01
Aber wie gesagt, probehören ist immer am besten.
Hier kommen die Canton GLE immer schlecht weg, bei meinem Vergleich mit Celan 500 und einer Elac ge
fielen mir GLE 470.2 mit Abstand am besten.
Schneemond
Neuling
#8 erstellt: 31. Okt 2011, 13:15
@Maddin Die von dir genannte Heco Celan XT 501 gibt es momentan bei Amazon Warehouse für 319€ gebraucht, warscheinlich ein Rückläufer oder sowas. Preislich also auf jedenfall im Rahmen.

@Rosenbaum Ja, da hast du wohl recht. Würde mir ja mal wechle nach Hause bestellen, aber ich hab ja noch nichts zu betreiben der Boxen ^^ Da könnt ihr mir vieleicht auch helfen. Brauche ich nen Vollverstärker oder einen Av-Receiver ? Möchte die Boxen mit einem Bluray Player und meinem TV bzw. HD Recorder (Ka was Sinnvoller ist) verbinden.
rosenbaum
Stammgast
#9 erstellt: 31. Okt 2011, 13:23
Wenn du vor hast deine Lautsprecher mal zu erweitern auf 5.1
macht ein AVR schon Sinn, sonst tut es natürlich auch ein reiner Stereoverstärker
Schneemond
Neuling
#10 erstellt: 31. Okt 2011, 13:27
Bis jetzt kommt das in meiner Planung noch nicht vor. Aber hat nen normaler Steroverstärker auch eingänge für Bluray und Hd Receiver bzw Tv?
Maddin2810
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 31. Okt 2011, 14:02
Ein normaler Stereo Verstärker hat meist nur Cinch Eingänge.
Neuere ggf auch digitale Eingänge wie Tos-Link z.B. Onkyo TX8050.

Die Celan XT 501 gibt's auch grad bei ebay realtiv günstig.
Da kannst du auch mal nach schauen, die waren glaub sogar günstiger als Amazon.
Schneemond
Neuling
#12 erstellt: 31. Okt 2011, 14:50
Hab grad mal geschaut, alle von mir zu anschließenden Geräte haben Cinch, somit reicht wohl auch ein normaler Steroverstärker. Habt ihr da vieleicht ein paar zur Auswahl, max 300€.

Die bei Ebay passen Farblich nicht und sind nur ein paar € günstiger.
Maddin2810
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 31. Okt 2011, 15:58
Da gibt's diverse. z.B. Yamaha A S500 oder Denon PMA-710.
Yamaha ab 300,- Denon ab 329 bei GH.de
Schneemond
Neuling
#14 erstellt: 31. Okt 2011, 16:16
Nach kurzer Rücksprache mit meiner Frau wollen wir uns doch die Möglichkeit offen lassen früher oder später auf 5.1 umsteigen zu können. Trotzdem danke für deine Mühe Maddin. Habe mal geguckt und bin auf den hier gestoßen Onkyo TX-SR 608, ist der brauchbar ?
rosenbaum
Stammgast
#15 erstellt: 31. Okt 2011, 17:00
Sicher ist der brauchbar, gibt da aber auch ne grosse Auswahl
und am AVR etwas zu sparen käme aus meiner Sicht auch was junges gebrauchtes zur Auswahl

http://www.ebay.de/i...&hash=item3a6bf0248d

http://www.ebay.de/i...o-Coax-/250920383550

aber auch Pioneer und Yamaha haben da brauchbare Geräte
weimaraner
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 31. Okt 2011, 20:29
Wenn das Thema 5.1 in absehbarer Zeit noch nicht akut ist rate ich zu einem Stereoverstärker,

AVRs gibt es ständig wieder neue Modelle,mit neuen Features,Möglichkeiten usw.

In zwei Jahren hat man ein uraltes Modell.

Vllt jetzt ein gebrauchter (Stereo)Amp für wenig Geld kaufen und später bei 5.1 Bedarf ohne grossen Verlust wieder veräussern.

