Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Standlautsprecher für ~400€ - Welche?

+A -A
Autor
Beitrag
Bastian87
Neuling
#1 erstellt: 25. Sep 2010, 17:16
Hallo zusammen,

ich bin dann auch mal endlich ausgezogen und möcht im Wohnzimmer langsam ne "anständige" Hifi Anlage stehen haben.

Jetzt such ich ein Paar Standlautsprecher mit denen ich gelegentlich Musik hörn kann und evtl. zum TV zuschalten kann, wenn man mal ne DVD einwirft. Wobei die Klamotte mit dem TV zuschalten eher zweitrangig ist.

Ich höre viel in Richtung elektro, aber auch "klassik", Filmmusik und RNB, sowie Rock. Gut gemischt denk ich.

Ich mag Bass gut leiden, leg aber Wert drauf das präzise gespielt wird (bei dem Budget wohl das größte Manko). Der Bass soll also nicht überdröhnen wenns geht, bzw. unsauber klingen.


Als Verstärker hab ich von nem Freund günstig nen DENON ergattern können - ob dieser dafür besonders geeignet ist, ihn als Stereo HIFI Verstärker einzusetzen?

Ist ein DENON AVR-1905.



Ich hab mir eigentlich die TEUFEL Ultima 60 ins Auge gefasst. Aber als ich hier so rumgelesen hatte, kamen mir auch die CANTON GLE 407 / 470 (oder 409) in den Sinn.



Weiss nur nicht so recht - wer kann mir da behilflich sein, was verarbeitung, Klangcharakteristika und co angeht ?!
Habt ihr vielleicht andere Vorschläge?


Viele Grüße
Sebastian
Meischlix
Inventar
#2 erstellt: 25. Sep 2010, 17:57
Hi,

Denons haben eine guten Ruf bzgl. der Stereowiedergabe. Sofern Du nicht mittelfristig auf eine Mehrkanalsystem umstellen willst wäre eine reiner Stereo-Amp zwar besser gewesen, aber mit dem Denon sollte es sich auch gut anhören.

Hier gäbe es noch eine gute Alternative die allerdings 100 € mehr kostet, die KEF iQ7SE. Gute Boxen die eine schöne Räumlichkeit erzeugen können. Der Preis ist nur so günstig da es Auslaufmodelle sind.

Ebenfalls etwas teurer die JAMO S 608 (~270 €/Stück). Die braucht aufgrund ihres seitlichen Tieftöners etwas mehr Platz zum Atmen (keine Eck-nahe Aufstellung). Im Preisrahmen liegt dagegen die JAMO S 606 (180 €/Stück)

Oder die Kipsch RF62. Eine schöne und gute Box, die allerdings aufgrund ihres Horns etwas eigenwillig klingt, weswegen sie bei klassischer Musik nicht oft empfohlen wird. Da Hören aber sehr sehr subjektiv ist mag sie Dir gefallen und anhören kostet nichts

Das bringt uns auch zum Kern der Sache. Du wirst um Probehören nicht herum kommen, denn niemand weiß was Dir persönlich klanglich gefällt und die Auswahl ist durchaus beträchtlich, selbst in diesem Preissegment. Also los los los und nimm Deine Lieblings-CDs mit

Grüße
Meischlix
<gabba_gandalf>
Stammgast
#3 erstellt: 25. Sep 2010, 18:24
Würde mir an deiner Stelle auch mal diese Mission-LS angucken:
http://cgi.ebay.de/M...&hash=item19bf9fb452
Zu diesem Preis sicherlich lecker: 370€ anstatt 700€

Sicherlich auch ganz nett mit hohem WAF, falls dies auch eine Rolle spielen sollte: http://www.ars24.com...F200CH-MB-Quart.html
gehört habe ich zwar nicht, aber ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass der Bass überzogen sein wird (was bei den Ultimas imho der Fall ist). Bei MB Quart/German Maestro wird eher auf Präzision wert gelegt.

Gruß
Bastian87
Neuling
#4 erstellt: 26. Sep 2010, 11:50
Danke für die Antworten

@Meischlix

Hab den DENON für 70€ von nem Freund bekommen, da hatte ich nicht lange nachgedacht, da er diesen auch für Stereo Sound nutzte, allerdings auch für Filme und co ...
Er hat wieder den Kenwood dran gehangen, weil er sagte - der DENON würde den Bass zu trocken spielen. Was mir natürlich total entgegen kommt.

Was klassische Musik angeht - das ist ne zweitrangige Sache. Boxen für Klassische Musik dürften wesentlich teurer angesiedelt sein um da nen glasklaren Klang rauszukriegen, da sind Boxen in meinem gesuchten Preissegment wohl nicht "das richtige werkzeug" für sowas
Hab halt manchmal nen tick mir sowas anzuhören


Die Sache mit dem Probehören ist halt genau die sache ... hab hier keine Möglichkeit Probe zu hören. Kenn hier keinen Hifi Laden in meiner Ecke, zumindest 20km umkreis !?
Wäre bei Voerde / Dinslaken / Wesel (46562 PLZ).


Die KEF sehen optisch natürlich auch schon sehr sehr nett aus - liegen aber nochmal übern Budget ... müsste da eventuell nochmal nen Monat warten damit die in frage kämen ... hmmm.

JAMO kenn ich garnicht (was nix heißen soll bei mir). Wie spielen die denn so ? Im gegensatz zu den TEUFEL ?

