Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Magnat Quantum 503

+A -A
Autor
Beitrag
mrsr
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Mai 2011, 13:32
Hallo, ich hab grad von einem Forumsmitglied die oben genannten Boxen gekauft. Nun hab ich hier nen alten Sony Verstärker mit Radio stehen, der wohl schlapp machen wird...zuhause steht noch ein etwas verzogener aber funkitonierender Grundig V1000.

Am schönsten find ich aber den hier: http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWAX:IT

Jetzt frag ich mich nur, ob überhaupt einer von den beiden Verstärkern stark genug ist für die Boxen??

Wenn nicht, was empfehlt ihr mir?

Danke und schöne Grüße,
Andi


[Beitrag von mrsr am 03. Mai 2011, 13:32 bearbeitet]
klausjuergen
Stammgast
#2 erstellt: 03. Mai 2011, 16:50
Der Grundig geht jedenfalls. Ich finde ihn auch schön, aber das ist ja Geschmacksache.
Bei dem Sony bin ich mir unsicher, da ist eine Impedanz von 8-16 angegeben, dein Lautsprecher hat eine niedrigere Impedanz. Kann sein, dass der Verstärker kaputt geht.
Der Onkyo geht auch.
mrsr
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Mai 2011, 20:38
Danke klausjürgen! Der Grundig gefällt mir eigentlich auch, aber irgendwie hab ich es geschafft das Gehäuse bei einer kleinerern Reparatur so zu verbiegen, dass er nicht mehr grade steht...funktionieren tut er noch.

Jetzt hab ich für nen verdächtig niedrigen Preis nen Denon geschossen. Im Netz gibts kaum infos außer hier....ich bin mal gespannt.

Was die Impedanz angeht: Wenn bei beiden Geräten 4-8Ohm angegen ist, bei wie viel laufen die Geräte dann?? Tja, da fehlt mir einfach ein bisschen das Grundverständnis...

Schöne Grüße,
Andi
klausjuergen
Stammgast
#4 erstellt: 04. Mai 2011, 17:21
Zu der Ohm-Geschichte:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-43-69.html
http://www.hifi-foru...forum_id=42&thread=5

Kurz gesagt: Super Teil für die Kohle (der Verstärker), Du wirst keine Probleme haben.
Viel Spaß!
mrsr
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Mai 2011, 11:19
Danke, sehr nützliche links.

Grad ist der Denon PMA 100M gekommen und das geht ganz gut zur sache auf 11m² Mein Zimmer eine BEATBOX!


edit: funktionstüchtig heißt hier übrigens, dass der source schalter lose ist und es einige macken auf dem gehäuse gibt. Also, funktionieren tut wohl alles, aber das teil muss schon recht gelitten haben.


[Beitrag von mrsr am 12. Mai 2011, 12:00 bearbeitet]
klausjuergen
Stammgast
#6 erstellt: 12. Mai 2011, 12:57
Also dann, amüsier dich gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
verstärker für Magnat Quantum 503
Stephan`` am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  3 Beiträge
Marantz CR502 + Magnat Quantum 503
theMC am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  3 Beiträge
Welchen Verstärker für Magnat 503?
mrphil am 21.08.2007  –  Letzte Antwort am 21.08.2007  –  2 Beiträge
Magnat Quantum 503-Ist das was für Stereo?
Tattoo1 am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  5 Beiträge
[Kaufberatung] KEF iQ1 oder Magnat Quantum 503 für d. PC?
f.white am 16.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  10 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 507
alecc12 am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  9 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 505
Antigo am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  2 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 709
Yups am 24.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  9 Beiträge
verstärker für magnat quantum 607
Magnapower am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  3 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 557
Nicas am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 119 )
  • Neuestes MitgliedJspring
  • Gesamtzahl an Themen1.345.158
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.247