Ersatz für Quantum 503 + Erweiterung um Sub

+A -A
Autor
Beitrag
joebob
Neuling
#1 erstellt: 24. Mrz 2017, 02:39
Hallo Forennutzer,

lese schon seit längerem hier mit. Selbstbau wird in zwei Jahren wohl Thema werden, bis dahin brauche ich Ersatz für mein jetziges Set aus
Denon DRA-335R sowie zwei
Magnat Quantum 503 in einem
24m² großen Zimmer mit Dachschräge (LS strahlen von der Schräge weg).

Es wird über Aux am Computer gehört habe mich etwas umgeschaut: Die Menge an Auswahl führt dazu, sich jetzt etwas verloren zu fühlen.

1. mein Hauptanliegen: Lautsprecher , irgendwas fehlt mir, ist somit das größte Sorgenkind.
mögliche Kandidaten:
Dali Zensor 1 oder 3
Klipsch R-15M
Nubert 311, 381
Kenwood LS-K 711
KEF Q300
Heco Metas 300, vitas 300
Denon D-M39, SC-M4, F109C
Diamond 8.1, 9.1, 10.1, 10.2
Edifier Studio 6 plus - sind glaub ich aktive
Magnat Quantum 603
Monitor Audio RX1
Boston Acoustics A25 oder A26
Q Acoustics 3020 Denon PMA 700V

Canton LE 102, Quinto 540, Karat 920
Quadral Argentum 530
KEF XQ10, die sind wohl n Happen zu teuer

Da habe ich recht wenig Ahnung, welche nun wie viel besser wären. Ich weiß Probehören ist angesagt aber vielleicht kann einer erwähnen, welche ich direkt vergessen kann da es sich nicht lohnen und welche ein Upgrade wert wären. Damit ich einige wenige in den Fokus nehmen kann und diese dann konkret Probehören.
Ich mags vom Ton her etwas wärmer. Gehört wird überwiegend bei Zimmerlautstärke

2. potentieller Flaschenhals: das Rohmaterial und die Signalübertragung, aktuell irgendein onboard Soundchip eines 0815 ASRock Mainboard -> Aux -> Chinch.
A: CD - Player anschaffen und das ganze als mp3/Flac auf CD gebrannt abspielen
B: eine anständige Soundkarte holen, wobei ich mich da noch nicht informiert habe
Asus Xonar?
C: alles so belassen

3. potentieller Flaschenhals: Reciever/Verstärker,spielt laut Leitfaden eine untergeordnete Rolle bei der ganzen Geschichte. Meiner hat kleinere technische Eigenheiten.
A: anderes Gerät (falls der Denon irgendwo Schwächen haben sollte bzw ein Verstäker einfach besser ist)wie zum Beispiel:
Onkyo A-9211
Yamaha AX-396, AX-497
Denon PMA-700v
Harman Kardon HK 6500
Pioneer A351R, A20, A30
Sony TA-FE 520R
B: Denon reparieren: Denn er geht gelegentlich aus (ausgelutschte Sicherung?) und springt seltener mal von Radio zu CD oder schaltet Tape dazu(da weiß ich nicht, was es sein kann)
Wo finde ich eine passende Sicherung? Löten würd ich selber.
Was könnte es mit dem anderen Problem auf sich haben?
Selbst wenn ich zu einem anderen Gerät greifen sollte, würde ich meinen Denon dennoch gerne auf Trab bringen, des Seelenfriedens wegen.

4. Subwoofer, rausgesucht habe ich mir dort folgende:
Magnat Betasub 25 A, 20a, Quantum Sub 625A, 530a
Heco Metas XT 251A
Wharfedale Diamond 10 SX oder SW150
Jamo Subwoofer SW 400 E
Klipsch KSW 10
Yamaha YST-SW012, SW320 - probegehört
Infinity Primus PS-8
Mivoc Hype 10 G2
Ja, Nein, welchen, warum?
Der Wharfedale wäre in der Nähe, ist der gut genug für mein Wummern? Wohne bei meinen Eltern da darf denen nicht die Decke auf den Kopf knallen.

