Magnat, Behringer oder Nubert?

+A -A
Autor
Beitrag
sonnenfreund
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Nov 2007, 18:03
Hallo,
auch wenn ich nun wahrscheinlich Äpfel mit Birnen vergleiche eine Frage... Ich besitze einen uralten Yamaha-Verstärker, an den ich gerne neue Lautsprecher anschließen möchte -der Verstärker wird dann später erneuert! Nun habe ich mich ein bisschen eingelesen und 3 Möglichkeiten, die eher im unteren Preissegment liegen:
Behringer

Magnat Altea 5
oder aber
Nubert
, wobei ich die optisch echt nicht gerne mag und von denen lieber Abstand nehmen würde... (ach ja, eine gaaaanz idiotische Frage -wird für die Behringer wohl eine "Blende" mitgeliefert, oder schaue ich immer auf die nackte Membran...?)

Die Lautsprecher sollen erstmal in einem recht kleinen Raum betrieben werden, allerdings langfrisitg gesehen auch mit mehr Platz zurechtkommen können! Am besten gefallen mir von dem Design usw. eigentlich die Magnat -aber wäre das klug?
An Musik höre ich Reggae, Rock, Punk, Liedermacher und alte Schallplatten (Pink Floyd, Beatles,...)
So, ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen...
Gruß
gangster1234
Inventar
#2 erstellt: 29. Nov 2007, 18:32
Die Nubert schlägt die anderen in punkto Neutralität + Fertigungstiefe + Wertigkeit um Welten.

gruß gangster
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 29. Nov 2007, 18:56
Hallo,

Die Lautsprecher sollen erstmal in einem recht kleinen Raum betrieben werden, allerdings langfrisitg gesehen auch mit mehr Platz zurechtkommen können!

Unter den Voraussetzungen (der jetzige Raum sollte aber schon 15-20 m² haben) wäre mein Favorit von Deinen 3 Vorschlägen die Magnat Altea 5.
Halte ich auch für "technisch" ok.
Laut Testbericht recht ausgewogen (Frequenzgang innerhalb von 2-3 Dezibel Differenz), gutes Abstrahlverhalten und kaum Verzerrungen bei höherer Lautstärke.
Kann man für den Preis eigentlich nix falsch machen.

Gruß
Robert
BossOhr
Stammgast
#4 erstellt: 29. Nov 2007, 21:14

gangster1234 schrieb:
Die Nubert schlägt die anderen in punkto Neutralität + Fertigungstiefe + Wertigkeit um Welten.

gruß gangster


Da kann ich mich nur anschließen, die 311 habe ich selbst seit kurzem und die Behringer bei meinem Bruder gehört.

Wenn dir die 311 nich gefällt (wobei die in echt viel besser aussieht als auf der HP, finde ich), dann schau doch mal auf dieses Angebot im Numarkt:

http://www.nu-markt.de/showad.php?sectio=12&an=1734

ein Nuline 30 in Kirsche furniert für 360 das Paar ist ein sehr gutes Angebot, wenn das noch in dein Budget passt.

Gruß
Sebastian
sonnenfreund
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Nov 2007, 21:31
Danke für die Antworten!!!


Da kann ich mich nur anschließen, die 311 habe ich selbst seit kurzem und die Behringer bei meinem Bruder gehört.

Wenn dir die 311 nich gefällt (wobei die in echt viel besser aussieht als auf der HP, finde ich), dann schau doch mal auf dieses Angebot im Numarkt:

http://www.nu-markt.de/showad.php?sectio=12&an=1734

ein Nuline 30 in Kirsche furniert für 360 das Paar ist ein sehr gutes Angebot, wenn das noch in dein Budget passt.

Gruß
Sebastian


Hmm, okay, der Vergleich Nubert <-> Behringer ist ja schon sehr interessant! Hast du evtl. auch schon mal die Altea 5 gehört? Denn die sind nicht nur günstiger, sondern gefallen mir bisher auch fast besser... (Design, Testberichte,...)

Gruß !
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 29. Nov 2007, 21:48
Hi,

wie groß ist den Dein jetziger Raum?
Wenn´s nur ein 10-12 m² Zimmerchen ist dann wäre die Altea nix, das ist kein Terrain für Standboxen.

