Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Triangle Heliade Es+Denon 1707+ Denon 1730

+A -A
Autor
Beitrag
falko1848
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Sep 2007, 17:51
War beim Fachhändler und habe Probe gehört.
Mir hatte diese Auswahl am besten gefallen:

Triangle Heliade Es + Denon 1707 + Denon 1730.
Gute Wahl?
Ist der Preis okay 1299€?
Und reicht der Receiver für die Boxen?
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 16. Sep 2007, 22:04
Hallo,

der Preis für Boxen+AV-Receiver+DVD-Player ist ok. Und genügend Power hat der Receiver. Aber die Helliade kann imho bessere Elektronik vertragen und warum möchtest Du die Boxen mit einem AV-Receiver und einem DVD-Player antreiben? Möchtest Du dir nach und nach eine gute Heimkinoanlage aufbauen?

Wenn nicht, solltest Du nach einer reinen Stereolösung suchen, die zu den Boxen passt. Z.B.: Sherwood CD + RX 772 Zwar teurer als die Lösung mit dem AV-Receiver. Die Geräte sind aber auch kien AV-Greäte die morgen schon veraltet sind, sondern solide, hochwertige Hifi-Geräte an denen Du lange Spaß und Freude haben wirst. Der CD-Player kann auch MP3 und WMA Files abspielen.

Gruß
Bärchen
falko1848
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Sep 2007, 07:39
Hallo,
Danke schon mal.
Eigentlich wollte ich auf Surround aufrüsten!
Bin jetzt aber selber ins grübeln gekommen, weil ein 1-2 Jahre dauert es mit dem aufrüsten eh noch.(wegen meiner kleinen Wohnung)
Ist denn zwischen Surround und Stereo Receiver ein großer leistungsunterschied?
Wenn ja könnt ihr mir vielleicht einen etwas günstigeren Player+Receiver empfehlen?
Freundin killt mich sonst, da wir eigentlich mit dem Gedannken gestartet sind bei MM für 250€ ein Surround Komplettpaket zuholen.

Edit: Ipod-Dock oder Usb-Anschluß wäre auch wichtig.


[Beitrag von falko1848 am 17. Sep 2007, 07:42 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 17. Sep 2007, 11:17
Hallo,

von einem 250 Euro Heimkinokomplettpaket lasse mal die Finger. Rausgeworfenes Geld! Deine Ohren werden es dir danken.

Dann schon eher die Denon/Triangle Kombi. Wenn das Ziel tatsächlich eine AV-Anlage ist, die auch gut Stereo kann, ist das zum Einstieg nichts schlechtes.
falko1848
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Sep 2007, 11:46
Ja nach dem ersten probe hören, lassen wir ganz sicher die Finger davon.
Und sind jetzt sogar am überlegen ob uns Stereo nicht reicht, weil der Sound echt toll ist!
Also bringt es wirklich viel mehr dann mit einem Stereo Receiver/Verstärker??
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 17. Sep 2007, 13:46
Hallo,

überleg mal. Ein AV Receiver hat wenigstens fünf Endstufen und dann noch die ganze andere vielfältige Ausstattung und soll dann "nur" 300 Euro kosten.....das kann nur auf Kosten der Qualität realisiert werden. Es gibt sicherlich sehr gute AV-Receiver, die auch gut Stereo können, aber die haben ihren Preis. Lohnt sich nur, wenn eine gute AV-Anlage geplant ist. Stereoamps oder Verstärker von gleicher Qualität sind preiswerter als AV-Geräte bzw. preiwerte Stereo Amps und Receiver sind meistens besser als gleichpreisige AV-Receiver.

Ein Kompromiss wäre ein Stereo Receiver oder Amp + DVD Player. So kann mann auch mal TV oder DVD über die Anlage gucken. Außerdem können DVD Player auch die modernen Digitalformate wie MP3 oder WMA abspielen, was nicht all zu viele CD-Player können. Die neuesten DVD-Player haben auch gute D/A Wandler für Musik. Daher gibt es, bis in die Mittleren Preisgefilde hinein, kaum noch Klangunterschiede zu CD-Playern. Die Nachteile eines DVD-Players im Stereobetrieb sind, das auch Audio CD's oft nur mit einem Onscreenmenue zu steuern sind, das ein DVD-Player meistens eine wesentlich höhere Einlese- und Zugriffszeit hat und leider hat mancher DVD-Player unter lauten Laufwerksgeräuschen zu leiden.

Du hast geschrieben, dass du etwas preiswerteres als die oben verlinkten Sherwood suchst. Hier wäre z.B. etwas: Guter Stereoreceiver+DVD, die gut mit der Triangle zurechtkommen müßten. Der DVD hat auch einen USB Anschluß für den Ipod

http://www.hirschill...3_Onkyo-TX-8522.html
http://www.hirschill...Onkyo-DV-SP-405.html
Für Geräteinfos www.onkyo.de

Gruß
Bärchen
falko1848
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Sep 2007, 14:20
Über Cd-Player kann ich meinen Sat-Receiver nicht anschließen um auch TV drüber zu hören ?(Sorry hab überhaupt keine Ahnung, bis jetzt nur Küchenradio und Kassettenrecorder besessen)

Was ist den mit den Denon DRA 700AE und PMA-700AE ?

