Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umstieg auf "Aktive"

+A -A
Autor
Beitrag
E-Lock
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jan 2010, 15:32
Hallo,

ich würde gerne Aktivlautsprecher probieren.

Zum Testen ausgesucht habe ich mir die "Behringer-Truth-B3031A"

Hätte da aber ein paar Fragen, da ich mich mit Aktiven nicht auskenne.



1: Kann ich die LS direkt an den PC anschliessen ?

2: Brauch ich eine Vorstufe (Vorverstärker)

3: Falls Vorstufe (Vorverstärker) sein muss, sollte es Hifi oder Studio-Vorverstärker sein ?

4: Wie werden die LS angeschlossen ?

5: Welche Kabel werden benötigt ?

6: Die Lautsprecher werden auf einem hölzernen Sideboard stehen - welche "Füsse" soll ich unter die LS kleben - Gummi, Silikon oder Filz.

7: Reichen die "Behringer-Truth-B3031A" für 20qm ?


So, das sollte fürs erste mal reichen - hoffe auf "rege Anteilnahme"
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2010, 15:47

E-Lock schrieb:
Hallo,

ich würde gerne Aktivlautsprecher probieren.

Zum Testen ausgesucht habe ich mir die "Behringer-Truth-B3031A"

Hätte da aber ein paar Fragen, da ich mich mit Aktiven nicht auskenne.



1: Kann ich die LS direkt an den PC anschliessen ?

2: Brauch ich eine Vorstufe (Vorverstärker)

3: Falls Vorstufe (Vorverstärker) sein muss, sollte es Hifi oder Studio-Vorverstärker sein ?

4: Wie werden die LS angeschlossen ?

5: Welche Kabel werden benötigt ?

6: Die Lautsprecher werden auf einem hölzernen Sideboard stehen - welche "Füsse" soll ich unter die LS kleben - Gummi, Silikon oder Filz.

7: Reichen die "Behringer-Truth-B3031A" für 20qm ?


So, das sollte fürs erste mal reichen - hoffe auf "rege Anteilnahme" :prost


Zu 1: Theoretisch ja, siehe 2.

Zu 2: Über die Vorstufe kannst du die Lautstärke bequemer regeln als über den PC, außerdem ist die "digitale" Lautstärkenregelung nicht so gut.

Zu 3: Das ist letztlich egal, eine einfache Studiovorstufe genügt, wenn das optische Erscheinungsbild sekundär ist.

Zu 4 und 5: Wenn du keinen externen DA-Wandler nutzt, dann wie folgt: 3,5 mm Klinke der Soundkarte -> Y-Kabel auf Cinch -> je Kanal ein Cinch auf XLR-Kabel. Alternativ, aber Klinkenverbindung ist die denkbar schlechteste Verbindung: Y-Klinkenadapter (3,5 mm) -> Adapter auf 6,3 mm -> 6,3 mm Klinkenkabel.

Zu 6: Gibt bei Thomann/Musicstore und allen anderen Studioausstattern so Schaumstoffmatten, die auch zum anwinkeln der LS dienen.

Zu 7: Ich denke ja, bei mir haben die ADAM A5 für 25 m² genügt. Parties kann man damit aber nur bedingt feiern.

Würde mir in der Preislage noch die folgenden LS anhören:
Genelec 6010 APM Studiomonitor aktiv
Fostex PM-1MKII Studiomonitor aktiv

In jedem Fall lohnt sich der Aufpreis zu etwas höherwertigen Lautsprechern, wie z. B.
ADAM A5
EMES kobalt
Cortana
Inventar
#3 erstellt: 07. Jan 2010, 16:26
Was heisst hier 20qm? Das sind Nahfeld Monitore und weiter weg klingts nicht mehr so gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vorverstärker für Behringer Truth
KallisGrillimbiss am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  7 Beiträge
vorverstärker oder phono-vorstufe??
kostja am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  2 Beiträge
suche Phono Vorverstärker / Vorstufe
ArdNassac am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  9 Beiträge
Vorverstärker für Aktive LS gesucht
walther09 am 30.08.2016  –  Letzte Antwort am 01.09.2016  –  11 Beiträge
Vorverstärker für aktive LS ?
insector am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  4 Beiträge
Welche Vorverstärker werden benötigt ?
Sciroco am 06.02.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  4 Beiträge
vorverstärker
spl-junkey am 13.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  10 Beiträge
Vorverstärker + Raumkorrektur für Aktivlautsprecher
ando-x88 am 11.01.2015  –  Letzte Antwort am 17.01.2015  –  19 Beiträge
Welcher Vorverstärker sollte es werden ?!
Hardy33 am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  3 Beiträge
DAC Vorverstärker
peter_griffin am 19.12.2016  –  Letzte Antwort am 20.12.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.206 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedcanonchi
  • Gesamtzahl an Themen1.362.022
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.943.059