Gruss
Schneemond
Neuling
#17 erstellt: 31. Okt 2011, 22:22
Ok, sehe ich ein. Welche Verstärker könnten für mich in Frage kommen ? Die von Maddin sind ja neu auf den Markt und daher zu teuer. Gibt es ältere die für meinen Zweck ausreichen? Bitte postet mal welche, dann schau ich ma in der Bucht. Oder kennt ihr sogar jemanden der einen verkaufen möchte?

Um nochmal auf die Boxen zurück zu kommen. Sobald ich einen Verstärker haben sollte, werde ich mir folgende Lautsprecher zum probehören zuschicken lassen.
Heco Celan XT 501
Heco Metas XT 701
Canton Chrono 509
Wenn mir davon nichts zusagt gehe ich noch die Heco Aleva 500 probehören.
Denke das sind wohl die "besten" Lautsprecher. Jedenfalls vom Preis/Leistungsverhältnis.


[Beitrag von Schneemond am 31. Okt 2011, 22:31 bearbeitet]
vascalo
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 31. Okt 2011, 22:39
Moin,

Ich stand vor einiger zeit vor ziehmlich der gleichen frage wie du, hatte auch ca die selben ls in der engeren wahl.

ich habe mich für die chrono 509 dc und einen yamaha r-s 700 entschieden. klanglich gefielen mir die chrono mit abstand am besten, das ist natürlich subjektiv aber für mich war das eine klare sache.

Mit dem verstärker bin ich auch sehr zufrieden wenn es etwas billiger möchtest gibt es ja noch die kleineren varianten, die hier schon erwähnt wurden. der a-s 500 zum beispiel.

Wenn du interesse hast kann ich dir mal einen ausführlichem bericht zu der kombination per pm schicken, falls du keine möglichkeit zum probehören hast.

Grüße
Maddin2810
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 01. Nov 2011, 10:57
Yamaha A S700

Kannste ja mal beobachten...
Schneemond
Neuling
#20 erstellt: 01. Nov 2011, 16:02
Nachdem ich stundenlang das Internet nach passenden Verstärkern durchforstet habe bin ich auf ein interessantes Teil gestoßen : Kenwood RA-5000
Ein 2.1 Stereo Receiver für wenig Geld. Denke das ist ein guter Kompromiss oder was meint ihr?
Nachdem ich mir einige Testberichte angesehen habe und eigendlich nur gutes über den Klang im Stereobetrieb gelesen habe steht meine enscheidung so gut wie fest mir dieses Gerät zu kaufen. Außer jemand von euch sagt mir das dieses Gerät nichts taugt =)
Wenn ich dann wirklich auf 5.1 umrüsten will, ist es halt so und ich muss mir ein neues Gerär kaufen.
rowbertm
Neuling
#21 erstellt: 29. Aug 2013, 16:46
Falls sich deine suche noch nicht erledigt hat...Ich habe noch zwei nagelneue Focal Chorus 714v zum Verkauf.
Paarpreis liegt bei 599€ VB.
Melde dich einfach bei Bedarf unter 017663125267
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher
alex_o am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  2 Beiträge
Ich hab keine Ahnung ......
mentos am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  8 Beiträge
Stereo Standlautsprecher für TV Anwendung ?
-Sven1- am 10.04.2013  –  Letzte Antwort am 25.04.2013  –  10 Beiträge
Ich suche zwei Standlautsprecher zum Preis bis 500 ?
Heiner-k am 01.10.2012  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  9 Beiträge
Standlautsprecher bis ca. 500,- ?
Bartlomiej76 am 30.11.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  30 Beiträge
zwei Standlautsprecher + Verstärker für TV, Film und Musik - ca. 550?
Ixam am 14.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  4 Beiträge
150? Regal-Lautsprecher oder Standlautsprecher ca 250?-bloss wie stellen?
loby83 am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  23 Beiträge
Standlautsprecher???
CorsaB am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  4 Beiträge
Standlautsprecher bis ca. 400?
luks46 am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2011  –  42 Beiträge
hab keine ahnung hilfeee!
zezinhoow am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2009  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Heco
  • Denon
  • Jamo
  • Focal
  • Yamaha
  • Kenwood
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedjolly-roger
  • Gesamtzahl an Themen1.345.859
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.383