Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


4-8 Ohm ??

+A -A
Autor
Beitrag
XxXusernameXxX
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 21. Mrz 2004, 19:04
Hallo, ich habe Lautsprecher mit folgenden Leistungsangaben: 30/50 Watt und 4-8 Ohm.
Das mit den Watt versteh ich ja aber was bedeutet 4-8 Ohm ??
snark
Administrator
#2 erstellt: 21. Mrz 2004, 19:07
Hi Username mit den vielen Kreuzen,

Du warst schon nahe an der Lösung, hier solltest Du fündig werden..

so long
snark
XxXusernameXxX
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Mrz 2004, 19:19
Wenn ich das jetzt richtig verstehe bedeutet das 4-8 Ohm, dass der LS in tiefen Bereichen 4 un in hohen Bereichen 8 Ohm hat ?? (bzw umgekehrt)

Sprich ich brauch einen Amp mit 4 Ohm, da der LS nicht weniger Ohm als der Amp haben sollte.
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 22. Mrz 2004, 11:49
LS können durchaus auch mal in den zwei-/dreistelligen Ohm-Bereich vordringen.

Die 4 Ohm geben die Untergrenze mit Toleranz (3.2 Ohm) an.

"4-8" Ohm ist eigentlich "gelogen".

http://www.nubert.de/downloads/ts_38-39_impedanz.pdf

Gruss
Jochen
ThaDamien
Inventar
#5 erstellt: 02. Feb 2005, 21:16
Hey, bin neu hier, und Blick durch diese 20 texte net mehr so ganz durch!

Einfache Frage, was passiert wenn ich an nen amp mit 8 ohm, 4 Ohm Lautsprecher anschliesse ? Ist ne Überlastung Möglich ?
pelmazo
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Feb 2005, 21:24

ThaDamien schrieb:
Einfache Frage, was passiert wenn ich an nen amp mit 8 ohm, 4 Ohm Lautsprecher anschliesse ? Ist ne Überlastung Möglich ?


Ja. Ein vernünftig konstruierter Verstärker schaltet sich automatisch ab (eine interne Schutzschaltung spricht an) und kein Schaden entsteht. Ein schlecht konstruierter Verstärker überhitzt möglicherweise und "schaltet" sich dauerhaft ab.
ThaDamien
Inventar
#7 erstellt: 03. Feb 2005, 09:20
Danke :-) erstma
ja denk schon dass es ein halb wegs vernünftiger ist, nen älteres modell von Kenwood, hat aber alle sicherungs mechanismen(laut anleitung) und schaltet sich zumindest bei LS kurzschluss sofort ab :-P
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verschoben: Kombination mehrerer analoger Endstufen
Ausgangsübertrager und Polarität
Pioneer A-307 R mit ELAC EL 121 möglich?
Verschoben: Beste Soundsystem/Lautsprecher bis ca 200€?
Resonanzfrequenz bei Tieftönern/Subwoofern
Anfängerfrage zu DVB-C Receiver / AV Receiver / Beamer
Verschoben: 2.1 Sytsem oder 2.0 + Sub?
Verschoben: Analoges signal verwenden oder S/PDIF-AES/EBU-Adapter?
Frequenzstörung mit Mackie Mischpult und PC
Verschoben: Reicht meine autobatteri aus?

Anzeige

Top Hersteller in Hifi-Wissen-Diskussion Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Denon
  • Onkyo
  • Bose
  • Marantz
  • Quadral
  • Logitech
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder746.677 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedCurl2014
  • Gesamtzahl an Themen1.227.165
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.615.301