Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


[Kaufberatung] KEF iQ1 oder Magnat Quantum 503 für d. PC?

+A -A
Autor
Beitrag
f.white
Neuling
#1 erstellt: 15. Okt 2007, 22:42
Ich war Besitzer eines Teufel Concept E Magnum PE und habe die Nase von diesen Brüllwürfeln einfach voll.
Deshalb habe ich mich etwas umgeschaut und fand Gefallen an den KEF iQ1 bzw. Magnat Quantum 503.
Gehört habe ich sie noch nicht aber das werde ich die Tage noch nachholen, da ich in Wien wohne und kein gutes Hi-Fi Geschäft kenne kann es noch etwas dauern :o.

Das System soll entweder ein 5.1 werden oder für den Anfang ein 2.1. Es ist als Musik und DVD System gedacht. 60% Musik 40% DVD.
Für Musik würde ich es auf 2.1 schalten oder auf 2.0 je nach dem.

Nun zu meinen Fragen:

- Hat schon jemand Erfahrung mit den KEF iQ1 oder Magnat Quantum 503?

- Welchen Subwoofer sollte ich mir dazu holen?
Es darf auf keinen Fall ein Downfire-Sub sein.
So weit ich es gesehen habe bietet KEF keine Frontfire-Subs an, die in einer erschwinglichen Preisspanne sind.
(kein Downfire, wegen Parkett, schwingt einfach zu viel)

- Brauche ich einen Receiver um es an meine Soundkarte(Creative X-Fi Extreme Music) anzubinden?
Oder reicht ein Adapter auf 3,5Klinke?
Sorry bin in dem Gebiet nicht sehr erfahren.



Würde mich wirklich über eure Hilfe und Meinungen freuen.





Noch eine Bitte, falls jemand in Wien ein gutes, nicht überteuertes, Hi-Fi Geschäft kennt, lasst es mich bitte wissen.
PhilFS
Stammgast
#2 erstellt: 15. Okt 2007, 23:02
Hallo,

sehr vernünfig Entscheidung, das CEM zu ersetzen!

Da du 5.1 haben möchtest wirst du einen Sourroundreceiver benötigen! Diesen würde ich aber empfehlen optisch per SPDIF verbinden.

Das mit dem Downfiresubwoofer ist so eine Geschichte in Verbindung mit Parket. Eine große Hilfe wird Granit oder Basalt sein, mit welchem sich der Subwoofer recht gut vom Boden entkoppeln lässt und somit kaum noch Schwingungen an den Boden abgibt. Dies gilt bei so resonanzfreudigem Boden für jede Art Subwoofer oder Lautsprecher die Kontakt zum Boden hat.

Ein paar Fragen werden aber noch nötig sein, um die mit den Lautsprechen weiter helfen zu können:

Wie groß ist der Raum, der beschallt werden soll?
Welche Musik hörst du?
Preislimit ist auch immer gern gesehen

Grüße
f.white
Neuling
#3 erstellt: 16. Okt 2007, 01:03
Hi,

danke für die schnelle Antwort.

Also, der Raum ist etwa 24m² und Musik höre ich hauptsächlich: alternative Rock, Rock, Metal, akustische Lieder usw., Techno nur beim Training, also muss darauf nicht Acht gegeben werden.
Vorallem wenn dann ein klarer, sauberer Bass, kein dröhnen ;l.

Preislimit naja um die 1000€ :<, neue Hardware muss auch noch her :/.


[Beitrag von f.white am 17. Okt 2007, 00:51 bearbeitet]
f.white
Neuling
#4 erstellt: 16. Okt 2007, 20:11
Push
Amperlite
Inventar
#5 erstellt: 17. Okt 2007, 22:52
Wie laut soll wiedergegeben werden? Darfs auch mal fetzen?

Müssen es Satelliten sein (z.B. weil sie auf dem Schreibtisch stehen)?
f.white
Neuling
#6 erstellt: 18. Okt 2007, 10:59
Jup es müssen Satelliten sein, da ich für Standboxen keinen Platz habe, bzw. es würde sehr unangenehm werden. ^^

Dürfen natürlich ^^ aber mir ist nicht die Wattstärke wichtig, sondern das Wichtigste ist für mich die Audioqualität.
Amperlite
Inventar
#7 erstellt: 18. Okt 2007, 20:16

f.white schrieb:
Vorallem wenn dann ein klarer, sauberer Bass, kein dröhnen ;l.

Schließt das auch ein, dass die Lautsprecher möglichst nicht verzerren sollten, wenn es ein wenig lauter wird?
f.white
Neuling
#8 erstellt: 18. Okt 2007, 20:33
Danke für die schnelle Antwort.

Jup, am liebsten wäre es mir wenn es immer homogen ist. Deshalb habe ich mir auch überlegt 5 gleiche Satelliten zu nehmen.
Ist zwar für Filme nicht so der Bringer aber ich denke mal für Musik etwas besser. Für DVD kann man ja dem "Center" stärker stellen.

Der Subwoofer sollte auch sehr homogen zu den Boxen sein und nicht dröhnen.


[Beitrag von f.white am 18. Okt 2007, 20:34 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#9 erstellt: 18. Okt 2007, 21:05
Und die 1000 Euro sind für ein 2.1 oder ein 5.1-System geplant?
PhilFS
Stammgast
#10 erstellt: 18. Okt 2007, 21:06
Hallo,

solange es nicht ein 20 € Subwoofer ist dröhnt er auch bei normalen Lautstärken nicht.
Das Dröhnen liegt meist an der Aufstellung und nicht am Subwoofer.

Ich empfinde Gitarren klingen aus einer Satelliten Subwoofer Kombination nicht so gut, außer der Lautsprecher kommt den vollen Frequenzbereich ab und der Subwoofer läuft nur zur Verstärkung der unteren Frequenzen mit.

Somit würde ich - zumindest - für die Frontboxen einen größeren Regallautsprecher wählen als eine iQ1.

5 Gleiche Satelliten sind natürlich auch für Filme gut! Meist greift man aber aus kostengründen für die hinteren Boxen zu kleineren Modellen; oder natürlich man verwendet Dipole.
Für Musik kommt es darauf an ob du diese auch in 5.1 hören möchtest? Ich bevorzuge Stereo, aber das ist nun sehr vom eigenen Geschmack abhängig.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
verstärker für Magnat Quantum 503
Stephan`` am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  3 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 503
mrsr am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 12.05.2011  –  6 Beiträge
Marantz CR502 + Magnat Quantum 503
theMC am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  3 Beiträge
KEF iQ1 oder KEF C1
derstephan am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  8 Beiträge
Magnat Quantum 503-Ist das was für Stereo?
Tattoo1 am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  5 Beiträge
jbl control one oder magnat quantum 503
mapot am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  11 Beiträge
Magnat Quantum 503 mit LG BlueRay-Receiver !
Harumpel am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  2 Beiträge
Kaufberatung Magnat Quantum 1003
pierre-HH78 am 18.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker für Magnat 503?
mrphil am 21.08.2007  –  Letzte Antwort am 21.08.2007  –  2 Beiträge
magnat quantum 603 ersetzen :)
Nicolas92 am 25.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 85 )
  • Neuestes MitgliedChannaGachua
  • Gesamtzahl an Themen1.345.286
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.513