Onkyo TX SR 600E oder Denon AVR 1804 ???

+A -A
Autor
Beitrag
Tomac7
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Dez 2003, 23:47
Hallo zusammen.
Ich wollte einmal die Meinung der Experten hören welcher Receiver der bessere ist?
Eigentlich wollte ich mir den Panasonic SA-XR 45 kaufen, bin aber schon schnell auf diesen beiden gestoßen.
Ich denke die spielen einfach in einer höheren Liga als der Panasonic.Bitte helft mir bei meiner Kaufentscheidung!!
Pool
Stammgast
#2 erstellt: 19. Dez 2003, 16:45
Hi,

habe selber den Onkyo 600 und kenne nur diesen. Kann dir deswegen nur den Onk empfehlen. Ist auf jedenfall ein klasse AV.

Wenn du einmal die Suchfunktion verwendest, wirst du einiges zu den beiden Modellen finden.

Die meisten Meinungen sprechen für den Onkyo, besonders in Musik/Stereo soll der wohl um einiges besser sein.

Zumal es den bei Ebay für 349 EUR, bzw 369 EUR Sofort-Kaufen gibt, NEU versteht sich!!!

Denon dagegen 425 EUR. Hat jedoch 10 Watt mehr zu bieten.

Heißt aber nicht, dass der Onk schwachbrüstig ist.

Ich würde also sagen, der Onk ist besser und günstiger dazu.
Bei dem oben genannten Preis in Sachen Preis/Leistung kaum zu schlagen.

Hoffe helfen zu können

Gruß
Pool

Ach ja, bevor ichs vergeß, dazu kommt noch eine Weltklasse Fernbedienung! Selten so etwas feines gesehn. Tadellose Programmierung für alle Geräte.
Tomac7
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 19. Dez 2003, 18:08
Hi.
Da hast du mir auf jedenfall schon geholfen!
Das mit der Fernbedienung ist allein schon ein Kaufargument!
Kann man mit dem Onkyo auch sehr gut normal Musik hören?
Wollte mir das JBL SCS 20 Set dazu kaufen. Oder eventuell Canton Movie CD 1.Weiss noch nicht genau.
Danke schon mal...
Pool
Stammgast
#4 erstellt: 19. Dez 2003, 22:45
Hi,

der Onkyo iss schon kein schlechter, insbesondere wenns auch um Musik geht.

Hier ein interessanter Link:
http://areadvd.de/hardware/onkyotxsr600.shtml

Zu dem anderen Punkt kann ich dir leider nichts sagen.
Da ists besser, wenn dich jmd anders berät.

Es wird aber so sein, dass der doch recht beachtenswerte Onk so nicht wirklich seine Möglichkeiten ausschöpfen wird.

Dafür ist der AV eigentlich viel zu schade.
Wenns kostenmäßig nicht anders geht, kann man möglichenfalls auch klein anfangen und sich mit und mit entsprechend das System aufbauen.

Wie schon erwähnt, ich kenn mich mit Sub/Satelliten Systemen nicht aus.

Evtl bieten sich noch Alternativen.

Gruß
Pool
Malcolm
Inventar
#5 erstellt: 19. Dez 2003, 23:14
Hmmm, von den ganz günstigen AV-Sets würde ich auf jeden Fall die Finger lassen! Gerade wenn Du Musik hören willst wirst Du mit den Dingern nicht glücklich!
IMHO bekommst Du ein brauchbares 5.0-Set(mit dem man auch gut Musik hören kann, ohne Sub) auf keinen Fall für >600EUR.
Für nen Sub dann nochmal wenigstens 400 drauf.... zumindest wenn Du das ganze als halbwegs HIFI-tauglich bezeichnen möchtest.
Ich habe selbst ein Nubert Sub/Sat-System, hatte vorher das Heco Mythos und kenne mich schon einigermaßen aus.
Würde Dir auf jeden Fall empfehlen erstmal zu überdenken obs wirklich ein 5.1-System sein soll.
Hängt in erster Linie vom Budget ab.
Ansonsten auf jeden Fall lieber 2 gute Front-LS, und dann nach und nach alles ergänzen.
Macht nicht nur mehr Spaß- klingt auch viel besser!
Ein Canton Movie etc. wirst Du ziemlich schnell aufrüsten wollen. Und dann hast Du echt geld zum Fenster rausgeschmissen, denn da zahlst Du auf jeden Fall drauf!
Tomac7
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 20. Dez 2003, 00:03
Danke euch.
Ein weiteres Problem habe ich noch:
Platz für große Lautsprecher ist nicht vorhanden.
Ich würde wenn überhaupt zwei schmale Säulen als Frontlautsprecher unterbringen können.
Also nicht die Breiten Modelle.
Gibt es in dem Bereich was vernünftiges?
Malcolm
Inventar
#7 erstellt: 20. Dez 2003, 12:29
Dann würd ich kompakt-LS nehmen.
Klingt so als müsstest Du die LS in die Ecke quetschen....
Das bekommt Stand-LS gar nicht gut, dann hast Du meistens einen überhöhten, aufdringlichen Bass.
Kompakt-LS sind IMHO etwas aufstellungsunkritischer.
2 schöne Wandhalterungen.... fertig!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unterschied Onkyo TX-SR 600E u 601E ?!?
MIC2003 am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 12.01.2004  –  2 Beiträge
Denon AVR-1804 + Teufel Concept S
satis am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.12.2003  –  15 Beiträge
Vergleich Denon AVR-2113 und Onkyo TX-NR616
Neodym66 am 06.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.11.2012  –  6 Beiträge
Verstärker Onkyo TX-SR 804
Zebra777 am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2006  –  7 Beiträge
Denon oder Onkyo?
audio-gerbil am 07.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  9 Beiträge
Onkyo oder Denon
binaryA am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  12 Beiträge
Onkyo TX-SR 701 oder 702
HiFi-sch am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  3 Beiträge
Welchen würdet Ihr nehmen | Denon AVR-X1100W oder Onkyo TX-NR636
mawi022 am 27.10.2014  –  Letzte Antwort am 07.11.2014  –  40 Beiträge
Onkyo TX NR801E vs. Onkyo TX-SR 607
dapoppa am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  7 Beiträge
Onkyo TX-SR 875 + Stereo Endstufe = sinn ?
peter_m16 am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.11.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTechTestandmore
  • Gesamtzahl an Themen1.386.137
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.717

Hersteller in diesem Thread Widget schließen