Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche dringende Beratung zum Kauf von Vollverstärker und Boxen.

+A -A
Autor
Beitrag
Martin2109
Neuling
#1 erstellt: 21. Okt 2007, 08:47
Hallo erstmal! Habe mich vor kurzem entschlossen, mir einen Stereoverstärker und Boxen zuzulegen... Für den Verstärker will ich maximal 500€ ausgeben, für die Boxen den selben Preis (beide zusammen!) Für den Verstärker sind in meine engere Auswahl der NAD C325BEE, der marantz PM7001 und der Advance Acoustic MAP103. Am ehesten würde ich mich für NAD entscheiden, da die Firma ja schon seit Ewigkeiten bekannt ist und auch immer "überragend" bewertet wird. Das einzige was mich davon ein wenig abhält ist das Design, da machen Marantz und Advance Acoustic schon mehr her.
Für die Boxen habe ich die KEF Q1 ins Auge gefasst, die mir sehr gut gefallen und in Tests auch immer positiv gewertet sind. Was sind denn so eure Meinungen/Erfahrungen dazu?
Danke im Voraus!

Marantz PM7001


Advance Acoustic MAP103


NAD C325BEE


KEF Q1
denonuser
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Okt 2007, 11:39
hallo,
wäre halt wieder die frage :wie gross ist dein raum,welche musik willst du hören?
ansonsten sind die verstärker klasse,vielleicht bei den boxen die kef q3 oder monitor audio br2 mit einbeziehen.
mfg denonuser
Leisehöhrer
Inventar
#3 erstellt: 21. Okt 2007, 13:11
Hi,

grundsätzlich sind das sicherlich gute Sachen die du zur Auswahl nennst aber ich glaube es währe einfacher wenn du insbesondere erstmal ein paar Boxen zur Probe hörst. Es sind doch Hifigeschäfte in erreichbarer Nähe für dich ?
Wenn du hier über die ersten Eindrücke vom probehören berichtest könnten vieleicht noch hilfreiche Antworten kommen. Die Sache mit dem Klang ist nicht so einfach.
Zu sehr wird er unterschiedlich wahrgenommen und auch die Raumakustik lässt die Boxen je nach Raum unterschiedlich klingen.
Sogesehen können wir eigentlich nur unsere persönlichen Lieblingsboxen nennen und dann wirst du zusehen müssen wo du sie hören kannst (vermutlich wirst du nur wenige davon finden).
Meine Lieblingsboxen sind wie immer und schon sehr lange von Nubert weil sie für mich preisbezogen besser waren als bisher von mir gehörtes. Selbstverständlich kann das nicht viel aussagen das meine Hörerfahrung nur einen kleinen Teil aller möglichen Modelle erfasst. Trotzdem sehe ich mich als zumindest so erfahren an das ich für mich beruhigt bin ne sehr gute Marke gefunden zu haben. Andere Boxenklänge mögen das eine oder Andere Album besser klingen lassen aber so ist das bei allen Boxen. Auch die besten Lautsprecher haben Schwächen (zumindest der anvisierten Preisklasse) die sich bei bestimmten Aufnahmen zeigen. Dann würde irgendein anderes Lautsprechermodell genau diese Aufnahmen besser klingen lassen, dafür andere schlechter.
Sehr beliebte Modelle dieser Preisklasse (ich gehe mal von bis zu 600 Euro für Boxen aus) die hier immer wieder genannt werden sind von den Herstellern Monitor Audio, Canton, Heco, ASW, Elac, Dynaudio, Quadral, JM Lab, Magnat.......und mehr fallen mir gerade nicht ein. Reicht sicherlich auch weil wie gesagt erstmal ein Teil gefunden werden muss.
Bei der Frage welcher Verstärker es sein soll würde ich zuallererst die Boxen bestimmen und falls ein ettwas teureres Modell zufällig am besten gefiel würde ich nicht zögern und das bei Verstärker einsparen. Wobei ich wenigstens 300 für einen guten Verstärker einplanen würde.
Für mich währe nämlich auch eine Aufteilung von 700 Euro für Boxen, 300 für Verstärker völlig in Ordnung.

Grüsse
Nick
HiFi-sch
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Okt 2007, 16:09
Hallo

Ich habe vor kurzem den Advance Acoustic MAP103
zu Hause gehabt. Neupreis beträgt 499,- Euro, habe ihn aber für 400 bekommen.

Ich hatte diesen Verstärker vorher in eine Hifi Studio in Berlin Probe gehört.

Dort waren jedoch 3000 Euro Lautsprecher angeschlossen, wodurch ich den Klang im Studio als gut befunden habe und mich auch wegen des günstigen Preises für diesen Verstärker entschieden hatte.

Zum Vergleich hörte ich einen Denon 500 AE, einen Arcam A 80 und einen Music Hall a25.2

Der Music Hall a25.2 hatte mir ehrlich gesagt besser gefallen als alle anderen Verstärker und lediglich der günstige Preis hat mich zum Kauf des Advance Acoustic MAP103 bewogen.