Player Denon DCD-700AE?
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 17. Sep 2007, 14:41
Den Sat-Receiver für den Fernsehton an einen Stereoreceiver oder Amp anzuschließen ist kein Problem.

Gegen die 700er Denons ist nichts einzuwenden. Passen von der Qualität her hervorrragend zu der Helliade. Der CD-Player kann auch MP3 und WMA-Files von selbstgebrannten CD's abspielen und eine Dockingstation für den I-Pot gibt es im Zubehör. Nur Filmton von DVD geht halt nicht. Aber da tut es auch der eventuel schon vorhandene Billig-DVD-Spieler.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 17. Sep 2007, 14:56
die laufwerksgeräusche von denon1730 liegen auf gleichem niveau wie die turbinengeräusche einer boing bei der gerade ein schwarm tauben in ne turbine gesogen wird. ich hatte das gerät einige tage zuhause... alles andere das war ich unter einem guten player verstehe. dank rückgaberecht hab ich jetzt einen pioneer welcher immerhin noch 10 euro billiger war - und deutlich besser.

bezüglich verstärker: wenn du surround willst nimm ruhig einen AV-Receiver. klangunterschiede zu stereoverstärkern gibt es beim aktuellen stand der verstärkertechnik nicht. du kannst hier ruhig auf die ausstattung achten, onkyo oder yamaha bauen hier zum teil recht gute geräte.

die boxen sind hier deutlich wichtiger, am besten verschiedene exemplare in der preisklasse gegeneinanderhören. nubert, magnat oder canton haben in der preisklasse mit den aktuellen serien recht passabele produkte.
falko1848
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Sep 2007, 20:36
Danke,
sind die Triangle denn nicht so gut?
Fand sie toll im gegensatz zu Elac und Wharfdale. Zumindestens der Bass war echt beeindruckend.
Aber meine Ohren sind ja noch Anfänger!


[Beitrag von falko1848 am 17. Sep 2007, 20:37 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#11 erstellt: 17. Sep 2007, 21:05
Hallo,

die Triangle sind völlig ok. Wenn sie Dir gefallen haben, und das ist das Einzige was zählt, spricht nichts gegen einen Kauf.

Gruß
Bärchen
falko1848
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Sep 2007, 07:34
Eine letzte Frage habe ich noch.
Würde gerne den Vollverstärker nehmen, weil mein Fachberater gesagt hat das beim Stereo-Receiver das letzte bißchen gegenüber dem Vollverstärker fehlen würde.
Beim Vollverstärker fehlt aber leider der Ipod Docking-Anschluß.
Ist der Unterschied wirklich hörbar'?
Und kann man das Radio nicht ganz austellen, wenn man CD damit hört?


[Beitrag von falko1848 am 18. Sep 2007, 07:41 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#13 erstellt: 18. Sep 2007, 11:56
Hallo,

das Receiver schlechter klingen als eine vergleichbare Amp+Tuner Kombi und das es Radioeinstreuungen in Signalwege anderer Quellen gibt, halte ich für ein Vorurteil aus grauer Hifi-Steinzeit.

Gruß
Bärchen
falko1848
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 18. Sep 2007, 15:01
So hab mich fast entschieden. Den Denon PMA-700AE und
DCD-700AE werden ich auf alle Fälle kaufen. Und Samstag noch ein letztes mal die Boxen anhören, habe Angst das sie doch zu Basslastig sind.(wird hier ja öfter im Forum geschrieben)
Werde Elac Fs 207 gegenhören, die hat er für 599€ Stk im Angebot.


[Beitrag von falko1848 am 18. Sep 2007, 15:03 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 18. Sep 2007, 18:18

sind die Triangle denn nicht so gut?
Fand sie toll im gegensatz zu Elac und Wharfdale. Zumindestens der Bass war echt beeindruckend


kenne die teile absolut nicht. was nichts heißen muss...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR-1707 + Jamo S 606 ?
svler91 am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 18.05.2012  –  2 Beiträge
Triangle Heliade mit Cambridge oder NAD?
Shakes79 am 28.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  23 Beiträge
Stereo Standlautsprecher an Denon AVR-1707
domiz am 20.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  6 Beiträge
Denon??
nikeldin am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  2 Beiträge
DENON ?
anonimous am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  15 Beiträge
NAD L53 oder Denon DRA-700AE + DVD 1730 oder doch Onkyo?
malone_de am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  2 Beiträge
DENON Baureihen
mauerziegel1977 am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.09.2012  –  11 Beiträge
Denon CX3
Aikikko am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  3 Beiträge
Dynaudio Audience 72 / Denon 3806 / Denon 3930
Scarpia am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  5 Beiträge
Denon AVR X1200 oder Denon Ceol N9
luckycc am 23.11.2015  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sherwood
  • Denon
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedmarvinskr
  • Gesamtzahl an Themen1.345.535
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.735