5. Die LS stehen auf meinem Schreibtisch recht nah, ~50cm vor, höre gelegentlich auf dem gegenüberliegenden Sessel ~2,50m entfernt. Sollte ich daran was ändern, wenn ja, was?

So an alle die gelesen haben und/oder antworten, vielen Dank. Hoffe möglichst bald berichten zu können.


[Beitrag von joebob am 25. Mrz 2017, 00:40 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 24. Mrz 2017, 09:06
Hallo,

Die LS stehen auf meinem Schreibtisch recht nah, ~50cm vor, höre gelegentlich auf dem gegenüberliegenden Sessel ~2,50m entfernt. Sollte ich daran was ändern, wenn ja, was?

Kannst du denn was ändern ? Stell doch mal ein paar Fotos von dem Raum ein, dann kann man das vernünftig beurteilen.

LG
ATC
Inventar
#3 erstellt: 25. Mrz 2017, 06:14
Hallo,

alle Fliegen mit einer Klappe schlägst du meines Erachtens mit diesem Angebot hier:
https://www.ebay-kle...r/619013338-172-7200

1. Als Lautsprecher sind die NuPro sicher nicht schlechter als deine anderen Kandidaten, zudem noch vielfältig im Klang anpassbar.
2. DAC verbaut im Lautsprecher, also kannst du den Onboard Sound umgehen
3. fällt komplett weg, da Vorstufe integriert mit diversen Anschlußmöglichkeiten, natürlich auch die Endstufen. Du brauchst nur Quellmaterial ...
4. brauchst du bei den A 300 sehr wahrscheinlich gar nicht. Wenn doch durch die beinhaltende Elektronik gut integrierbar. Oft ist bei den A 300 aber echt kein Sub nötig, zumal du keine extremen Lautstärken (95db aufwärts) zu fahren scheinst.
5. Das Angebot beinhaltet Lautsprecherständer. Damit kannst du diverse Aufstellungen durchtesten, bzw. auch auf deinen zweiten Hörplatz eingehen durch die Möglichkeit eine schnelle Umpositionierung vornehmen zu können.

6. Meines Erachtens auch nicht unwichtig wenn man in zwei/drei Jahren was neues (bauen) möchte, der Wiederverkaufswert.
Da bist du mit Nubert sehr gut aufgestellt, bis dahin werden diese Lautsprecher nicht groß an Wert verlieren, vllt nen Hunni schätze ich.
Da hättest du für 50€ im Jahr gut Musik gehört.....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatz für Quantum 803 gesucht
*Hobbit73* am 30.01.2017  –  Letzte Antwort am 06.02.2017  –  22 Beiträge
verstärker für Magnat Quantum 503
Stephan`` am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  3 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 503
mrsr am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 12.05.2011  –  6 Beiträge
Marantz CR502 + Magnat Quantum 503
theMC am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  3 Beiträge
Magnat Quantum 503 durch 507 ersetzen?
XPC am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  6 Beiträge
Erweiterung 5.1 um Stereoklang
RouvenE am 16.08.2013  –  Letzte Antwort am 17.08.2013  –  4 Beiträge
Sub Empfelung für Magnat Quantum 67xx Serie
d0t am 23.12.2015  –  Letzte Antwort am 24.12.2015  –  6 Beiträge
Magnat Quantum 503-Ist das was für Stereo?
Tattoo1 am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  5 Beiträge
[Kaufberatung] KEF iQ1 oder Magnat Quantum 503 für d. PC?
f.white am 16.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  10 Beiträge
Stero-System und evt. später Erweiterung
Cyber25 am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedrudiapoll950
  • Gesamtzahl an Themen1.386.668
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.545