Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
Sahayn
Stammgast
#1 erstellt: 15. Apr 2009, 18:47
Hi, ich wuerde mir gerne neue Lautsprecher zulegen und haette gern ein wenig Rat.
Zur zeit haengen zwei Clatronic LB 562 (ich weiss, dolle is nich ^^) an einem sehr alten Universum VTCF-4617 (Tuner, CD, Tape, Schallplatte) Verstaerker. Hab mir auch ueberlegt vllt gleich nen neuen Verstaerker zu holen, aber dass weiss ich noch nicht genau.
Es besteht zum Anschluss der neuen LS noch eine 2te Moeglichkeit. Hab neben dem Universum noch nen Yamaha RX-V 361 Receiver mit der Teufel Kompakt30 rumstehen, an dem ich die zwei kleinen Satelliten einfach gegen die neuen LS austauschen koennte.
Die von mir bevorzugten Musikgenres beziehen sich auf Electro, Minimal, bissl Dubstep und Deutschrap (eig immer ordentlich Bass vorhanden).
Zum Budget: ich wuerde fuer beide LS so 300-500 Euro ausgeben wollen, aber eher so 300. Um die 500E nur wenns sich wirklich lohnt bzw sich kaum vermeiden laesst.
Ach ja, dass Hauptmusikmedium waere hier der PC, aber ich guck auch einige Filme uebern digitalen Receiver.

Vielen Dank im Voraus!!!
taubeOhren
Inventar
#2 erstellt: 15. Apr 2009, 18:52
Hi ...

wie wäre es damit ... es lohnt sich!!!!


http://www.die-4-helden.de/kef_iq7_detailinfo.html


taubeOhren
Sahayn
Stammgast
#3 erstellt: 15. Apr 2009, 18:58
schon mal danke fuer die schnelle Antwort.

Ja die sehen sehr schoen aus und liegen auch im Budget. Aber wie siehts denn mit billigeren LS aus? Oder muss ich dann zu sehr auf Qualitaet (im Klangbild) verzichten?
Und kann einer meiner beiden Verstaerker auch ordentlich Leistung aus den KEF kitzeln?
taubeOhren
Inventar
#4 erstellt: 15. Apr 2009, 19:05
Hi ...

das sind eigentlich LS der 1.000,- EUR Preisklasse (Ausläufer).

Dein Yamaha dürfte sicherlich klar kommen mit ihnen.
Für den Preis wirst Du schwerlich was Besseres bekommen.

taubeOhren
Sahayn
Stammgast
#5 erstellt: 15. Apr 2009, 19:17
ok, dann danke ich dir schon mal im voraus! Werds mir auf jeden Fall ueberlegen die zu holen. Aber weisst du wie lange diese noch in dieser Preiskonstellation verharren werden? Nicht das die bald wieder mehr kosten bzw gar nicht mehr zu erwerben sind...
lorric
Inventar
#6 erstellt: 15. Apr 2009, 19:31

Sahayn schrieb:
Aber wie siehts denn mit billigeren LS aus? Oder muss ich dann zu sehr auf Qualitaet (im Klangbild) verzichten?


Hi,

hier wäre eine Alternative

Noch etwas günstiger als die KEF aber keinesfalls schlechter. Habe selber ein Paar für meinen Sohn gekauft. Laufen an einem uralten Yamaha Receiver. Der Klang ist absolut überzeugend.

Gruß
lorric
Sahayn
Stammgast
#7 erstellt: 15. Apr 2009, 19:56
Diese sind auch ganz nett. Aber ich befuerchte das es die besagten 3 Paar nicht mehr fuer den angegebenen Preis geben wird wenn ich mich dann zum Kauf entscheide...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 15. Apr 2009, 20:00
Hi

Die KEF sind nicht besonders kräftig im Bassbereich, die haben Ihre Stärken im Hochton und der Räumlichkeit, aber ein klasse Lsp. wenn man genau diesen Klang sucht!

Ich mache die Verwirrung perfekt und erweitere um zwei klangstarke Alternativen zum guten Preis:

http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/128145.html

oder

http://www.idealo.de...-metas-500-heco.html

Mfg.
Glenn

Christian92
Stammgast
#9 erstellt: 15. Apr 2009, 20:28
Wenns auch gebraucht sein darf: http://cgi.ebay.de/Q...inQQsalenotsupported
Sowas findet man mit Sicherheit öfters

Edit: In der Preisspanne gibts sogar TITAN
http://cgi.ebay.de/Q...QQsalenotsupported
http://cgi.ebay.de/Q...C39%3A1%7C240%3A1318


[Beitrag von Christian92 am 15. Apr 2009, 20:35 bearbeitet]
Sahayn
Stammgast
#10 erstellt: 15. Apr 2009, 20:48
hier kommt ja ein Vorschlag nach dem anderen. Da weiss ich ja gar nicht mehr was ich nehmen sollte

@ Christian92: ich kenn mich leider nicht also gut im LS-Bereich aus. Sind denn die Quadral Titan so gut??
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 15. Apr 2009, 21:00

Sahayn schrieb:
hier kommt ja ein Vorschlag nach dem anderen. Da weiss ich ja gar nicht mehr was ich nehmen sollte

@ Christian92: ich kenn mich leider nicht also gut im LS-Bereich aus. Sind denn die Quadral Titan so gut??



