Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


neat motive 2 ?

+A -A
Autor
Beitrag
hifi-unwissend
Neuling
#1 erstellt: 09. Dez 2009, 22:19
hallo, ich bin ganz unwissend und neu hier.
wir sind gerade dabei, unsere alten boxen durch neue zu ersetzen und haben beschlossen, einigermaßen gute standlautsprecher zu kaufen, damit wir später mal auch den verstärker und die anderen geräte "nachrüsten" können.
nun meine frage: uns wurden die neat motive 2 empfohlen, zum setpreis von ca. 1800,-
hat jemand erfahrung damit, weiß ob die firma gut ist und ob die boxen wirklich klassik-tauglich sind?

bin für jeden hinweis und jede antwort dankbar!
lg, die unwissende
hbi
Stammgast
#2 erstellt: 10. Dez 2009, 09:15
Hey....
1800€.....
Damit kannst du dir eine komplette Anlage zusammenstellen die hervoragend klingt. Bei einer vielzahl von LS entspricht der Preis nicht dem Gegenwert des LS. Klang empfinden ist eh eine subjektive Geschichte. Also wenn sie dir bei einem Hearing gefällt und du unbedingt 1800€ nur in LS investieren möchtest, dann tu es......
Wenn du lieber eine tolle Komplettanlage möchtest, gib einfach mehr Daten zu deinem Hörraum preis und warte. Du wirst hier viele Tipps bekommen können und zum Schluß ne menge Geld sparen können und dennoch eine Topanlage dein eigen nennen dürfen. Also, überleg es dir und entscheide welchen Weg du gehen möchtest.
hifi-unwissend
Neuling
#3 erstellt: 10. Dez 2009, 22:23
hallo,
vielen dank für die antwort! also wir werden mal weiterschauen, uns ein bisserl informieren, und noch mehr blöde fragen stellen...
z.B.: wie ist es möglich, für 1800 eine ganze anlage bekommen, wenn allein ein guter klassik cd-player 2000,- kostet?
hbi
Stammgast
#4 erstellt: 11. Dez 2009, 07:05
Hey.
"Klassik CD-Player".......... was soll das sein? Also, einem CDP ist es absolut egal was auf so einer CD drauf ist. Wenn irgendjemand behauptet es gäbe einen "CDP für Klassik" so muß ich davon ausgehen das dieser Gesoundet wäre, was ich ja nicht möchte. Er soll das spielen was auf der CD ist und nicht anfangen am Klang zu schrauben, das er symphatischer klingt.
Ein CDP braucht nicht mehr kosten als 150-200€, Ein Verstärker 400-500€, bleiben 1100-1250€ für die LS......
Dafür bekommst du sehr gute LS.
Beispiel: LS-Quadral Amun pure(1000€),Elay FS 137 Jet,CDP: Onkyo DX-7355(129€),
Yamaha CDX-397 (179€), Denon DCD-510AE (198€), Verstärker: Yamaha A-S700 (450€), Denon PMA-1500R (499€), Cambridge Azur 540/640a V2 (450/495€),NAD C 326BEE (435€) Onkyo A9355 (296€) uvm
Man muß jetzt noch schauen was einem gefällt (klanglich/optisch wie auch immer) und fertig ist eine tolle Anlage für max 1800€. Man kann auch mehr ausgeben, die Frage ist nur bekommt man den entsprechenden Klanggewinn fürs Geld. Viele hier werden sagen "Natürlich" und so mancher wird sagen "Alles Quatsch". Es herauszufinden wird eure Aufgabe sein, die euch auch niemand hier abnehmen kann. Wie ich schon schrieb, mehr ausgeben könnt ihr immer, die Frage ist lohnt es sich. Wenn noch ein wenig "Prestige" in die Sache hineinspielt sind meine Vorschläge ohnehin nicht akzeptabel. Nicht "highendig" genug, aber das ist ein anderes Thema. In vielen hier kontrovers geführten Diskussionen müßt ihr euch die für euch besten Argumente herausfiltern, oder ihr macht einen Versuch (14 tägiges Rückgaberecht): Bestellt euch via Internet entsprechend die Geräte die ihr benötigt und veranstalltete ein kleines Hearing zu Hause. Testet bitte nur zu Hause, nicht beim Händler. Gute Händler leihen aus, schlechte Händler schmeißen raus! Testet alles mal gegeneinander und hört ob es das Wert ist doppelt, oder dreimal mehr auszugeben als notwendig. Ich wünsch euch viel Spaß!


