Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS für DenonDRA700AE/DCD700AE gesucht !

+A -A
Autor
Beitrag
joerg99
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Nov 2007, 14:41
Hallo Gemeinde,

bin nun schon seit Tagen in diversen Märkten unterwegs und werde immer unentschlossener.
Was haltet Ihr von den Focal Chorus 807V ? Oder auf die neue
JBL ES30 warten ? Da wäre ja auch noch die JBL L830.
Gibts sonst noch Alternativen bis ca.500 Stückpreis ?
Würde mich über fachliche Meinungen freuen
mfG Jörg
Andy2211
Inventar
#2 erstellt: 11. Nov 2007, 14:48
Halo,
die Magnat Quantum 907 könntest du dir ja auch mal anhören.

Gruß Andy
Lazius
Neuling
#3 erstellt: 11. Nov 2007, 14:51
Heco Celan 700 sind klasse hören sich aber bei Händlern in der vorführung langweiliger an als sie es sind
tcherbla
Inventar
#4 erstellt: 19. Nov 2007, 17:24
Hallo Joerg ,

hier sind wir in der Abteilung Kaufberatung.Der Denon-Thread hat Dir wohl nicht allzuviel weitergeholfen.
Vielleicht sollte man mit einer gewissen Systematik drangehen.Ist ja schließlich ne Menge Geld,die Du investieren möchtest.Und das man einfach ein Paar LS-Bezeichnungen in den Raum wirft,ist glaub ich nicht so der Bringer.

Bist Du wieder nüchtern ?
Deine 10 Bier wirst Du ja hoffentlich nicht eingenommen haben,weil die Antworten zu Deinen Fragen so gegensätzlich waren und Du keinen Ausweg findest - Frustsaufen .

In der Zeitschrift AUDIO findet sich Dein Receiver auch in der Bestenliste wieder.Leider hat er nicht allzuviel Punkte abbekommen. Aber was viel interessanter ist,ist die AK-Zahl.Sie beschreibt die Leistungsfähigkeit Deines Verstärkers.Auch werden da schwierige Lasten mit berücksichtigt.
Der AK-Zahl für Lausprecher liegen die Impendanzwerte und der Wirkungsgrad zugrunde.
Die Wattzahl z.B. für die Nennbelastbarkeit oder Maximalbelastbarkeit ist für meine Begriffe sekundär.
Damit prahlt man in der 9.Klasse auf dem Schulhof.

Die AK-Zahl für Deinen Receiver sieht gar nicht so übel aus zumindest besser als für meinen Denon PMA SA 1 für 8.000.- €.
Das heißt,Kraft hat er - klanglich läßt er nur etwas zu wünschen übrig.Zumindest nach Ansicht von AUDIO.

Also - wie möchtest Du weiter fortfahren ?

Zum Beispiel den Bedarf (Hörgewohnheiten,Musikrichtung,Raumgegebenheiten) überprüfen?!?

Gruß

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS für Partykeller gesucht
Stulle am 21.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  12 Beiträge
LS für 2.0 gesucht
Siebbi am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 01.04.2014  –  14 Beiträge
ls für quad II gesucht!
la_scala am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 27.04.2006  –  5 Beiträge
HiFi LS für 50m² gesucht
Kreo am 29.08.2008  –  Letzte Antwort am 04.09.2008  –  10 Beiträge
Vorstufe für Geithain LS gesucht
khonfused am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.02.2012  –  21 Beiträge
Stereo LS für Arbeitszimmer gesucht
walther09 am 30.04.2013  –  Letzte Antwort am 30.04.2013  –  4 Beiträge
LS für unvorteilhaftes Wohnzimmer gesucht.
NOIdS am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  9 Beiträge
Stereo LS für 300Euro gesucht
Noirsoleil am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 27.09.2014  –  10 Beiträge
Vorverstärker für Aktive LS gesucht
walther09 am 30.08.2016  –  Letzte Antwort am 01.09.2016  –  11 Beiträge
LS Empfehlung gesucht
pukule am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 120 )
  • Neuestes MitgliedBonsai21
  • Gesamtzahl an Themen1.345.475
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.137