Für den Fall würde ich zur nuWave 30 raten.
Die ist größer als die 311 und auch später mal für größere Räume geeignet.

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 29. Nov 2007, 21:49 bearbeitet]
sonnenfreund
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Nov 2007, 21:58
Hallo,
also der Raum ist mit Möbeln 16qm groß... Anscheinend gerade groß genug, damit auch die Altea eine gute Lösung sind, oder...?
Gruß!
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 29. Nov 2007, 22:25
Das wäre meiner Meinung nach ok.
Wenn Du rund 0,5m - 1m Wandabstand berücksichtigst, so daß die Boxen 2-3m auseinander gestellt werden können, Hörabstand entsprechend, sollte das funktionieren.
So jedenfalls habe ich meine Canton Ergo 700, die hier, in ´nem ähnlich großen Raum gestellt und bisher noch keine Probleme gehabt.
laut-macht-spass
Inventar
#9 erstellt: 29. Nov 2007, 22:40
hallo,
es ist immer etwas seltsam auf der einen Seite eine Kompacktbox (Regallautsprecher) mit ner Standbox zu vergleichen, aber bei deinem Raum, von ca. 16qm Grundfläche, sicherlich auch mit Möbeln bestückt, ist ne gute Kompacktbox eher ne Lösung als ne kleine Standbox, hast du den geplant, evtl. mal auf 5.1 zu erweitern oder soll es immer Stereo bleiben?

Wenn immer Stereo, dan würde ich dir ne höherwertige Standbox empfehlen.
Soll´s uber kurz oder lang mal was mit Surround werden, wäre die nuLine 30 sehr gut, da bekommste ohne Probleme später nen Center, Sub und weitere Lautsprecher die klanglich passen.

Wenn die z.B. mal nen Wohnzimmer von 30qm beschallen sollen in 5.1, nimmste die 30 für hinten und für vorn 2 Standboxen und nen Center aus der gleichen Linie, kann dann noch durch nen Sub aus der Serie erweitert werden.

Gruß Marc

P.S die nuLine30 in Kirsche sehen toll aus und klingen sehr erwachsen!
sonnenfreund
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Nov 2007, 22:56
Hallo,

[quote] Wenn immer Stereo, dan würde ich dir ne höherwertige Standbox empfehlen.
Soll´s uber kurz oder lang mal was mit Surround werden, wäre die nuLine 30 sehr gut, da bekommste ohne Probleme später nen Center, Sub und weitere Lautsprecher die klanglich passen. [/quote]

Ich habe bereits ein 5.1 System, das zwar nicht sehr hochwertig ist, aber es reicht soweit aus. Allerdings kann ich da keinen Plattenspieler anschließen und habe darum zusätzlich einen Verstärker, für den ich die Boxen brauche. Also will ich hierbei bei Stereo bleiben!
Und was wäre denn ein [quote] höherwertige Standbox [/quote? Natürlich würde ich gerne noch mehr Geld ausgeben können, aber ich bin leider an das Budget gebunden! Also dachte ich, dass die Altea vom Preis-Leistungsverhältniss gut sein müsste...

Gruß!


[Beitrag von sonnenfreund am 29. Nov 2007, 22:57 bearbeitet]
BossOhr
Stammgast
#11 erstellt: 29. Nov 2007, 22:59

sonnenfreund schrieb:
Danke für die Antworten!!!

...

Hmm, okay, der Vergleich Nubert <-> Behringer ist ja schon sehr interessant! Hast du evtl. auch schon mal die Altea 5 gehört? Denn die sind nicht nur günstiger, sondern gefallen mir bisher auch fast besser... (Design, Testberichte,...)

Gruß !


Nein sorry, von der Altea weiß ich nix, kann mich nicht mal an einen gelesenen Test oder so erinnern. Wenn ich so nachdenke - ich hab' noch nie einen LS von Magnat gehört

Gruß
Sebastian
laut-macht-spass
Inventar
#12 erstellt: 29. Nov 2007, 23:33
naja, als hoherwertig meine ich das es wenn´s nicht zwingend ne neue Box sein muß, eine gebrauchte, die eigentl. ne Klasse hoher spielt evtl. die bessere Alternative ist, ne Nubert NuBox481, Elac FS57 oder Heco Victa 700 zum Beispiel, die sind der Magnat deutlich überlegen, von der Wertigkeit wie von Klang.