[Beitrag von hbi am 11. Dez 2009, 12:58 bearbeitet]
derkleenepunker
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jan 2010, 02:15
Hallo,

mein Bruder betreibt die Neat Motive 1 mit einem Naim 5i und die klingen Super.
Damals beim Händler haben wir uns auch die Motive 2 angehört, die sind etwas bassschwächer aber trotzdem immer noch sehr gut.
Was ich bis jetzt in dieser Größe gehört habe reich nicht an diese LS heran.
Die sind ihr Geld wirklich wert.
Ich finde es immer schwehr Akustikeindrücke in Worte zu fassen, aber die spielen mit einer Leichtigkeit und trotzdem brilliant und haben duchaus auch ordentlichen Tiefgang, mit der Größe wohl gemerkt.
Ich habe die E100 zuhause zum Vergleich.
Vor allem ist für mich bemerkenswert, dass der Hochtonbereich sehr gut auflöst, aber trotzdem nicht nervig wird, was bei meinem Hörempfinden sehr schnell eintritt.
Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.
lorric
Inventar
#6 erstellt: 25. Jan 2010, 08:19

hifi-unwissend schrieb:
hallo,
vielen dank für die antwort! also wir werden mal weiterschauen, uns ein bisserl informieren, und noch mehr blöde fragen stellen...
z.B.: wie ist es möglich, für 1800 eine ganze anlage bekommen, wenn allein ein guter klassik cd-player 2000,- kostet?


Hi,

aber das ^^ zieht sich doch durch alle Konsumgüter. Man kann einen Artikel für wenig Geld bekommen, einen gleichartigen Artikel für völlig überzogenes Geld. Dann kommen noch Fertigungsqualität, technische Konzepte, verbaute Komponenten und nicht zuletzt der Markennamen dazu.

Du meinst vermutlich einen CDP der unverfälscht wiedergibt. Da musst Du ganz einfach eigene Erfahrungen machen und das Ergebnis für Dich so akzeptieren.

@Thema
Schöner LS. Wenn das Klangbild zusagt und im eigenen Hörraum auch noch passt, dann kannst Du damit nicht viel falsch machen. Ich bin sowieso Fan handgefertigter LS von der Insel.

Gruß
lorric


[Beitrag von lorric am 25. Jan 2010, 08:33 bearbeitet]
titansausage
Inventar
#7 erstellt: 25. Jan 2010, 17:36
Die Neat Motive 2 kosten beim offiziellen Deutschen Partner 1350€. Soviel zum Preis deines HiFi Händlers.

Wenn der dir dann noch einen "Klassik CD Spieler" für 2000€ aufschwatzen will, muss es sich IMO um einen Voodoo-Händler handeln. Bestimmt hat der auch Kabel für mehrere Hunder Euro im Angebot, nicht wahr?

Ich habe den Motive 2 an einer ganz normalen Anlage für max 1000€ (im HiFi Studio) gehört und da war der Klang sehr gut. Mehr Geld für Verstärker und CD-Spieler in Kombination mit den Neat müssen nicht unbedingt sein, denke ich.

Den Klang fand ich gerade für die größe Super.
derkleenepunker
Stammgast
#8 erstellt: 25. Jan 2010, 23:24
immer dieses Thema um diese teuren CD-Player.
Ich versteh es nicht, als wenn das Geld nicht irgendwo anders besser investiert ist.
Eine ordentliche Quelle muss sein, aber hört man den Unterschied zwischen einem *normalen* und einem highend cd-player.
....... die kochen auch nur mit Wasser.
Wenn man unterschiede wahrnimmt, liegt es an den Herstellern die Klangfilter eingebaut haben.
Deswegen kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen.
hbi
Stammgast
#9 erstellt: 26. Jan 2010, 08:03
00100011111100100
0010
100001011110010010010010
01001
10101001
1001000110010
100100100100100
1001
010011110100
1001000
100
100000101

01010010

High Endisch

00100011111100100
0010
100001011110010010010010
01001
10101001
1001000110010
100100100100100
1001
010011110100
1001000
100
100000101

01010010

Das ist der Unterschied zwischen einen High end Player und einen CDP..... Habt ihr ihn bemerkt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neat Motive 1 oder Classic Elite SX
_BigSpeakerineed_ am 08.02.2014  –  Letzte Antwort am 08.02.2014  –  2 Beiträge
Alternative zu naim uniti mit Neat-Motive-1 Lautsprechern?
arwa am 09.11.2015  –  Letzte Antwort am 11.11.2015  –  13 Beiträge
Pro Ac, Neat, ATC oder doch System Audio ?
Quo am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2010  –  3 Beiträge
HGP Nightingale ST - Dynaudio Contour - Focal Micro Utopia Be - Focal Electra 907 ???
miepa am 23.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.09.2011  –  8 Beiträge
Verstärker - Warmes Klangbild mit breiter Bühne
commafullstop! am 16.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.01.2016  –  40 Beiträge
Kaufberatung[2]
ehemals_hj am 22.08.2002  –  Letzte Antwort am 24.08.2002  –  18 Beiträge
Audioengine 2 ?
philie am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  13 Beiträge
2 Standlautsprecher
Malustra am 17.05.2014  –  Letzte Antwort am 28.05.2014  –  78 Beiträge
2. Lautsprecher
Zing am 04.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  35 Beiträge
Tivoli vs. Teufel
LongDongLude am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Denon
  • Quadral
  • Yamaha
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitgliedfotochili
  • Gesamtzahl an Themen1.345.269
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.232