Ich vergleich deswegen mit TEUFEL , weil der Kumpel der mir den DENON verkauft hatte die TEUFEL M 320 F hat. Und ich selbst noch PC Lautsprecher von Teufel (gut, kein guter vergleich - ich weiss).


@Sibii

Zu Mission hab ich bisher ja garnix gelesen hier. Gibts da mehr Infos hier im Forum ?
Preislich wären die natürlich im Rahmen.

Was ist denn WAF ?




Danke und Gruß
Sebastian
Meischlix
Inventar
#5 erstellt: 26. Sep 2010, 12:48
Hi,

nun ja, die aktuellen Teufel-Boxen haben bei der Stereowiedergabe nicht unbedingt den besten Ruf. Die älteren Semester scheinen dagegen noch richtig gut gewesen zu sein. Ich kenne persönlich aber zugegebener Maßen nur einige der kleineren Systeme und die sind für Musik imo gar nichts.

Ich würde mich zunächst ein wenig umhören und in der Zeit weiter sparen. Wie Du gesehen hast bekommt man für 300 €/Stk schon neue und wirklich gute Boxen die auch sehr detailliert zu spielen vermögen.

Grüße
Meischlix
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 27. Sep 2010, 17:26

Bastian87 schrieb:
Kenn hier keinen Hifi Laden in meiner Ecke, zumindest 20km umkreis !?
Wäre bei Voerde / Dinslaken / Wesel (46562 PLZ).


Hallo Sebastian,

lass´ Dir von einem Ortskundigen helfen:

Saturn, Wesel
MediMax, Wesel
Bison, Dinslaken
MediMax, Dinslaken
MediaMarkt, Duisburg-Marxloh
MediMax, Duisburg-Hamborn
Elsing, Hamminkeln
Leo´s HiFi Studio, Oberhausen
Rudolph Audio Parts, Oberhausen
Saturn, Oberhausen (centrO)

Warum müssen es denn Standboxen sein? Die Teufel Ultima 60 wäre für Räume > 30 qm und die Canton GLE 470 für Räume > 20 qm.

Gruß, Carsten


[Beitrag von CarstenO am 27. Sep 2010, 17:28 bearbeitet]
<gabba_gandalf>
Stammgast
#7 erstellt: 27. Sep 2010, 17:47
Ja, ich habe zu den Mission auch nicht sonderlich viel gefunden. Habe sie nur mal ganz kurz gehört ... zum Preis von der UVP haben sie mich eigentlich schon angesprochen, also für diesen Preis top, ist imho dem Teufelszeug, oder Victas, usw. weit überlegen.

WAF= Wife acceptance factor ~ Frauenakzeptanzfaktor

Gruß
Bastian87
Neuling
#8 erstellt: 27. Sep 2010, 19:48
Hallo zusammen !

@Sibiii

*gg

WAF ist geil, ja Wusste ja nicht das es dafür schon nen Messwert gibt - find der fehlt komplett bei den Werksangaben


@CarstenO

Ich wohn in einer 2 Zimmer Wohnung - wobei Wohnzimmer und Küche zusammenliegen und daher recht groß ausfallen bei 60m² Gesamtfläche müssten das schon sicher so 20m² sein da ...

Danke für den Tipp - bin heute auch beim Stöbern auf der HECO Homepage drauf gestoßen das Media markt in Duisburg Marxloh nen Händler ist.

Bin also heute mal dort vorbei und hab mir diverse Heco, JBL und Canton angehört.

Ich war kurz davor mir HECO's zu kaufen, als wir zufällig noch auf die CANTON GLE 409 zu sprechen kamen und als er sagte das er sie mir für 177€ / Stk. verkaufen würde statt für 257€/Stk. wie ausgeschildert musste ich zuschlagen !

Günstigster Preis bei Ebay lag bei 400 bzw. 420€ ... hab also nochmal locker 50€ gespart und der Sound war klasse !

Hatte mir bei nem Kumpel nochmal die Teufel durch den Kopf gehen lassen (der hat ja welche) - aber die kommen mir zu bassig. Die Canton haben zwar auch sehr bassig gespielt, aber dennoch klar. Hat mir gefallen !

Bis jetzt bin ich echt zufrieden


Fehlt dann noch bald nen anständiges Quellgerät


Danke jungs für die Tipps !


Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher, nur welche? Stereo
sepp2151992 am 27.08.2013  –  Letzte Antwort am 30.08.2013  –  15 Beiträge
Welche Stereo Standlautsprecher?
Fexxi am 10.02.2015  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  2 Beiträge
Stereo-Standlautsprecher bis 400 Euronen
zebrafalke am 26.05.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  5 Beiträge
Stereo Standlautsprecher für ca. 300-400?
w0lv3r1n3 am 19.01.2015  –  Letzte Antwort am 24.02.2015  –  91 Beiträge
Stereo-Standlautsprecher bis 400? für Heimkino
kartal03 am 26.05.2016  –  Letzte Antwort am 28.05.2016  –  38 Beiträge
Welche Standlautsprecher
Jens_U am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  8 Beiträge
Welche Standlautsprecher?
merlin5 am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  16 Beiträge
Welche Standlautsprecher?
backlash2010 am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  55 Beiträge
Welche Standlautsprecher?
dodo82 am 25.06.2008  –  Letzte Antwort am 28.06.2008  –  12 Beiträge
Welche Standlautsprecher
Menne83 am 04.10.2008  –  Letzte Antwort am 04.10.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Jamo
  • Denon
  • KEF
  • Heco
  • Klipsch
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedTeeladen
  • Gesamtzahl an Themen1.346.053
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.971