Die sind immer noch gut und groß, aber da brauchst Du mit Deinem Yamaha AVR nicht kommen!


Da brauchste Minimum so ein Kaliber:

http://www.rotel-hifi.de/products/rb1090.htm

Daher finde ich den Vorschlag nicht unbedingt passend für den TE, aber interessant!

Mfg.
Glenn

Christian92
Stammgast
#12 erstellt: 15. Apr 2009, 21:08

Sahayn schrieb:
hier kommt ja ein Vorschlag nach dem anderen. Da weiss ich ja gar nicht mehr was ich nehmen sollte

@ Christian92: ich kenn mich leider nicht also gut im LS-Bereich aus. Sind denn die Quadral Titan so gut??


Ja leider hat jeder so seinen Favoriten, deshalb gibts so viele Vorschläge
Ich kenne die Titan MK 2 nicht, nur die Titan MK 6, aber ich denke allein der Neupreis spricht für sich:
8000 DM / Paar bei den MK 1 und 10.000 DM / Paar bei den MK 2, musst halt drauf achten dass der Zustand gut ist, besonders bei den Sicken. Aber vielleicht können dir andere noch etwas zu den Titan sagen.
Sahayn
Stammgast
#13 erstellt: 15. Apr 2009, 21:10
Hab mir i-wie schon denken koennen das meine Ausstattung nicht fuer diesen LS geeignet ist ^^.

Und wenn dann wuerd ich so oder so lieber was neues statt etwas gebrauchten bei ebay kaufen. Ich bin da immer nen bissl kritisch.
Ausserdem muss der neue LS auch vom Design stimmen. Da wuerden fuer mich aeltere LS kaum in Frage kommen.
Christian92
Stammgast
#14 erstellt: 15. Apr 2009, 21:13

GlennFresh schrieb:

Sahayn schrieb:
hier kommt ja ein Vorschlag nach dem anderen. Da weiss ich ja gar nicht mehr was ich nehmen sollte

@ Christian92: ich kenn mich leider nicht also gut im LS-Bereich aus. Sind denn die Quadral Titan so gut??



Die sind immer noch gut und groß, aber da brauchst Du mit Deinem Yamaha AVR nicht kommen!


Da brauchste Minimum so ein Kaliber:

http://www.rotel-hifi.de/products/rb1090.htm

Daher finde ich den Vorschlag nicht unbedingt passend für den TE, aber interessant!

Mfg.
Glenn

:prost


Nen 2600 € Amp als Minimum für Titan? Halte ich für leicht übertrieben. Ok, zugegeben ein Yamaha RX-V 361 wird etwas klein sein für Titan, aber bis zu nem gewissen Pegel ist es möglich. Nur weil die Lautsprecher groß sind heißt das ja nicht dass der Verstärker auch groß sein muss. Bei 1 Watt sind die Titan ja schon fast 90 dB laut, und 1 Watt wird der Yamaha den Titan ja wohl liefern können. Auch wenn er klanglich natürlich nicht alles rausholt.


Sahayn schrieb:
Hab mir i-wie schon denken koennen das meine Ausstattung nicht fuer diesen LS geeignet ist ^^.

Und wenn dann wuerd ich so oder so lieber was neues statt etwas gebrauchten bei ebay kaufen. Ich bin da immer nen bissl kritisch.
Ausserdem muss der neue LS auch vom Design stimmen. Da wuerden fuer mich aeltere LS kaum in Frage kommen.


Und keiner beachtet die Quadral Montan.... Die sehen relativ gut aus für meinen Geschmack und sind auch nicht allzu alt. Aber wenn du natürlich neue Boxen möchtest, kauf dir neue, sind ja nur Vorschläge von mir


[Beitrag von Christian92 am 15. Apr 2009, 21:16 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 15. Apr 2009, 21:30
@ Christian92

Das Problem bei der Titan ist ein Impedanzminimum von deutlich unter 4 Ohm und das bringt die meisten AVR´s zum schwitzen!

Selbst viele VV Kollegen haben hier einen schweren Stand, die Titan fordert einen stabilen AMP, nicht mehr und nicht weniger!

Meistens kosten solche Boliden ein paar Euro mehr, bei Ebay kann man aber fündig werden (z.B. Nakamichi PA 5 E, Stabil bis 1 Ohm)!

Das nur mal so am Rande, also in diesem Sinne..........

Mfg.
Glenn

Sahayn
Stammgast
#16 erstellt: 15. Apr 2009, 21:34
@ Christian92: dein Link zu den Quadral Montan (denk ich mal das es dieser ist) funktioniert bei mir leider nicht. Daher kann ich auch schlecht Eindruecke ueber diesen sammeln bzw wusste ueberhaupt nicht welchen LS du gepostet hattest
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 15. Apr 2009, 21:36
Die Montan hat das gleiche Design als die Titan, nur ist da alles etwas kleiner!
Christian92
Stammgast
#18 erstellt: 15. Apr 2009, 21:40

GlennFresh schrieb:
@ Christian92

Das Problem bei der Titan ist ein Impedanzminimum von deutlich unter 4 Ohm und das bringt die meisten AVR´s zum schwitzen!

