Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pro Ac, Neat, ATC oder doch System Audio ?

+A -A
Autor
Beitrag
Quo
Inventar
#1 erstellt: 24. Aug 2010, 08:35
Moin,
so ganz langsam kristallisieren sich meine favorisierten LS heraus.
Nach diversen Recherchen und Festlegung meiner Prioritäten gibt es bisher vier LS die in die engere Auswahl kommen.
Ich habe von diesen LS noch KEINE gehört.
Die anbietenden Händler sind alle nicht gerade in der Nähe.
Das Hauptaugenmerk liegt auf eine
ATC SCM 40
Neat Momentum 4i
ProAc Response D18

Meine Frau würde die System Audio Mantra / Aura 30 oder 60 bevorzugen.
Ich bin mir aber nicht sicher, ob diese meine Hörnerven befriedigen kann.

Gibt es noch weitere LS die in eine ähnliche Klangschiene fallen und auch preislich vergleichbar sind ?

Wo würdet ihr die Unterschiede bei den genannten LS sehen (hören) ?

Helle / dunkle Abstimmung ( normal bedämpfter Wohnraum, etwas unter 0,5 s Nachhall über 250 Hz )
Bassqualität (wandnahe Aufstellung)
Homogenität ( wichtig ! )


Wäre über Wortmeldungen die sich mit den genannten LS oder auch Alternativen dankbar.


Gruß Stefan
lorric
Inventar
#2 erstellt: 24. Aug 2010, 09:50
Hallo,

schöne LS, aber auf welcher Grundlage sind das die Favoriten?
Da Du keine davon gehört hast; wie sollen wir dazu was sagen.

Wie würdest Du dein bevorzugtes Klangbild beschrieben?
Die genannten ProAc und Neat würde ich nicht unbedingt in der selben Richtung sehen.

Hier was zum lesen.
ProAc
Neat

Bei Volker kannst Du eventuell beide hören - falls das nicht zu weit ist.

Gruß
lorric
Quo
Inventar
#3 erstellt: 24. Aug 2010, 11:37
Hi lorric,
ein paar Anhaltspunkte habe ich ja schon gegeben.
Ich höre z.Z. mit Geithain ME100 auf den dazu gehörigen Gabelständern.

Ich würde die LS auch gerne behalten.
Nur durch Umbau unseres Wohnzimmers sind die Gegebnheiten halt andere.
Somit bin auf der Suche nach klanglich ebenbürtigen Stand-LS die möglichst nahe an der Wand stehen können.
Maximaler Abstand zur VORDERseite der LS 60 cm.
Abstand zu den Seitenwänden ca 1 m. Hörabtsand ca. 2,50m.

Pro Ac ist mir in meiner schon längeren "Musikkarriere" schon sehr oft nahe gelegt worden.

Neat und ACT sollen eine wandnahe Aufstellung auch nicht übel nehmen.

Weiterhin möchte ich meine Subs eventuell in Rente schicken, aber da ist das letzte Wort noch nicht gefallen.

Ich gehöre eher zu den Leisehörern.
Aber auch Musik von Saxon, ACDC oder Judas Priest sollten die LS schaffen können. Wichtiger ist allerdings, daß bei Zimmerlautstärke nicht wirklich etwas verschluckt wird.


Gruß Stefan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio Pro
B139 am 17.02.2015  –  Letzte Antwort am 23.02.2015  –  2 Beiträge
2 Standlautsprecher + AC-Receiver
romek87 am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.11.2013  –  7 Beiträge
Audio Pro Stereo Zero
dark4164 am 01.12.2011  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  2 Beiträge
Stand- oder doch Regallautsprecher ?
postman am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  75 Beiträge
Neat Motive 1 oder Classic Elite SX
_BigSpeakerineed_ am 08.02.2014  –  Letzte Antwort am 08.02.2014  –  2 Beiträge
TEAC 33, Tivoli Audio, Bose oder doch Denon?
weyrich am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  11 Beiträge
Kompaktboxen oder doch Standlautsprecher?
Selas am 05.11.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2013  –  5 Beiträge
Kaufberatung Audio System
IceStormOne am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  2 Beiträge
2.1 oder doch lieber 5.1 system?
epX am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  8 Beiträge
Receiver/Lautsprecher/Subwoofer oder doch Komplett-System
easymane am 22.06.2013  –  Letzte Antwort am 01.07.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedregalhörer
  • Gesamtzahl an Themen1.345.907
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.777