Stereo Standlautsprecher für TV Anwendung ?

+A -A
Autor
Beitrag
-Sven1-
Neuling
#1 erstellt: 10. Apr 2013, 20:57
Hallo liebe Hifi-Forum Gemeinde.

Ich bin ein bisschen verzweifelt und würde den ein oder anderen gerne um einen Rat bitten wollen.

Es geht um folgendes.
Nach einem Umzug hab ich meinen Flachbildschirm ( Samsung UE46D... ) nicht mehr im Schlafzimmer sondern in das neue Wohnzimmer ( ca. 25 qm ) verfrachtet und wollte zu meiner selbst gebauten Wohnwand, die ich mir aus einem Hifi-Forum abgeschaut habe, auch ein paar Lautsprecher dazu kaufen.

Von Hifi habe ich so überhaupt keine Ahnung, nur das, was ich in der Foren Suche so gelesen habe.

Nach einer nicht so wirklich intensiven Suche hatte ich das Impaq 310 komplett System von Teufel bestellt. Grundsätzlich wäre ich mit der Anlage auch zufrieden gewesen, hätte der BlueRay-Player/ Verstärker mehr als einen HDMI Anschluss gehabt. Warum brauch ich mehr als einen HDMI-Anschluss? Ich habe noch eine PS3 und die hätte ich schon auch gerne über die Anlage laufen lassen, und ja, ich bin mir darüber im klaren, dass man mit Adaptern die Problematik hätte lösen können ! Aber das wollte ich bei dem Preis dann so nicht einsehen. Also habe ich die Anlage zurück geschickt.

Nun bin ich über die Suche so oft auf das Hifi-Forum gestoßen und habe dort auch "ähnliche" Berichte gelesen aber leider nicht wirklich das gefunden was ich eigentlich wissen wollte. Es ist bestimmt auch ein Stück Faulheit sich mit der Thematik auseinander zu setzten, da ich davon ausgehe, dass die Ratgeber sich auch irgendwann ihr Wissen aneignen mussten. Ich hoffe ihr könnt darüber hinweg sehen und mir trotzdem helfen.

Eigentliche Frage:

Da ich so gut wie überhaupt keine Musik höre, bin ich mir schon nicht im klaren darüber welche Art von System sich am besten eignet. Also Stereo Standlautsprecher oder Kino System etc.

Rahmenbedingungen

1) Ich hätte rein optisch ( auch wenn das für Lautsprecher wohl nicht das Kriterium sein sollte ) gerne Stereo-Standlautsprecher verwendet.
2) Aus Surround mache ich mir persönlich nicht viel, da ich keine Kabel in der Wohnung verlegen wollte.
3) Ich brauche nichts Bass intensives, da mir das persönlich unangenehm ist, wenn ich abends einen film schaue und bei gewissen Szenen die Bude kracht. Ich neige dann ständig dazu leiser zu machen und später wieder lauter weil ich die Dialoge nicht mehr verstehe.

Der Raum ist ca. 20 qm groß ( 4m x knapp 5m )
Die Wohwand steht auf der kurzen Seite ( 4 Metern. )
Von der Seitenwand bis zum Low Board hätte ich ca. 110 cm - von der Rückwand bis zu 150 cm Platz
Von der Wohnwand bis zum Sofa sind es ca. 3 Meter ( Hörplatz )
Budget für die Lautsprecher - ca. 500 bis 600 Euro und dann halt noch einen passenden Verstärker dazu der wenn möglich nicht über 250€ liegen sollte. Wenn nicht, dann etwas in der nähe von dem Betrag.

Meine Fragen an die Gemeinde,
sind hier Stereo Standlautsprecher sinnvoll ( Reine Fernseh- und Konsolenanwendung) und wenn, was nimmt man da? ( Aus diversen Suchen hatte ich mir die ( Hecto Metas mal angesehen, bin mir aber nicht sicher ob man dann für bisschen mehr Geld was anderes nehmen sollte ).
Oder lieber doch eine 5.1 mit Funkübertragung / oder ohne. Wobei da die Idee mit den großen Lautsprechern für vorne oft weg fällt und das wäre schon ein wichtiger Punkt gewesen.

Ich hoffe, ich habe jetzt nichts wesentliches für eine "Beratung" vergessen und konnte Euch mein Problem ein bisschen näher bringen.

Wenn es Forenbeiträge gibt, die das Thema abdecken, bin ich auch schon mit dem Link zufrieden.