Höreindrücke:

Denon 500 AE:
Der Denon klang zwar recht vollmundig und musikalisch jedoch wenig räumlich und etwas leblos und träge.

Arcam A 80:
Der Arcam, obwohl mit der teuerste Verstärker von den gehörten klang in meinen Augen am schlechtesten. Dazu kommt ziemlich minderwertig verarbeitet, alles Plastik und designmäßig auch nicht grad das Gelbe vom Ei.
Dieser Verstärker klang mir zu hart und zu flach. Wenig Tiefenraumstaffelung und etwas körperlos.

Advance Acoustic MAP103:
Der Advance Acoustic MAP103 klang, als ich ihn dann bei mir zu Hause hatte nicht mehr so dolle.
Erstens nicht musikalisch genug, nicht so detailreich, etwas flach und flachbrüstig.

Ich habe den Advance Acoustice MAP103 dann glücklicherweise zurückgeben können und habe mich dann nach nur kurzem Probehören und Nichtbeachtung des höheren Preises (UVP 699 Euro) eindeutig für den Music Hall entschieden.

Und diese Entscheidung war goldrichtig.

Nach nur kurzer Einspielzeit folgendes klangliches Phänomen

Music Hall a 25.2:
Ein wahrhafte Pracht an Klangfarben tat sich hervor und ging einher mit eine fast schon frappierenden räumlichkeit die nicht mal von Verstärkern der 4000 Euro Klasse realisiert wird. Jede noch so kleine Nuance wurde mit einer Tiefenstaffelung wiedergegeben, dass es eine helle Freude ist mit diesem Verstärker Musik zu hören.

Also meine Empfehlung was den Verstärker angeht ist mehr als eindeutig: Music Hall a25.2

Bei einem guten Händler wirst du den Verstärker sicherlich für 600 Euro bekommen.

Zur Zeit wird er auch bei ebay fast neu für 550 angeboten.

Was hast du eigentlich für einen CD Player ?

Da würde ich Dir entweder einen Musical Fidelity A3 oder den dazugehörigen Music Hall CD 25.2 (599 Euro)empfehlen.

Den Music Hall würdest du aber auch schon für 500 Euro neu bekommen.

Hinter Music Hall steht übrigens der gleiche Entwickler wie von Creek, einer sehr renomierten und bekannten Highend Schmiede aus den USA.

Diese beiden CD Player harmonieren extrem gut mit diesem Verstärker.

Auch wenn viele denken der CD Player macht bei dem Klang nicht viel aus, so habe ich dort hingegen schon sehr große Unterschiede wahrgenommen. Die Investition in einen guten CD Player lohnt sich auf jeden Fall. Denn was nützt dir der beste Verstärker, wenn schon bei der Signalquelle nichts Vernünftiges rauskommt.

Den Musical Fidelity bekommst du gebraucht auch schon für knapp 500 Euro, Neupreis 1500,- Euro.

Bei den Lautsprechern kann ich Dir von den KEF nur abraten. Habe diese auch schon ausgiebig Probe gehört.

In meinen Augen eine schlechte räumlichkeit und auch lange nicht so harmonisch und musikalisch wie andere Lautsprecher.

Die KEF Q1 ist für eine Stereo Kombination auch denkbar ungeeignet, da viel zu klein. Da hast Du allenfalls einen Bass bis 55 Hertz.

Dort würde ich Dir eher folgende Lautsprecher empfehlen:

JungSon HuiFeng No.2 Highend StandboxenJungSon HuiFeng No.2 Highend Standboxen

Die konnte ich mal auf der vorletzten IFA hören. Die sehen echt super schick aus und klingen auch noch wahnsinnig gut und das für einen Preis von 299 Euro das Paar.

UVP eigentlich 898 Euro.

Auf jeden Fall wünsche ich Dir schon mal viel Spaß beim Probehören.

Gruß Marcus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche beratung
Hifineuling1982 am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  2 Beiträge
Brauche Beratung beim Kauf von kleinen Nahfeldlautsprechern
alexandre am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  11 Beiträge
Kauf beratung
smoovn am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  5 Beiträge
Bitte um Beratung zwecks Kauf von Boxen
bestwin am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  4 Beiträge
Brauche Beratung beim Verstärker kauf
TheThing95 am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.04.2010  –  81 Beiträge
Brauche ein wenig Beratung zum Kauf eines Receiver und passenden Boxen
-Felidae- am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  21 Beiträge
Brauche Beratung
F1nK am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  2 Beiträge
Beratung zum Kauf und Aufstellen von LS
s1l3nt am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  6 Beiträge
brauche beratung
BlacK_FoX am 08.04.2003  –  Letzte Antwort am 22.04.2003  –  5 Beiträge
Beratung zum Kauf einer Anlage
Totti10 am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic
  • Music Hall
  • Dual
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 139 )
  • Neuestes MitgliedYamandi69
  • Gesamtzahl an Themen1.346.055
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.015