Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollverstärker für Umstieg auf 2-Kanal

+A -A
Autor
Beitrag
VIP_01
Neuling
#1 erstellt: 03. Dez 2007, 19:46
Wer kann mir einen Vollverstärker in der Klasse 800 bis 1000 € empfehlen. In die engere Wahl habe ich Cambridge A 740, NAD C372, Rotel RA 1062 oder Denon PMA 1500AE gezogen. Der Verstärker sollte Pre-Out haben, um zu meinen jetzigen Satellitenboxen (KEF KHT 2005.2) den passenden Subwoofer ansteuern zu können. Bevorzugen würde ich einen AMP mit warmen Klang.
Für Eure Tipps und Ratschläge vielen Dank im Voraus!
mfg VIP_01
Golog
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2007, 19:57
Hallo, ich verkaufe gerade meinen Marantz PM 15-S1. Ich habe auch KEF-Lautsprecher und das geht sehr gut. PREOUT hat er auch. Also falls du interesse hast sag bescheid. Wenn du unbedingt ein Neugerät haben möchtest, dann würde ich dir zum NAD raten.

Gruß,

Andreas


[Beitrag von Golog am 03. Dez 2007, 19:58 bearbeitet]
Stones
Gesperrt
#3 erstellt: 03. Dez 2007, 20:04
Hey:

Ich empfehle Dir den Denon PMA 2000 AE.Kostet um die 1300 Euro, ist aber kräftiger im Klang als der 1500'er.
Oder ein gebrauchter Denon PMA 2000 MK IV, den man so um die 750 Euro gebraucht bekommt.

Viele Grüße

Stones


[Beitrag von Stones am 03. Dez 2007, 20:05 bearbeitet]
koli
Inventar
#4 erstellt: 03. Dez 2007, 21:18
Moin willst Du den Tuner und Player von Cambridge behalten ?, oder ist da auch neues geplant ?

Falls Du mit den beiden schon zufrieden bist, würde ich eher zum Cambridge raten, denn riesen Unterschiede werden da sowieso nicht sein und optisch passt der Cambridge sowieso zu den anderen beiden

Ich stell mir auch grad eine Cambridgekombi zusammen

Mfg koli
Hifi-Tom
Inventar
#5 erstellt: 04. Dez 2007, 00:42
Hallo,

der auftrennbare MAP 305 von Advance Acoustic.
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 04. Dez 2007, 19:01

VIP_01 schrieb:
Der Verstärker sollte Pre-Out haben, um zu meinen jetzigen Satellitenboxen (KEF KHT 2005.2) den passenden Subwoofer ansteuern zu können.


Hi,

an welcher Stelle werden bei diesem Aufbau die Tieftonanteile aus den Satelliten heraus gefiltert?

Ich glaube, nirgends ...

Carsten
Esche
Inventar
#7 erstellt: 04. Dez 2007, 19:12
Ausm sub

würde auch einen gebrauchten 2000er denon empfehlen.

Gute verarbeitung
STEREO_Fan
Stammgast
#8 erstellt: 04. Dez 2007, 19:32
Warmer Klang=


NAD
Esche
Inventar
#9 erstellt: 04. Dez 2007, 20:20
warme suppe, warme strümpfe, warme gedanken.....

aber sicher kein verstärker

nad ist sicher auch nicht schlecht
VIP_01
Neuling
#10 erstellt: 04. Dez 2007, 21:23
Antwort an CarstenO:
Die Frage habe ich hier im Forum schon abschließend diskutiert. Sollte kein Problem sein .... über Pre-Out an einen aktiven Subwoofer. Z.Zt. klappt das bei mir über einen AVR "Marantz SR 7500", den ich jedoch verkaufen oder in Zahlung geben will.
Frage an Golog:
Was soll das "gute Stück" denn kosten. Farbe???; suche eigentlich ein schwarzes Teil!!!
Gruß VIP_01
Golog
Inventar
#11 erstellt: 04. Dez 2007, 21:55
Das gute Stück gibt es leider nur in Silber mit ner schönen blauen Beleuchtung.
Hat noch Garantie bis 19.09.2008 Zustand ist sehr gut, keine Macken oder sonstiges.
Neupreis ist 1500.-

Für 850.- kannst du ihn haben.


