Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollverstärker mit Subwoofer-Ausgang

+A -A
Autor
Beitrag
VIP_01
Neuling
#1 erstellt: 23. Nov 2007, 19:21
Habe vor ca. 3 Jahren den "Fehler" gemacht, dass ich von 2-Kanal auf "5.1" umgestiegen bin. Suche jetzt einen Vollverstärker ( 2-Kanal ), mit dem ich neben 2 Regalboxen einen aktiven Subwoofer ansteuern kann.
Komponenten: Cambridge 640 C V2, Cambridge 640 T V2, Marantz SR 7500 (soll verkauft werden) und als LS KEF KHT 2005.2
Wer hat einen heißen Tipp? Vielen Dank im Voraus!
VIP_01
Mackie-Messer
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Nov 2007, 19:45
Kannst du dein 5.1 Verstärker nicht einfach als Stereo Verstärker betreiben? Da hast du dann auch kein Problem den Sub. anzuschließen.
koli
Inventar
#3 erstellt: 23. Nov 2007, 20:00

VIP_01 schrieb:
Habe vor ca. 3 Jahren den "Fehler" gemacht, dass ich von 2-Kanal auf "5.1" umgestiegen bin. Suche jetzt einen Vollverstärker ( 2-Kanal ), mit dem ich neben 2 Regalboxen einen aktiven Subwoofer ansteuern kann.
Komponenten: Cambridge 640 C V2, Cambridge 640 T V2, Marantz SR 7500 (soll verkauft werden) und als LS KEF KHT 2005.2
Wer hat einen heißen Tipp? Vielen Dank im Voraus!
VIP_01


Hi wofür brauchste nen Subwooferausgang ?
Nen Amp mit Preout tuts doch auch, wenn der Preout immer geht.
Da kannste doch auch nen Cambridge nehmen, zb. 640A V2 oder auch den neuen 740A

Mfg koli


[Beitrag von koli am 23. Nov 2007, 20:03 bearbeitet]
VIP_01
Neuling
#4 erstellt: 23. Nov 2007, 21:07
Geht das mit "Pre-Out" wirklich so einfach? Ich bin kein Technik-Freak und war deshalb heute in einem Highend-Laden in Essen. Hier wollte man mir erzählen, dass dies nicht funktionieren würde. ... also einfach Cinch-Kabel linker und rechter Kanal von den "Pre-Out-Buchsen" des evtl. neuen Vollverstärkers an die entsprechenden Buchsen des Subwoofers? Danke!
VIP_01
Röhrender_Hirsch
Inventar
#5 erstellt: 23. Nov 2007, 21:10
Viele Subwoofer haben Hochpegel-Eingänge und werde parallel zu den beiden Stereo Boxen angeschlossen.
koli
Inventar
#6 erstellt: 23. Nov 2007, 22:05

VIP_01 schrieb:
Geht das mit "Pre-Out" wirklich so einfach? Ich bin kein Technik-Freak und war deshalb heute in einem Highend-Laden in Essen. Hier wollte man mir erzählen, dass dies nicht funktionieren würde. ... also einfach Cinch-Kabel linker und rechter Kanal von den "Pre-Out-Buchsen" des evtl. neuen Vollverstärkers an die entsprechenden Buchsen des Subwoofers? Danke!
VIP_01


Hi sach mal bei wem Du warst ?

Das was Du natürlich nicht kannst, ist den Sub wie beim Receiver einstellen, aber das dürfte ja auch einleuchten

Du kannst es auch so machen wie der Röhrender Hirsch geschrieben hat.

Nur wenn Du Preout nimmst. pass auf das Du nicht beide bündelst, wie man es sonnst oft andersrum macht, ich bin mir da nicht sicher ob was passieren kann
Mfg koli


[Beitrag von koli am 23. Nov 2007, 23:25 bearbeitet]
koli
Inventar
#7 erstellt: 23. Nov 2007, 22:19
Wenn Du schon in Essen warst, könnte ich Dir anbieten zu mir nach Dorsten zu kommen und wir beide fahren zu meinem Händler der auch Cambridge hat und testen das ganze einfach mal Vorort aus

Mfg koli
chris30
Stammgast
#8 erstellt: 24. Nov 2007, 17:05
Hallo VIP,
Möglichkeiten einen Sub anzuschließen sind bereits genannt,
also Pre-Out oder LS-Kabel in die Hochpegeleingänge des Subs.
Entspricht der Sub deines Kef-Systems dem KEF PSW 2500? Dann entfällt nämlich die 2. Möglichkeit, da der Sub keine Hochpegeleingänge hat .

Willst du eigentlich die KEF-Lautsprecher weiterverwenden? Wenn ja wäre es günstig, den Sub einzuschleifen. Das heißt der Verstärker müsste auftrennbar sein (Pre-Out -- Main- in)sein. Dadurch wird LS und Verstärker von der Basswiedergabe entlastet. Glücklicher wäre es aber, vernünftige LS dranzuhängen

Grüße vom Chris
VIP_01
Neuling
#9 erstellt: 24. Nov 2007, 19:20
Hallo Koli, hallo Chris30,

mein Sub hat die Typenbezeichnung PSW2010 und wurde mit der KHT2005.2 von KEF angeboten. Die Satellitenboxen sind diese eiförmigen Dinger und haben eigentlich einen guten Klang. Für den Bass sollte nun der Sub wieder angeschlossen werden.
Den Händler in Essen möchte ich hier im Forum nicht nennen; werde mich jedoch in der nächsten Woche tel. melden.
Vielen Dank für die Hilfe!
Gruß VIP_01
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker für Umstieg auf 2-Kanal
VIP_01 am 03.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  18 Beiträge
Cambridge Vollverstärker
VIP_01 am 01.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  2 Beiträge
NAD C350,Cambridge 640,Marantz 2275
tobi0815 am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  3 Beiträge
Cambridge Audio 640 A V2 + C V2, 740 A + C, 840 A V2 + C
gb2105 am 23.10.2008  –  Letzte Antwort am 25.10.2008  –  4 Beiträge
Welche Stereoendstufe zu meinem Cambridge Audio 640 A V2
lohmaxone am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.05.2007  –  14 Beiträge
Cambridge Azur 640 Serie
sudden am 15.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  3 Beiträge
Cambridge Azur 640C (V2) ?
holger65 am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  2 Beiträge
Cambridge Audio Azur 640 C V1 oder V2
Andy2211 am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  6 Beiträge
T+A Power Plant oder Cambridge Audio Azur 840A V2 ?
betonelfe am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.12.2010  –  3 Beiträge
Vollverstärker
inosantoka am 06.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitglied/Nagra/
  • Gesamtzahl an Themen1.346.094
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.662