Die Elac wir im Netz zwischen 400 und 480 Euro als Paar in neu gehandelt, da sollte es möglich sein nen gebr. Pärchen für ca. 300 zu bekommen, das wäre dann ja sicherlich die Obergrenze dessen was du ausgeben wolltest.

Die Victa gibts in der 700er Version für rund 350€ das Paar als neue im Netz, die Kleiner 500 fur knapp 300€ das Paar, wobei die 700er den Aufpreis mehr als wert ist, da Sie durch die großzugigere Bestückung ein deutlich besseren Grundton hat.

hier ein paar Links:

http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=1

http://www.hifishop2...oduct_sku=0415782337

http://www.elektropo...oduct_sku=0415782338

http://www.hifishop2...21b592e4e5c2e290ba72

http://cgi.ebay.de/E...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Schau dir die ruhig mal auf den Herstellerseiten an!

Die sind als neue nicht viel teurer wie die von dir genannten, Ausstellunsstücke gibts oft mit 25-30% Rabatt.

Gruß Marc
laut-macht-spass
Inventar
#13 erstellt: 29. Nov 2007, 23:44
hallo hab eben die ELAC FS 108.2 recht günstig gesehen ist wohl ein Auslaufmodell.

http://cgi.ebay.de/w...63933&category=75889

die soll auch top sein und bei dem Preis!! Listenpreis:600€

MfG
Jeck-G
Inventar
#14 erstellt: 30. Nov 2007, 00:33
Vom Preis her sollte man schon im gleichem Rahmen bleiben, man sollte deswegen nicht gerade Behringer mit Nubert vergleichen. Als Gegenstück zur Nubert-Regalbox wäre z.B. die Reveal 6 von Tannoy. Kenne zwar den Frequenzgang der Nubert nicht, aber um die (zumindest in der Flachpresse hochgelobten) deutlich teureren Heco Celan braucht man sich da keine Gedanken mehr zu machen.
Man vergleiche schonmal Gewicht und Wirkungsgrad beim Nubert und der Reveal (knapp 8 kg, 90dB, 6 Ohm die auch kaum unterschritten werden)...


(ach ja, eine gaaaanz idiotische Frage -wird für die Behringer wohl eine "Blende" mitgeliefert, oder schaue ich immer auf die nackte Membran...?)
Bei Studiomonitoren wirst Du auf die nackte Membran starren müssen. Die Stoffgitter (oder bei älteren HiFi-Boxen waren auch Metallgitter üblich) verändern den Klang und sind somit (bei Studiomonitoren) fehl am Platze.


[Beitrag von Jeck-G am 30. Nov 2007, 00:35 bearbeitet]
laut-macht-spass
Inventar
#15 erstellt: 30. Nov 2007, 11:41
also ich hab nix von einer Heco Celan geschrieben, sondern von den deutlich günstigeren Victa, die jedoch einen großteil ihrer Gene von der teuren Celan bezieht.

Außerdem brachte ich die Elac Fs108.2 ins Spiel, die zur Zeit bei Hirsch und Ille im Angebot ist für 198 €, kostet das gleiche wie die Magnat, ist günstiger als die anderen oben genannten Boxen und spiel mind. eine Klasse höher!
Jeck-G
Inventar
#16 erstellt: 30. Nov 2007, 14:02
War auch nicht speziell auf Deinen Post bezogen, sondern auf den ganzen Thread.

Die Heco Celan (meine da die 300er, weil hier bereits gesagt wurde, dass Regalboxen für seinen Raum besser wären und sowohl die Nubert als auch die Behringer sowie Tannoys ebenfalls welche sind, man muss auch zum Vergleich in der gleichen Bauart bleiben) habe ich erwähnt, weil ich diese mal mit den Tannoys verglichen habe. Wobei die Celan (mit Sicherheit) ja schon besser sind als die billigeren Victas (200er oder 300er -> Regalboxen). Das mit "den Genen von den Celan" zählt eh nicht (außer fürs Marketing), da andere Treiber und/oder anderes Gehäuse einen anderen Klang gibt.

Reveal 6 schlägt Celan, wenn Victa schlechter sind als Celan, dann fallen die Victa automatisch weg.