[Beitrag von Golog am 05. Dez 2007, 10:15 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#12 erstellt: 05. Dez 2007, 17:05

VIP_01 schrieb:
Antwort an CarstenO:
Die Frage habe ich hier im Forum schon abschließend diskutiert.


Dann will ich Deine Diskussion damit nicht weiter bremsen.

Carsten

p.s.: Teilst das "wie" per PM mit?
Stereosound
Inventar
#13 erstellt: 05. Dez 2007, 17:34
Ich würde entweder nen neuen Denon PMA1500 oder nen Gebrauchten DENON PMA2000 nehmen, habe mit denon nur gute erfahrungen gemacht! und mein Denon PMA 860 (ja ich weiss, alt^^) klingt meiner meinung nach doch recht warm.

Stones
Gesperrt
#14 erstellt: 05. Dez 2007, 18:20
Hallo:

Wie gesagt, wenn Du einen kräftigen, sehr gut verarbeitenden
und warm klingenden Verstärker suchst, halte Ausschau nach
dem Denon PMA 2000 MK IV, so um die 750 Euro.

Viele Grüße

Stones
Stones
Gesperrt
#15 erstellt: 05. Dez 2007, 18:21
Denon PMA 2000 MK IV:

STEREO_Fan
Stammgast
#16 erstellt: 05. Dez 2007, 19:34

Esche schrieb:
warme suppe, warme strümpfe, warme gedanken.....

aber sicher kein verstärker

nad ist sicher auch nicht schlecht :prost



Hallo Esche

Klar,die Empfehlungen von wegen : warm,analytisch,hart,weich,etc..... sind immer eine Tretmine.

Im Grunde sind es doch die persönlichen Geschmäcker,die hier eine Rolle spielen.(Haptik,Optik)

Generell sind alle hier empfohlenen Amps i.o.

Der Threadersteller legt einem hier auch Manches vor.

Grüßle Kai
VIP_01
Neuling
#17 erstellt: 05. Dez 2007, 21:10
Werde Eure Tipps befolgen, und den Denon 2000 bzw. 1500 und die beiden Cambridge ( A 840 und A 740 )zur Probe hören; obwohl mich das Angebot für den Marantz PM 15 noch reizt. Für Cambridge spricht, dass ich dann weniger Fernbedienungen ( zur Freude meiner besseren Hälfte ) auf WZ-Tisch rumliegen habe. Nach der Diskussionsrunde meine ich jedoch auch feststellen zu können, dass ein "Rundumschlag" vermutlich besser sein wird, und das Surroundset KEF 2005/2 auch auch verkauft werden sollte.
Vielen Dank für Eure Beiträge
mfg VIP_01
Golog
Inventar
#18 erstellt: 05. Dez 2007, 21:13
Den Verkauf des Surroundsets würde ich auch empfehlen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker
Ta_Pete am 20.03.2013  –  Letzte Antwort am 22.03.2013  –  8 Beiträge
Umstieg auf 2.1
*Posi* am 01.04.2014  –  Letzte Antwort am 02.04.2014  –  12 Beiträge
Cambridge Vollverstärker
VIP_01 am 01.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  2 Beiträge
Kaufhilfe für Umstieg von 5.1 auf ?
mkmalte am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.02.2009  –  4 Beiträge
Kaufempfehlung Vollverstärker für Metas XT
Larzo am 24.04.2016  –  Letzte Antwort am 25.04.2016  –  24 Beiträge
vollverstärker
majordiesel am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  7 Beiträge
Vollverstärker
inosantoka am 22.05.2014  –  Letzte Antwort am 22.05.2014  –  6 Beiträge
Vollverstärker mit 2 Lautsprecherausgängen
bluesea1 am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  25 Beiträge
Umstieg auf stereo!?
bob_der_bassist am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  5 Beiträge
Umstieg auf "Aktive"
E-Lock am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Rotel
  • Marantz
  • Denon
  • Advance Acoustic
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedchristoph.edelmann
  • Gesamtzahl an Themen1.344.997
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.096