Selbst viele VV Kollegen haben hier einen schweren Stand, die Titan fordert einen stabilen AMP, nicht mehr und nicht weniger!

Meistens kosten solche Boliden ein paar Euro mehr, bei Ebay kann man aber fündig werden (z.B. Nakamichi PA 5 E, Stabil bis 1 Ohm)!

Das nur mal so am Rande, also in diesem Sinne..........

Mfg.
Glenn

:prost


Ich hab auch nen Yamaha RX-V 361, der wird nicht wirklich warm an meinen Boxen (ASW Cantius). Außerdem haben viele Boxen ein Impedanzminimum von weniger als 4 Ohm. Naja wie gesagt, der Yamaha ist vielleicht überfordert aber ein Rotel Verstärker für 2600 € als MINIMUM zu nehmen ist meiner Meinung nach stark übertrieben.

Nochmal link zu den Montan: http://cgi.ebay.de/Q...inQQsalenotsupported
Falls der nicht geht Ebay Artikelnr: 320358074239

Und ganz das gleiche Design haben Sie auch nicht. Naja einfach mal anschauen.
Sahayn
Stammgast
#19 erstellt: 15. Apr 2009, 21:46
ok, gut zu wissen ^^.

Dann fass ich mal ein kleines Resuemee fuer mich, welches ich mit euren Koments erstellen konnte:

- die KEF IQ7 haben anscheinend zu wenig Bass, aber ansonsten eine 1a Akustik

- von den Tannoy Mercury F 4 Custom gibt es nur noch 3 Paar in der Preisklasse und ich bezweifel das es diese noch geben wird wenn ich mich entschieden hab

- bei den Infinity weiss ich nicht wie die klanglich ankommen, aber da ihr diese gepostet habt koennen die ja nicht so schlecht sein. Dennoch gefallen mir diese vom Design weniger

- die Heco sind "nur" 2.5 Wege. Hab aber leider keine Ahnung ob es besser waere sich fuer 3 Wege zu entscheiden (vllt muss man bei 2.5 Wege akustisch Einbuessungen machen?!)

- und gebrauchte moechte ich leider nicht erwerben, aber dennoch danke das ihr euch die Muehe gemacht und auch diesem Bereich mit einbezogen habt!

Und fuer welche entscheid ich mich nun???
weimaraner
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 15. Apr 2009, 21:59
Hallo,

ob LS A oder B für DICH genug oder zu wenig Bass hat können wir alle nicht wissen.

Auch ob der Klang von LS X oder Y dir gefällt,
können wir nur raten.

Die Hörvorlieben,Ansprüche und Musikrichtungen jedes Einzelnen sind verschieden,
da macht man sich am besten bei einigen Hörproben mit seiner eigenen Musik ein Bild von dem was zu einem passen könnte.

Zu den gebrauchten Quadral kann ich dir mit deiner Elektronik nur scharf abraten,
die Bändchenhochtöner verabschieden sich blitzschnell ohne geeigneten laststabilen,starken und im Klirr guten Verstärker.

Gruss
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 15. Apr 2009, 22:11
@ weimaraner

Danke, wenigstens einer der weiss was ich meine und die Titan ebenfalls kennt!


Der Link zur Rotel sollte nur als Beispiel gelten und aufzeigen, das eine Quadral Titan nicht mit einem 08/15 Verstärker zu betreiben ist!


Zum TE

Du musst Dir einfach mal die Lsp. anhören, nur so wirst Du erfahren, welcher für Dich der Richtige ist!

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstaerker + LS ~400 - 500?
Willetwas am 05.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V 557 sucht neue LS und nen Sub
KrustyFM am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  4 Beiträge
Erste Anlage: Plattenspieler, CD Player, Verstaerker und LS
csgi am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 14.09.2008  –  34 Beiträge
Universum lb 155 empfehlenswert ?
necrolos am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  4 Beiträge
verstaerker + ls fuer plattenspieler
cl3mens am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 01.09.2006  –  3 Beiträge
Reicht ein neuer Verstaerker? Oder doch lieber auch neue LS oder vielleicht doch 5.1?
da_one am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 31.10.2007  –  11 Beiträge
Yamaha RX-V 361 für Stereo+Subwoofer?
seb85 am 29.06.2008  –  Letzte Antwort am 29.06.2008  –  2 Beiträge
Suche paasende LS zu Yamaha RX-V 657
Haase0606 am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  2 Beiträge
Aelterer Verstaerker gesucht
toteitote am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 20.12.2012  –  6 Beiträge
Alte Verstaerker
malsehn am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Clatronic
  • KEF
  • Quadral
  • Revox
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedfhsgm
  • Gesamtzahl an Themen1.344.911
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.940