Vielen Dank im Voraus
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 10. Apr 2013, 21:38
Hallo,

mein Tip: Pioneer VSX-527 oder Denon AVR-1713

dazu Heco Metas 500

Gruß Karl
-Sven1-
Neuling
#3 erstellt: 11. Apr 2013, 20:18
Hallo Karl,

danke für die schnelle Antwort!
Eine Frage noch zu den Verstärkern. Ich hatte in dem ein oder anderen Forumsbeitrag gelesen, dass man sich für Stereolautsprecher auch einen Stereoverstärker holen soll.
Ist da was besonders besser oder in der Preisklasse für die Lautsprecher egal ?

Vielen Dank noch einmal

Sven
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 11. Apr 2013, 20:29
Hallo Sven,

die von mir verlinkten Geräte machen ihre Sache bei Stereo imho nicht schlechter als Stereo Verstärker der gleichen Preisklasse.

Da du HDMI Anschlüsse benötigst, käme sowieso nur der Kenwood RA-5000 in Frage.

Da würde ich einen AVR vorziehen, da die wesentlich mehr Features, sowie ein Einmessystem haben.

Gruß Karl
-Sven1-
Neuling
#5 erstellt: 13. Apr 2013, 23:42
Hallo Karl,

der Vollständigkeit halber sag ich noch einmal DANKE schön !!

Sachen sind bestellt und ich hoffe das alles supi wird. Freue mich natürlich schon darauf.

Dir alles Gute und vielleicht bis auf ein andermal wieder.

Viele Grüße

Sven
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 14. Apr 2013, 10:10
Hallo Sven,

vielen Dank für die Rückmeldung

Welchen AVR hast du bestellt ?

Gruß Karl
-Sven1-
Neuling
#7 erstellt: 14. Apr 2013, 20:33
Hallo Karl,

ich hab es mir schon fast gedacht als ich die Nachricht weg geschickt habe. Keine Angaben ist auch immer super.

Also es ist jetzt der Denon AVR - 1713 und die Heco Metas 500 geworden.

Warum ich jetzt gerade den Denon genommen habe, kann ich dir nicht sagen.

Viele Grüße

Sven
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 15. Apr 2013, 07:43
Hallo Sven,

ich wünsch dir viel Spaß damit und würde mich sehr freuen, wenn du berichtest wie es dir gefällt.

Gruß Karl
-Sven1-
Neuling
#9 erstellt: 24. Apr 2013, 21:57
Hallo Karl,

wie von Dir gewünscht gibt es jetzt noch eine kurze Abschlussmeldung zu den Komponenten.

Seit 7 Tagen steht das ganze nun bei mir zu hause und ich bin mehr als zufrieden damit.
Die Lautsprecher haben für mein Hörempfinden einen sehr guten Klang.
Der Bass ist, wie von mir gewünscht, nicht zu aufdringlich und sonst fehlt mir einfach die Erfahrung um hier etwas detailliertere Aussagen treffen zu können.

Der Denon verrichtet seinen Dienst wie erwartet und auch das Einmesssystem finde ich sehr praktisch.

Kurz und knapp kann ich nur sagen, dass sich diese Investition für mich gelohnt hat !!

Dir noch mal ein herzliches Dankeschön !!

Viele Grüße

Sven
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 25. Apr 2013, 07:09
Hallo Sven,

vielen Dank für deine Rückmeldung.

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Standlautsprecher für ~400? - Welche?
Bastian87 am 25.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  8 Beiträge
Stereo Standlautsprecher ?
Königsbacher am 28.07.2014  –  Letzte Antwort am 01.08.2014  –  15 Beiträge
Stereo Standlautsprecher für ca. 300-400?
w0lv3r1n3 am 19.01.2015  –  Letzte Antwort am 24.02.2015  –  91 Beiträge
Stereo Standlautsprecher für späteres Erweitern gesucht
Maaze am 04.03.2014  –  Letzte Antwort am 08.03.2014  –  6 Beiträge
Kaufberatung für Stereo Standlautsprecher
haihappen85 am 03.03.2014  –  Letzte Antwort am 04.03.2014  –  19 Beiträge
Neue Standlautsprecher für Stereo
honda99 am 17.06.2017  –  Letzte Antwort am 23.06.2017  –  46 Beiträge
Stereo Boxen für 200 EUR
tetrisruler am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.07.2007  –  4 Beiträge
Standlautsprecher???
CorsaB am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  4 Beiträge
Kaufberatung für Standlautsprecher gesucht
Lars95 am 16.09.2013  –  Letzte Antwort am 21.09.2013  –  4 Beiträge
Stereo Regallautsprecher 2.0 für TV und Musik
Steve1991 am 16.10.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Pioneer
  • Heco
  • Kenwood
  • LG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.439 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitgliedpflouwh
  • Gesamtzahl an Themen1.374.138
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.171.471