Die Reveals habe ich anstelle der Behringer vorgeschlagen, damit es vom Preis her besser passt (Paarpreise):
Behringer (Regalbox) 129€
Magnat (Standbox) 198€
Nubert (Regalbox) 278€
Tannoy Reveal 6 (Regalbox) 249€


[Beitrag von Jeck-G am 30. Nov 2007, 14:08 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 30. Nov 2007, 14:48
Hallo JeckG,

Reveal 6 schlägt Celan, wenn Victa schlechter sind als Celan, dann fallen die Victa automatisch weg.

Unter welchen Voraussetzungen hast Du die denn verglichen?
(Raumgröße, Hörabstände)
Die kleinen Tannoys sind ja Nahfeld-Monitore......

Gruß
Robert
DerVollstecker
Stammgast
#18 erstellt: 01. Dez 2007, 15:44
Hallo

Ich bin besitzer einer Altea5 und bin sehr zufrieden...ich nutze sie auch in einem ehr kleinen Raum,a ber ich hab dann einfach die BR löcher mit schaumstoff "verstopft" und jetzt dröhnen sie wirklich kaum.

Ansonsten würde ich sagen, dass die Nubert 311 schon imo zu klein für dein Raum ist.

Über Behringer hört man leider in den niedrigeren Preisreionen nicht nur gutes.

Aber am besten ist Probehören bzw bei Nubert bestellen und bei nicht gefallen wieder zurrückschicken;)

Gruß Dennis
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 01. Dez 2007, 16:26
Dachte ich mir doch dass man die Altea als eine von mehreren Alternativen empfehlen kann, zumal bei dem aktuellen Preis.
Keine Ahnung warum die hier so abgelehnt wird.
Messtechnisch ist die Altea jedenfalls ok, im Gegensatz zu diesen Boxen.

Gruß
Robert
DerVollstecker
Stammgast
#20 erstellt: 01. Dez 2007, 18:03
Oha,

Die Frewuenzverläufe sehen wirklich sehr übel aus

Da sieht der von der ALtea wirklich viel besser aus. Also ich denke auch, dass die ALtea für den Preis wirklich sehr gut sind, vor allem kommt diese im Bass auch tiefer als die anderen hier genannten, was bei Musik auch gut sein kann

Gruß Dennis
sonnenfreund
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 01. Dez 2007, 18:57
Hallo,
vielen vielen Dank für all die gut gemeinten Tips!!!
Ich denke ich werde mich mal Richtung Elektronikmarkt machen und die Altea porbehören! Sie gefallen mir vom Design her am besten und scheinen ja auch geeignet zu sein!
(Ach ja, die Monitor von Magnat hatte ich auch sehr kurz angeschaut,aber sooooooo viel schlechtes gelesen ;)...)
Danke und Gruß!
gangster1234
Inventar
#22 erstellt: 02. Dez 2007, 16:14
Im Vergleich zu einer nubert-Box sind es Schrotthaufen.

gruß gangster
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton, Magnat, JBL oder Nubert?
...mike... am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  3 Beiträge
Magnat Quantum 605 oder Nubert 381
Alex1994 am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  22 Beiträge
Schlafzimmer/Pc: Nubert 381 Behringer ms40 oder Concept c200
redorange11 am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  3 Beiträge
Nubert oder Teufel oder Klipsch oer Canton oder Magnat
rydell83 am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  8 Beiträge
LS: behringer? nubert? b&w?
mike.b am 14.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  5 Beiträge
Nubert oder Nubert?
Tommymoon am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  14 Beiträge
Vielleicht doch Nubert?
Mojitos72 am 01.04.2011  –  Letzte Antwort am 03.04.2011  –  14 Beiträge
Stand LS an Yamaha RX 797, nur welche ? Magnat, klipsch oder nubert ?
Ajax am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  21 Beiträge
Magnat Vector 207 oder Alternative
xxyy-de am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 04.12.2014  –  25 Beiträge
Elac FS 247 oder Nubert NuLine 264
Cpt_Ahab am 04.02.2015  –  Letzte Antwort am 07.02.2015  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Elac
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.991 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedSacknaat
  • Gesamtzahl an Themen1.365.362
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.004.783