Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fragen zur Zusammenstellung

+A -A
Autor
Beitrag
Ulysse
Neuling
#1 erstellt: 29. Jul 2007, 10:21
Hallo
und Frage an die Experten hier:
Ich bin dabei meine alte, in die Jahre gekommene Anlage (Bausteine nach damaligen Verhältnissen ~ untere Mittelklasse) zu ersetzen.
Dabei habe ich zwei grundlegende Motive:
"Verkleinern" und DVD/HD-Recording nutzen können.
Surround-Beschallung ist für mich nicht interessant.

D.h. statt 'ner Menge von Komponenten und rießigen "Kindersärgen" stelle ich mir folgende Zusammensetzung vor:

+HD-Recorder
- als Ersatz einens klassichen VCR
- Ersatz des CD-Players
+Klassischer AV-Receiver
+1 Paar Satelliten-Speaker und (wie gesagt, kein Surround)
+1(Aktiver) Subwoover

Dabei sind mir zwei Dinge nicht ganz klar:

-Wie alltagstauglich/empfehlenswert ist ein HD-Recorder (z.B von Sony a 3-400,-) als CD-Player (Boot-Vorgang, Lüftergeräusche etc.)?

-AV-Receiver haben anscheinend durchgängig Enstufen >= 100 W (Sinus) je Kanal. Wenn ich einen aktiven Subwoofer benutze (scheint mittlerweile Standard zu sein?) schließe ich an die Endstufe des Receivers nur noch die beiden Satelliten an, die sagen wir mal eine max. Belastbarkeit von 40W (Sinus) haben? Das ist völlig überdimmensioniert und für den LS unter Umständen auch etwas gefährlich. Das gefällt mir nicht sonderlich.

Any Hints?
Wie erwähnt, ich möchte(!) kein Surround. Ein Mehrkanal-Receiver ist aber durchaus ok, wenn man ihn vernünftig im Stereo-Modus betreiben kann.

Gruß
Ulysse
kadioram
Inventar
#2 erstellt: 30. Jul 2007, 07:04
hi,
willkommen im forum
du scheinst ja keinen wert auf surround zu legen, also dürfte dir ein stereo-verstärker reichen. einen aktiven sub hat i.d.r. eine aktive weiche, sprich du könntest ihn z.b. am tape-out anschließen. aber es gibt auch stereo-av-receiver, z.b. den STR-DG 300 von Sony (-> http://www.sony.de/v...ory=HFC+Receiver#tab ), kostet so um die 200 €, hat nen extra sub-ausgang.


schließe ich an die Endstufe des Receivers nur noch die beiden Satelliten an, die sagen wir mal eine max. Belastbarkeit von 40W (Sinus) haben? Das ist völlig überdimmensioniert und für den LS unter Umständen auch etwas gefährlich.


das macht gar nix, außer du drehst extrem auf, umgekehrt wäre gefährlicher (wenn´s dich näher interessiert, tipp "clipping" in die suche hier unten ein). hast du schon sateliten? du könntest dir auch alternativ hübsche regal-/kompakt-ls zulegen, das ist zum musikhören imho besser als ein sub mit 2 kleinen sateliten.
mit hd-recordern kenn ich leider nicht aus ...

gruß max
dkP74
Stammgast
#3 erstellt: 30. Jul 2007, 07:17
Also wenn Du kein Surround willst, dann macht ein Stereoverstärker wesentlich mehr Sinn. Bisher hat Musik für mich in reinem Stereo immer besser geklungen.
Ulysse
Neuling
#4 erstellt: 30. Jul 2007, 11:36
Danke für die Info.
@Max: Hast du (oder jemand anders)denn eine Empfehlung für kleine(!) RegalLS?

Wäre schön, wenn jemand noch was zur Frage wegen dem HD-Rekorder als CD-Player-Ersatz beisteuern kann.
dkP74
Stammgast
#5 erstellt: 30. Jul 2007, 11:52
Habe selber keie Erfahrung mit Regal-LS. Da bist Du im Bereich der Studio Monitore wohl gut aufgehoben. Hängt natürlich auch vom Raum ab.
Da gibt es hier im Forum jede Menge Hörberichte.
Stellt sich erstmal die Frage wie teuer denn alles zusammen so sein darf.
Ulysse
Neuling
#6 erstellt: 30. Jul 2007, 12:17
Ich bin kein audiophiler Freak ;-).
Also für den HD-Recorder werd' ich wohl so 300-400,- ausgeben müssen. Der Receiver (z.B der erwähnte von Sony) kostet um die 200,-.
Als LS liebäugle ich mit Canton - aus Erfahrung und weil ich im Taunus wohne. Z.B Subwoofer AS 65. Da würden sich dann ev. die kleinen Satelliten dazu (XS.2 oder so) anbieten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche "Untere Mittelklasse Stereo-Anlage"?
Miggl am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 24.09.2005  –  7 Beiträge
Frage an die Experten
Kenny2005 am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  4 Beiträge
neat motive 2 ?
hifi-unwissend am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  9 Beiträge
Alte Anlage schrittweise ersetzen
-Johnny am 24.06.2011  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  3 Beiträge
Frage zur Zusammenstellung einer HiFi-Anlage
JazzyJaz am 26.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  8 Beiträge
Alte (neue) Anlage ersetzen?
SubOne am 05.02.2013  –  Letzte Antwort am 06.02.2013  –  7 Beiträge
Ersatz für meine alte Anlage gesucht
tor-bjoern am 21.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  25 Beiträge
Komponenten für neue HIFI-Anlage
Psychodad66 am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  2 Beiträge
Surround-Anlage und Stereo in EINEM????
nail1106 am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  4 Beiträge
Ersatz für alte Aiwa Kompakt Anlage
scream` am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedfestus64
  • Gesamtzahl an Themen1.346.108
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.870